Realschulprüfung Englisch, Sachsen, Mittelschule, Oberschule

Anzeigen

Die Prüfung im Fach Englisch ist für alle Schüler Pflicht und sie besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Nach dem schriftlichen Teil erhältst du keine Note, sondern dir werden die Punkte (Bewertungseinheiten) mitgeteilt. Diese Punkte werden mit den Punkten des mündlichen Teils addiert und erst dann wird die Gesamtnote der Prüfung ermittelt.

Teile der Abschlussprüfung im Fach Englisch

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen, die alle Schüler der Klasse (oder Gruppe) absolvieren müssen.

Teil A schriftlich

Der schriftliche Teil der Abschlussprüfung besteht aus drei Teilen (Dauer 180 Minuten).

  • I. Hören
  • II. Lesen
  • III. Schreiben

I. Hören

Hier hörst du einen Text oder mehrere kurze Texte zu denen du Aufgaben lösen musst. Dabei können Aufgaben vorkommen, die du vor dem Hören des Textes beantworten sollst, während du den Text hörst und auch nachdem du den Text gehört hast.

II. Lesen

Hier erwarten dich zwei Texte.

Im ersten Text werden verschiedene Aufgaben zum Verständnis gestellt. Das können folgende Aufgabentypen sein:

  • Es werden Aussagen vorgegeben und du musst entscheiden, ob sie richtig oder falsch sind oder keine Informationen dazu im Text stehen.
  • Du musst Sätze vervollständigen oder ergänzen.
  • Du musst Satzteile zuordnen.
  • Du musst Textstellen oder Zitate finden.
  • Du musst Überschriften zu Textabschnitten zuordnen.

Beim zweiten Text sollst du den Hauptinhalt des Textes in Deutsch aufschreiben (mit deinen eigenen Worten – also nicht übersetzen).

III. Schreiben

Auch hier gibt es drei Aufgaben.

Bei der ersten Aufgabe geht um Vokabeln und Grammatik. Meistens musst du in Sätzen Wörter einsetzen (mehrere stehen in Klammern zur Auswahl).

Bei der zweiten Aufgabe sollst du vorgegebene Texte vervollständigen, z.B. ein Formular ausfüllen, Dialoge vervollständigen, beim übersetzen helfen o.ä.

Bei der dritten Aufgabe musst du einen Text zu einem bestimmten Thema etwas schreiben (so ca. 200 Wörter). Hier hast du meistens drei oder vier Themen zur Auswahl.


Teil B mündlich

Der mündliche Teil der Prüfung besteht auch aus drei Teilen (Dauer 25 Minuten). Diesen Teil legen die jeweiligen Schulen fest. Deswegen können wir hier nur Hinweise geben, wie die Aufgaben aussehen könnten. Sprich am besten mit deinem Lehrer. Er wird dir sicher Hinweise geben, wie du dich gut vorbereiten kannst.

Dieser mündliche Teil wird in Gruppen zu zwei Schülern durchgeführt (Ausnahme: Gruppe zu drei Schülern). Du darfst dir dabei aussuchen, mit wem du diesen Teil absolvieren möchtest. Diese Wünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt.

  • I. Präsentation
  • II. Übertragen ins Englische
  • III. Interview
  • IV. Gespräch

I. Präsentation (jeder in der Gruppe macht diese Aufgabe allein)

Hier berichtest du in Englisch über eine komplexe Leistung, die du in deiner Schulzeit einmal gemacht hast. Das kann z.B. ein Vortrag sein. Du musst diese Leistung nicht im Fach Englisch erbracht haben.

Dabei erzählst du, wie du diesen Vortrag vorbereitet hast, wer dir dabei vielleicht geholfen hat, ob dir die Arbeit Spaß gemacht hat usw. Du darfst auch Medien mit einsetzen. Dein Gesprächspartner bereitet auch eine Präsentation vor. Du darfst aber nicht zum Inhalt der Präsentation sprechen.

II. Übertragen ins Englische (jeder in der Gruppe zieht seine Rolle)

Im Vorbereitungszimmer zieht jeder von euch einen Zettel. Darauf stehen in Deutsch Sätze, die du sinngemäß ins Englische übertragen sollst. Es entsteht dabei eine Unterhaltung. Ihr habt dafür 10 Minuten Vorbereitungszeit.

Beispiel: Restaurant – einer von euch ist der Kellner, der andere der Gast.

III. Interview (jeder in der Gruppe wird einzeln gefragt)

Der Lehrer stellt euch einzeln Fragen, die ihr beantworten sollt. Das können Fragen zur Schule, zu eurem späteren Beruf, zur Freizeit usw. sein.

IV. Gespräch (ihr unterhaltet euch zusammen)

In diesem Teil gibt es wieder verschiedene Möglichkeiten, wie dein Lehrer das überprüfen kann. Wichtig ist, dass du dich mit deinem Gesprächspartner in Englisch unterhältst. Dein Lehrer wird euch dabei mit Fragen unterstützen. Es können z.B. Bilder gezeigt werden, über die ihr euch dann unterhalten sollt.


Hilfsmittel, die du verwenden darfst:

Du darfst in beiden Teilen ein deutsch-englisches/englisch-deutsches Wörterbuch verwenden sowie eine Schulgrammtik benutzen. Beachte, dass keine elektronischen Wörterbücher erlaubt sind.