Zeitformen in Texten

Alles zur englischen Grammatik.
How to deal with English grammar.
Antworten
Sheera
Tongue Twister
Beiträge: 42
Registriert: 8. Mär 2019 17:50
Muttersprache: Deutsch

Zeitformen in Texten

Beitrag von Sheera » 9. Sep 2019 20:41

Hallo, da bin ich mal wieder.
derzeit komme ich wenn, nur zum Textlesen, weniger zu den Aufgaben in meinen Büchern. 
Heute kamen mir 2 Texte komisch vor, die ich nicht verstehe:

1. Das Gespräch fand zwar in der Vergangenheit statt, aber sie reden mit wörtlicher Rede. 
"That's no news to us",  sagte Diana grinsend. "You didn't look much better than yesterday."
Es geht um den letzten Satz: um  den Zeitpunkt, wo sie reden, ist es ja in da ja Gegenwart. Die eine ist auch noch dreckig, daher das Gespräch. 
Warum sagen die nicht : You don't look much better than yesterday? Warum regen die mit didn't vom jetzigen aktuellen Zeitpunkt, wo die so aussieht im vergleich zu denn gestern?
2. "You don't want to break in, I hope?" "of course not", sagte Sara entrüstet. "they wouldn't tell us if we broke  in." 
Warum nicht ... "if we break in"? Oder meinen die, nachdem sie eingebrochen hätten (daher Simple Past) würden die ihnen nichts mehr erzählen? Ich dachte, die aber gar nicht eingebrochen. also Zukunft. 
Das verrwirrt total...! :spin:

Wer findet da durch?

Liebe Grüße Sheera




Schuyler
Frequent Typer
Beiträge: 193
Registriert: 1. Mai 2015 01:40
Muttersprache: (Am) English
Wohnort: USA

Re: Zeitformen in Texten

Beitrag von Schuyler » 9. Sep 2019 22:06

Hi Sheera,

zur zweiten Frage: Der Satz ist Past Tense, weil er sich ganz einfach um das Conditional I handelt (Wenn wir einbrechen würden, würden sie es uns nicht erzählen), anstatt um das Future Tense (Wenn wir einbrechen, werden sie es uns nicht erzählen). Das hat Duckduck eigentlich schon besser erklärt, als ich es wohl könnte: ftopic15510.html#p65549 ;)

Nun zur ersten Frage: Da bin ich mir auch nicht ganz sicher. Vielleicht würde sich der Satz erklären, wenn wir auch das Teil des Gesprächs gleich davor sehen könnten?
Fehler | Vorschlag | [Anmerkung]
There’s no point in being grown-up if you can’t be childish sometimes.

Sheera
Tongue Twister
Beiträge: 42
Registriert: 8. Mär 2019 17:50
Muttersprache: Deutsch

Re: Zeitformen in Texten

Beitrag von Sheera » 10. Sep 2019 21:07

Vielen Dank. Ja, die Future-Zeitformen muss ich noch durchpauken. Da bin ich bis Will-Future gekommen. Bei 2 der folgenden Zeiten gab es Widersprüche. Aber das kann ich auch falsch aufgeschrieben haben.
Bei Frage 1 ist der Text leider davor aus dem Zusammenhang. Die unterhalten Sich über Diverses, bis der Spruch kommt. Das Buch erzählt ja in Vergangenheitsform. Aber es gibt Wörtliche Rede in Gegenwarteform wieder. Daher dachte ich ja es ist "Jetzt" und Jetzt sieht sie nicht viel besser als gestern aus. 

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3444
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch

Re: Zeitformen in Texten

Beitrag von Duckduck » 11. Sep 2019 10:27

Hi Sheera,

das ist ja verzwickt mit dem ersten Deiner Sätze. Das Einzige, was so auf den ersten Blick Sinn ergäbe wäre, dass es ein Tippfehler ist und das "than" gar nicht da hingehört. Dann wäre das Past Tense richtig, da es sich um eine Aussage handeln würde, die sich auf die Vergangenheit bezieht ("yesterday").
-> Das ist nichts Neues für uns. Du sahst gestern auch nicht viel besser aus.
Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Sheera
Tongue Twister
Beiträge: 42
Registriert: 8. Mär 2019 17:50
Muttersprache: Deutsch

Re: Zeitformen in Texten

Beitrag von Sheera » 12. Sep 2019 05:48

Genau das habe ich auch gedacht! Und das gibt in dem Buch mehrere solcher Stellen, über die ich schon lieber nicht mehr genau nachdenke! Das Buch ist deutsch mit englischer Rede und ab 1. Lehrjahr Schule ( :redface: :cool:, was ich alte Schrulle mir auch noch antue, nur um mehr zu lernen und täglich mit der Sprache zu tun zu haben...) Heißt "The wrong horse" aus der Language school Reihe. 
Vielleicht wussten die Autoren das selber nicht so genau, oder haben gedacht, Schülern in dem Alter fällt das eh nicht auf, bzw. die machen sich keine Gedanken...
Leider will "die Alte" = Ich aber lernen, und mach sich ganz genau Gedanken, Ich nehme das derzeit nur noch um mir neue Vokabeln einzuprägen. Ist auch gut, da ich selber Pferde habe, und meiner Englischlehrerin ( ja wir haben eine ganz tolle Neue) immer etwas davon berichten muss. Ich hatte schon viele gute Bücher aus der Serie. Aber das hier ist das Schwächste. 
Liebe Grüße
Sheera

Antworten