Contact clauses – Relativsätze ohne Relativpronomen

Anzeigen

Wann kann man das Relativpronomen weglassen?

Das Relativpronomen (who/which/that) kann man weglassen, wenn es im Satz nicht Subjekt ist. Diesen Satz nennt man dann contact clause.

Eselsbrücke: Folgt nach who/which/that ein Verb, dann darf man das Relativpronomen nicht weglassen.

1. Beispiel für das Relativpronomen who

1. Satzteil 2. Satzteil
This is the boy who was at the party yesterday.
Subjekt Verb Rest Subjekt Verb Rest

who ist Subjekt im 2. Teilsatz und darf deswegen nicht weggelassen werden.

1. Satzteil Pronomen 2. Satzteil
This is the boy who I met at the party yesterday.
This is the boy kann wegfallen I met at the party yesterday.
Subjekt Verb Rest   Subjekt Verb Rest

who ist nicht Subjekt im 2. Teilsatz (Subjekt ist I) und deswegen darf man das Pronomen weglassen.

2. Beispiel für das Relativpronomen which/that

1. Satzteil 2. Satzteil
This is the bike which was in the shop window.
Subjekt Verb Rest Subjekt Verb Rest

which ist Subjekt im 2. Teilsatz und darf deswegen nicht weggelassen werden.

1. Satzteil Pronomen 2. Satzteil
This is the bike which I bought yesterday.
This is the bike kann wegfallen I bought yesterday.
Subjekt Verb Rest   Subjekt Verb Rest

which ist nicht Subjekt im 2. Teilsatz (Subjekt ist I) und deswegen darf man das Pronomen weglassen.


Anzeigen