Nachhilfe in der 8. Klasse

Alles was für Englischlehrer/Nachhilfe wichtig ist.
Teaching English as a foreign language
Antworten
Englonaut
Bilingual Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 17. Aug 2010 17:50
Muttersprache: German/Deutsch
Wohnort: Deutschland

Nachhilfe in der 8. Klasse

Beitrag von Englonaut »

Hallo!

Ich werde bald einem Mädchen, welches die 8. Klasse des Gymnasiums besucht, Nachhilfe geben! Ich weiß noch nicht genau, wo ihre Schwächen sind, jedoch hatte sie im letzten Jahr eine 5 in Englisch!
Als Ansatz würde ich ihr gerne Englisch über die Musik beibringen! Natürlich weiß ich, dass es viele Lieder gibt, in denen "falsches Englisch" verwendet wird. Daher wird die Liedauswahl schon mal interessant! Zum Einen, weil ich ja nicht weiß, wie sie auf die Methode reagieren wird. Aber ich denke, dass es gut ist, wenn man die Sprache über's Hören kennen- und schätzenlernt! Außerdem hat man da die konkreten Satzstrukturen, die sich durch die Musik natürlich stärker und intensiver einprägen. (Daher ist die Auswahl der Lieder auch sehr wichtig.) Zum Anderen, da es mir natürlich angenehmer wäre, wenn sie in etwa den gleichen Musikgeschmack wie ich hat!
Dann werde ich natürlich viel mit ihr die Geschichten im Englischbuch lesen, damit sie auch die korrekte Rechtschreibung vor Augen hat und die Aussprache geschult wird. Sie wird ein paar Diktate, Vokabeltest und Aufgaben schreiben, aber das dürfte ja selbstverständlich sein.

Ich selber bin auf dem selben Gymnasium (Oberstufe) wie das Mädchen und die Englischlehrerin, die sie im letzten Schuljahr hatte, hatte ich auch über mehrere Jahre! Ich denke, dass es ein Vorteil sein kann/wird, da mir die Lehrerin vielleicht ja auch noch die Schwächen des Mädchens verdeutlichen und mir da auch noch sagen kann, wo sie genau Hilfe braucht und wie man sie motiviert!


Jetzt würde ich gerne von euch (die ihr auch Nachhilfe in Englisch gebt) erfahren, wie ihr diesen Ansatz empfindet. Wie würdet ihr (die ihr Nachhilfe in Englisch nehmt) diesen Ansatz einschätzen bzw. dadrauf reagieren, wenn euer Nachhilfelehrer ihn mit euch durchführen würde?
Außerdem bitte ich noch um Links, wo passendes Arbeitsmaterial für das Mädchen sind!

Liebe Grüße
Englonaut




Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3483
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch

Re: Nachhilfe in der 8. Klasse

Beitrag von Duckduck »

Hi Du und willkommen im Forum! :)

Prima Idee an sich, das mit dem Durch-Musik-Lernen. Aber allein wird es sicher nicht reichen. Und so würde ich es eher als "Schmankerl" zwischendurch einsetzen denn als Hauptunterrichtsbestandteil. Ich habe schon einige Beiträge zur Nachhilfe und meinen Erfahrungen damit geschrieben, vielleicht magst Du da ja mal etwas gucken und dann wieder schreiben, wenn Du bestimmte Dinge wissen möchtest?!

ftopic8899.html?hilit=nachhilfe
ftopic8775.html?hilit=nachhilfe
ftopic8393.html?hilit=nachhilfe


Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Englonaut
Bilingual Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 17. Aug 2010 17:50
Muttersprache: German/Deutsch
Wohnort: Deutschland

Re: Nachhilfe in der 8. Klasse

Beitrag von Englonaut »

Hallo und danke für die nette Begrüßung!

Ich habe mir die verlinkten Themen durchgelesen und mir eine kleine "Checkliste" angefertigt, wie ich den Nachhilfeunterricht am besten gestalte.

