Many words

Alles was zum Lernen gehört.
How to learn effectively.
Antworten
Azzurri
Frequent Typer
Beiträge: 152
Registriert: 31. Jan 2011 14:02
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Dortmund, Germany
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Many words

Beitrag von Azzurri »

Hello everybody.

Unfortunately, I have to write an exam next week.
We have got a letter with a big story of a Pakistany family. The film about this story have we seen, too.
In the text there are a lot of words which I don't understand.

"... and children is trying to reconcile her husband's rigid ways with the needs of her six kids - who nearly all reject the strict values their dad thrusts upon them."

"..., thus refusing his father's coice of bride and the edict of matrimony."

"openly"


You will get more words if I find more.

Sincerely,
Azzurri
Lehrling am Werk!




Delfino
Anglo Veteran
Beiträge: 1601
Registriert: 3. Jul 2008 14:35
Muttersprache: German
Wohnort: UK
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Many words

Beitrag von Delfino »

May I suggest you post similar questions regarding the meaning / use of words in the subforum "Vokabeln/Vocabular" ( forum2.html ).

:read: There you will also find a sticky post called "Online Wörterbücher" ( ftopic2481.html ).

It is very important to learn how you can help yourself and therby become an independent learner.

Never ask for the meaning of one word (e.g. openly).
You should always provide the context and the sentence the word was used in,

The very first thing is always to try to put a translation together yourself.
Start with the words you know and try to lookup the rest.

We can check and correct it afterwards.
...is supplied without liability.
IELTS 7 Good user: operational command, occasional inaccuracies

Azzurri
Frequent Typer
Beiträge: 152
Registriert: 31. Jan 2011 14:02
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Dortmund, Germany
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Many words

Beitrag von Azzurri »

Es gibt einfach Sätze die man besser nicht übersetzen sollte, weil sie sich einfach nur beknackt anhören. Du weißt zwar was sie evt. bedeuten, könntest es aber nicht richtig übersetzen (ist bei mir häufig der Fall).
"Ella is fully aware of standing in the middle between her husband and her children is trying to reconcile her husband's rigid ways with the needs of her six kids - who nearly all reject the strict values their dad thrusts upon them."


Ella ist (es) völlig bewusst, dass sie zwischen ihren Kindern und ihren Ehemann steht und versucht die strenge Art ihres Mannes (im Bezug auf) zu den Kindern zu schlichten. - welches so gut wie ganz abgelehnt wird, vom Mann zu ihnen (Kinder). (Ich kann es einfach nicht übersetzen.)

"Nazir is the eldest son, who runs away during his wedding ceremony, thus refusing his father's coice of bride and the edict of matrimony."

Nazir ist der älteste Sohn der während der Hochzeitzeremonie weg läuft, folglich weigernd der Auswahl der Braut und Vorordnung der Ehe seines Vaters.

Ich gab mein bestes, nur ich finde die Vokabeln in dieser ganzen Geschichte, aus unerklärlichen Gründen, extrem schwer zu merken...

Sincerely,
Azzurri
Lehrling am Werk!

Delfino
Anglo Veteran
Beiträge: 1601
Registriert: 3. Jul 2008 14:35
Muttersprache: German
Wohnort: UK
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Many words

Beitrag von Delfino »

Azzurri hat geschrieben:Es gibt einfach Sätze die man besser nicht übersetzen sollte, weil sie sich einfach nur beknackt anhören.
Du weißt zwar was sie evt. bedeuten, könntest es aber nicht richtig übersetzen (ist bei mir häufig der Fall).
Weil eine gute Übersetzung nicht immer einfach ist gibt es Profies (Übersetzer), die eine entsprechende Ausbildung haben.
und somit eine gut klingende Übersetzung für literarische Werke und technische Texte erstellen können.
Wörterbücher (siehe Link oben) sind natürlich auch wichtige Hilfsmittel in diesem Prozess.
Die Segmentierung eines langen komplexen Satzes (siehe unten) in übersichtlichere Teile kann ebenfalls hilfreich sein.

