Die U-Bahn in London - The Underground - The Tube

Übung: Die U-Bahn in London, Namen und Farben der Linien

Die Londoner U-Bahn ist das schnellste Verkehrsmittel in London. Sie wird von den Londonern auch als 'the Underground' oder ‘the Tube’ bezeichnet. 275 Stationen sind über die gesamte Stadt verteilt (63 davon im Zentrum der Stadt). Eine U-Bahn Station ist somit immer irgendwo in der Nähe. Die meisten Menschen nutzen die U-Bahn. Die Londoner U-Bahn ist die älteste der Welt. Am 1. Januar 1863 wurde der erste Teil zwischen Paddington und Farrington Street eröffnet.

In London verkehren heute 11 U-Bahn Linien. Zwischen 5.30 und 00:30 von Montag bis Samstag und zwischen 7.30 und 23.30 am Sonntag fahren die Linien im Abstand weniger Minuten. Weiterhin gibt es noch die DLR, die Dockland Light Railway. Diese Züge fahren z.B. nach Greenwich.

Pläne der Linien gibt es kostenlos an allen Fahrkartenschaltern.
Im gesamten U-Bahn Bereich herrscht Rauchverbot. Das betrifft die Züge als auch die Stationen. In Bussen ist das Rauchen auch nicht gestattet.

Um sich in der U-Bahn zurechtzufinden, ist es wichtig, dass man weiß, in welche Richtung der Zug fährt. Folgende Begriffe sind wichtig: Eastbound, Westbound, Northbound oder Southbound. Das bedeutet, dass man sich die Himmelsrichtung, in die der Zug fährt, mit merken muss. Am Triebwagen findet man meist die letzte Haltestelle der Linie genauso wie auf der Anzeigentafel der Station. Da manche Linien nur in der Hauptverkehrszeit bis zur Endhaltestelle fahren, ist es wichtig, sich über die Fahrzeiten zu informieren.

Wenn die Station, auf der man aussteigen will, sich nicht auf derselben Linie befindet, dann muss man umsteigen. Auf einem Umsteigebahnhof kreuzen sich mehrere Linien. Man sollte sich vor dem Umsteigen über die Richtung und die Endhaltestelle der neuen Linie informieren. Ansonsten kann es passieren, dass man in die falsche Richtung fährt. Auf der Circle Line (gelb) macht das allerdings nichts. Man bleibt einfach sitzen, denn diese Linie fährt im Kreis.

Jede U-Bahn Linie hat ihre eigene Farbe. Das erleichtert das Zurechtfinden sehr.

Als besondere Empfehlung für Touristen gibt es die Travelcard, die auch in Reisebüros in Deutschland angeboten wird. Damit ist es möglich, an einem Tag (oder auch an mehreren) unbegrenzt die U-Bahn und auch die Busse für relativ wenig Geld zu nutzen.

  

Plan der U-Bahn

Englisch
Englisch Lernen
kostenlose Nachhilfe
Ferien in England
Changing of the Guard
Golden Gate
Englisch Studieren
Lernen
>>English version
User Online   |  Besucher heute (sponsored by www.etracker.de)