for days

Alles zu den englischen Zeiten im Aktiv und Passiv.
Questions on tenses (Active and Passive).
Antworten
franzi
Frequent Typer
Beiträge: 181
Registriert: 4. Jan 2006 13:01
Muttersprache: deutsch
Wohnort: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

for days

Beitrag von franzi »

Hi friends, me again.

Ich weiß nicht mehr, wo ich es aufgeschnappt habe, bei den vielen Dingen die ich ständig lese. Jedenfalls war es mir so wichtig , daß ich es aufgeschrieben habe.
Der Satz hieß:

"It plagued him for days how the answer would be."

Und die Übersetzung dazu lautete:

"Es quälte ihn seit Tagen, wie die Antwort lauten würde."

Nun meine ich inzwischen gelernt zu haben, daß "for" ein Signalwort für das Present Perfect ist.

Warum steht dann hier das Verb im Past simple ?

Manfred




Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3642
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: for days

Beitrag von Duckduck »

Hallo Manfred,

ich freue mich immer wieder über Deine Fragen, weil sie soviel Nachdenklichkeit und Aufmerksamkeit verraten. Auch diese Frage zeigt wieder, dass die Regeln umsichtig formuliert werden müssen, damit sie nicht zu Verwirrung führen. Du hast ganz Recht, dass das Present Perfect oft mit Zeitangaben mit "since" oder "for" verbunden ist, ABER das heißt nicht, dass die beiden Wörter nicht auch mit anderen Zeiten stehen könnten!

Dein Satz sagt aus, dass es eine Zeit in der Vergangenheit gab, wo der Mensch von dieser Frage geplagt worden war, und zwar tagelang - aber jetzt ist es vorbei, d.h. im Augenblick der Erzählung ist die Handlung abgeschlossen.
"It plagued him for days how the answer would be."

Nur wenn Du ausdrücken wolltest, dass die Quälerei schon seit Tagen andauert und der Mensch auch jetzt im Moment die Sache nicht hinter sich hat, dann würdest Du Present Perfect nehmen.
"It has plagued (oder sogar hier: has been plaguing) him for days how the answer would be."

Anstelle des "seit Tagen" in der Übersetzung, das tatsächlich hier etwas irrführend ist, hätte ich wohl gesagt:

"Es quälte ihn tagelang, wie wohl die Antwort wäre/sein würde."
Je nach Kontext hätte ich vielleicht sogar das Plusquamperfekt verwendet, um auszudrücken, dass die Quälerei jetzt aber ein Ende hat.

"Es hatte ihn tagelang gequält..."

Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

franzi
Frequent Typer
Beiträge: 181
Registriert: 4. Jan 2006 13:01
Muttersprache: deutsch
Wohnort: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: for days

Beitrag von franzi »

Hi Duckduck.

Ich hab schon so eine Erklärung vermutet, wollte es aber genau wissen.
Einmal mehr herzlichen Dank für deine Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
Manfred

Antworten