Wenn ich eine Übersetzugn anfertige benutze ich auch mehrere Wörterbücher.
Obwohl ich vielleicht schon meine zu wissen was ein Wort bedeutet.
Dieses "eine Ahnung haben" und mein Sprachgefühl helfen mir bei der Auswahl der zum Satz und Kontext passenden Übersetzung.


"Ella is fully aware of standing in the middle between her husband and her children
and she is trying to reconcile her husband's rigid ways with the needs of her six kids
who nearly all reject the strict values their dad thrusts upon them."

Ella ist (es) völlig bewusst, dass sie zwischen ihren Kindern und ihren Ehemann steht
und sie versucht die strenge Art ihres Mannes mit den Bedürfnissen ihrer sechs Kindern in Einklang zu bringen
welche fast alle die strengen Werte/Grundsätze die ihr Vater ihnen aufzwingt ablehnen.


"Nazir is the eldest son, who runs away during his wedding ceremony,
thus refusing his father's choice of bride and the edict of matrimony."

Nazir ist der älteste Sohn der während seiner Hochzeitzeremonie wegläuft,
und somit die väterliche (Aus)wahl der Braut und die (vorbestimmte) Eheschließung zurückweist.

Azzurri hat geschrieben:Ich gab mein bestes, nur ich finde die Vokabeln in dieser ganzen Geschichte, aus unerklärlichen Gründen, extrem schwer zu merken...
Wie du dir Vokabeln oder besser Wortgruppen am besten merken kannst ist eine ganz andere Frage,
dieser wichtige Aspekt des Lernens ist leider nicht Bestandteil unserer "modernen" Schulbildung.
Jeder hat da seine eigenen Erfahrungen und die resultierende Vorgehensweise ist somit
von Person zu Person teilweise sehr unterschiedlich und entsprechend mehr oder weniger erfolgreich.
...is supplied without liability.
IELTS 7 Good user: operational command, occasional inaccuracies

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3537
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Many words

Beitrag von Duckduck »

Hi Azzurri,
ich stimme Delfino völlig zu und seine Vorschläge sind hilfreich, wenn auch natürlich aufwendig. Aber wir wissen andererseits ja auch, dass Du fleißig bist und Dich vor Arbeit nicht drückst.

Bei Deinen Übersetzungen ist mir aufgefallen, dass Du möglicherweise auch noch ein grammatisches Problem hast, welches das Erkennen und das richtige Übersetzen einerseits von Relativsätzen und andererseits von Partizipien betrifft, die in der schriftlichen Sprache oft verwendet werden, um Sätze zu verkürzen. Schau mal:


"Ella is fully aware of standing in the middle between her husband and her children and she is trying to reconcile her husband's rigid ways with the needs of her six kids - who nearly all reject the strict values their dad thrusts upon them."

Ella ist (es) völlig bewusst, dass sie zwischen ihren Kindern und ihrem Ehemann steht und sie versucht, ihres Mannes strengen Umgang mit den Bedürfnissen ihrer Kinder in Einklang zu bringen - welches so gut wie ganz abgelehnt wird, vom Mann zu ihnen (Kinder). (Ich kann es einfach nicht übersetzen.)
Delfino hatte ja schon die fehlenden Wörter ergänzt. Schau Dir mal den hinteren Teil des Satzes an: Nach dem Gedankenstrich beginnt ein Relativsatz, das hast Du auch bemerkt, das Relativpronomen "who" aber mit "welches" übersetzt. Das kann nicht richtig sein, weil "who" sich immer auf Personen bezieht. In diesem Fall auf die vorhergenannten "six kids". Diesem Fehler folgt dann sozusagen ein Folgefehler (daher der Name Bratkartoffeln... :wink: ). Denn damit irgendein Sinn entsteht, hast Du eben mal das Aktiv Prädikat "reject" ins Passiv gesetzt und zack, da ging's schief. Und hinterher kommt dann auch noch so ein gemeiner Relativsatz, bei dem das Relativpronomen einfach weggelassen worden ist: "values (which) their father thrusts.." Unmöglich! - Aber die Engländer dürfen das! Also schau doch nochmal die Relativsätze an:

http://www.englisch-hilfen.de/grammar/who_which.htm
http://www.englisch-hilfen.de/grammar/c ... clause.htm


"Nazir is the eldest son, who runs away during his wedding ceremony, thus refusing his father's choice of bride and the edict of matrimony."