Bitte durchlesen und eventuell weitere Anregungen geben:

- sie frei reden lassen (alles auf Englisch versteht sich) und dann auf die Fehler eingehen (diese als Anlass zur Auffrischung nehmen)
- Texte parallel im Schulbuch zum Unterricht durchnehmen
- sie laut vorlesen lassen, jedoch auch auch für sich (für das Sprachverständnis)
- in der ersten Stunde sie frei sprechen lassen über etwas, was sie interessiert (zeigt ebenfalls Fehlerquellen auf)
- zum Freisprechen ermutigen (leichte Sachen für das Selbstbewusstsein)
- selber einen Vortrag halten und sie muss das von mir Gesagte durch Anfertigung von Notizen wiedergeben
- viel loben
- sagen, was sie für sich alleine (außerhalb der Nachhilfe) lernen soll (so wie Hausaufgaben, natürlich nicht in dem Ausmaß)

Desweiteren habe ich mir die Links für Arbeitsmaterialien angesehen. Den Link http://www.englisch-hilfen.de/arbeitsblaetter.htm finde ich sehr interessant, doch leider kann ich mir die Arbeitsblätter, die nunmal seperat geöffnet werden müssen nicht angucken. Ist das ein Fehler des Servers, Programmes oder meines Computers? Allerdings, denke ich, gibt es hier viele für mich interessante Arbeitsmaterialien: http://www.englisch-hilfen.de/exercises ... lasse8.htm vielleicht auch noch hier die eine oder andere Aufgabe: http://www.englisch-hilfen.de/exercises ... _words.htm
Desweiteren war ich auf der Homepage meines alten Englischlehrers und habe mir dort auch viele informative Arbeitsmaterialien angesehen, die ich verwenden werde.

Hoffe auf viele Antworten!

Liebe Grüße
Englonaut

Englonaut
Bilingual Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 17. Aug 2010 17:50
Muttersprache: German/Deutsch
Wohnort: Deutschland

Re: Nachhilfe in der 8. Klasse

Beitrag von Englonaut »

War die Liste nun so okay? Oder gibt es von euch noch Verbesserungsvorschläge?

Liebe Grüße
Englonaut

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3483
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch

Re: Nachhilfe in der 8. Klasse

Beitrag von Duckduck »

Hallo Englonaut, :)

eigentlich kannst nur Du sagen, ob alles, was Du brauchst auf der Liste steht - und das auch erst, wenn Du Deine Nachhilfeschülerin ein wenig kennengelernt hast.
Das Entscheidende ist, dass Du Dich auf sie einstellen musst, je nachdem, was sie nicht so gut kann, wie sie lernt (ob sie sich besser Schrift oder Sprache einprägen kann), wie Du sie motivierst und wie Du sie auch ein wenig forderst.
Es gibt da keine allgemeingültigen Regeln, die bei jedem Schüler und immer wirken. Aber wenn Du mit ihr angefangen hast und wirst mal unsicher oder kommst nicht so recht weiter, kannst Du ja gerne wieder schreiben, vielleicht ein konkretes Problem nennen und dann sehen wir weiter, ja?

Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Englonaut
Bilingual Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 17. Aug 2010 17:50
Muttersprache: German/Deutsch
Wohnort: Deutschland

Re: Nachhilfe in der 8. Klasse

Beitrag von Englonaut »

Hallo!

Wollte mich nochmal melden! Morgen wird nun die erste Nachhilfestunde sein und ich habe sie schon gebeten, mir ihr Arbeitsheft vom letzten Schuljahr mitzubringen! Das werde ich dann einfach mitnehmen, damit ich mir ihre Fehler nochmal Zuhause angucken kann und mir für die nächste Stunde was einfallen lassen kann.

Werde morgen oder die Tage dann über ihre Probleme und meine möglichen Ansätze und Lerntechniken (soweit man das schon erkennen kann) schreiben!

Liebe Grüße
Englonaut

Antworten