Nazir ist der älteste Sohn der während der Hochzeitzeremonie weg läuft, folglich weigernd der Auswahl der Braut und Vorordnung der Ehe seines Vaters.

Den ersten Teil des Satzes hast Du doch prima übersetzt, mir scheint, beim zweiten bist Du etwas ins Schwimmen geraten. Die Übersetzung "thus" als "folglich" ist nicht gaaaanz glücklich, für das Verständnis und den Klang des Satzes wäre ein "damit/auf diese Weise" schöner. Aber das nur nebenbei. Vielleicht hast Du eher ein Problem mit der Form "refusing" gehabt? Du hast es sicher als Partizip Präsens (= ing- Form) erkannt. Aber was soll es da und was soll es heißen? Nun, in geschriebenen Texten wird dieses Partizip - hier würde es übersetzt als "verweigernd" - gerne verwendet, um einen Satz zu verkürzen. In der gesprochenen Sprache kommen sie nur sehr selten vor. Der Satz würde wörtlich übersetzt heißen:
"...sich dadurch/auf diese Weise des Vaters Auswahl der Braut und Bestimmung der Eheschließung verweigernd." -> Also indem der Junge wegrennt, entzieht er sich dem Zwang seines Vaters, dieses Mädchen zu heiraten.
Du hast natürlich Recht, wenn Du sagst, dass der Satz sich im Deutschen grausam anhört. Wir lösen deshalb solche Partizipialformen bei der Übersetzung auch auf: oft durch einen Relativsatz -> "..., der sich des Vaters Auswahl der Braut verweigert..." oder durch eine sogenannte Beiordnung mit "und" -> "... und sich des Vaters Auswahl der Braut...verweigert.".

Schau auch nochmal hier:
http://www.englisch-hilfen.de/grammar/partizipien.htm
http://www.englisch-hilfen.de/grammar/p ... formen.htm

Dran bleiben! Du wirst immer besser!!!!

Viel Glück für die Arbeit! :big_thumb:

Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Azzurri
Frequent Typer
Beiträge: 152
Registriert: 31. Jan 2011 14:02
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Dortmund, Germany
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Many words

Beitrag von Azzurri »

Man kann es sich auch schwer machen... Typisch Engländer :P
Ein Wörterbuch ist immer ganz toll, benutze ich auch bei recht vielen Sachen.



"Ella is fully aware of standing in the middle between her husband and her children in trying to reconcile her husband's rigid ways with the needs of her six kids - who nearly all reject the strict values their dad thrusts upon them."
"Nazir is the eldest son, who runs away during his wedding ceremony, thus refusing his father's choice of bride and the edict of matrimony."

So sind die Sätze vorgegeben (Vom Lehrer), ich nahm noch einmal zwei Fehler herraus, die mir gestern nicht auffielen.

Aber danke für die Links, ich werde sie mir angucken, sobald ich hier alles durch habe.

Sincerely,
Azzurri
Lehrling am Werk!

Azzurri
Frequent Typer
Beiträge: 152
Registriert: 31. Jan 2011 14:02
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Dortmund, Germany
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Many words

Beitrag von Azzurri »

Hallo zusammen :D

Ich habe wieder etwas neues für euch.

"At half past eight, Mr Dursley picked up his briefcase, pecked Mrs Dursley on the cheek and tried to kiss Dudley goodbye but missed, because Dudley was now having a tantrum and throwing his cereals at the walls."

Da es ein britisches Buch, und ich meine gelernt zu haben, das es doch "on the wall(s)" heißen müsste? :shock:

Weiter geht es mit:
"'Little tyke,' chortled Mr Dursley as he left the house."

Mein Wörterbuch übersetzt dies mit "Lümmer, Köter".
Lümmel würde auf das Kind zutreffen, aber kann man mit tyke auch den Hund meinen, wenn man ihn als "Köter" bezeichnet?

Sincerely,
Azzurri
Lehrling am Werk!

tiorthan
Lingo Whiz
Beiträge: 2495
Registriert: 13. Jun 2010 01:36
Muttersprache: de, (pl)
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Many words

Beitrag von tiorthan »

throw at something = auf etwas Werfen

"little tyke" würde ich als "kleiner Racker" übersetzen oder sowas ähnliches.
You're never too old to learn something stupid.
MistakeSuggestionYou sure that's right?

Azzurri
Frequent Typer
Beiträge: 152
Registriert: 31. Jan 2011 14:02
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Dortmund, Germany
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Many words

Beitrag von Azzurri »

Danke :)

Ich habe noch einen neuen:

"The Dursleys shuddered to think what the neighbours would say if the Potters arrived in the street."

Mein Wörterbuch sagt etwas wie "geschaudert/schauderte", aber ganz ehrlich? Ich habe keine Ahnung was das heißt, im Netz fand ich nichts sinnvolles und sonst weißt das auch niemand :mrgreen:

Azzurri
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Azzurri für den Beitrag:
Lilithly
Lehrling am Werk!

Lilithly
Slow Speller
Beiträge: 17
Registriert: 16. Jul 2011 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Many words

Beitrag von Lilithly »

Azzurri hat geschrieben:
"The Dursleys shuddered to think what the neighbours would say if the Potters arrived in the street."

Mein Wörterbuch sagt etwas wie "geschaudert/schauderte", aber ganz ehrlich? Ich habe keine Ahnung was das heißt, im Netz fand ich nichts sinnvolles und sonst weißt das auch niemand :mrgreen:

Azzurri
Du musst versuchen ein wenig mehr auf den Zusammenhang zu schauen, indem das Wort verwendet wird:

to shudder to think = beim Gedanken an etwas erschaudern

(sagen gleich beide online-Wörterbücher die ich ausprobiert habe..)

Azzurri
Frequent Typer
Beiträge: 152
Registriert: 31. Jan 2011 14:02
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Dortmund, Germany
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Many words

Beitrag von Azzurri »

Soweit war ich auch, hilft mir nur nicht weiter.
Danke trotzdem :)
Lehrling am Werk!

Lilithly
Slow Speller
Beiträge: 17
Registriert: 16. Jul 2011 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Many words

Beitrag von Lilithly »

warum hilft dir das nicht weiter?


The Dursleys shuddered to think what the neighbours would say if the Potters arrived in the street

Die Dursleys erschauderten bei dem Gedanken daran was die Nachbarn sagen würden, wenn die Potters in ihre Straße kämen.


oder verstehts du nicht was erschaudern heißt?

Azzurri
Frequent Typer
Beiträge: 152
Registriert: 31. Jan 2011 14:02
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Dortmund, Germany
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Many words

Beitrag von Azzurri »

Ja genau, ich weiß nicht was es heißt. Die übersetzung habe ich mir schon rausgesucht etc.
Nur leider fand ich im Internet kein synonym für geschaudert :D Hast du eins? Sorry das ich mit solch einen Quatsch ankomme :)
Lehrling am Werk!

Lilithly
Slow Speller
Beiträge: 17
Registriert: 16. Jul 2011 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Many words

Beitrag von Lilithly »

ah okay, sorry, mir war nicht klar, dass dein Problem da liegt.

Also, erschaudern heißt sowas wie sich ängstigen, entsetzt sein, sich fürchten, zittern vor Kälte oder Schreck

http://www.dwds.de/?qu=Schauder

vielleicht kennst du die Redewendung "mir läuft ein Schauder den Rücken herunter"?

Stell dir in diesem Zusammenhang vor, dass für die Dursleys die Vorstellung, dass die Potters vorbei kommen und die Nachbarn das sehen, ganz schrecklich ist, so dass es sie schüttel.

Klarer geworden?

Azzurri
Frequent Typer
Beiträge: 152
Registriert: 31. Jan 2011 14:02
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Dortmund, Germany
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Many words

Beitrag von Azzurri »

Dann lag ich mit meiner Spekulation genau richtig ;D
Ich hatte einen Freund gefragt, der wusste hier gen so wenig wie ich. Es war ein Vorschlag, aber war nicht sicher genug :)

Besten Dank!

Sicerely,
Martin
Lehrling am Werk!

Antworten