Would-ich verstehs nicht.

Alles zu den englischen Zeiten im Aktiv und Passiv.
Questions on tenses (Active and Passive).
Antworten
franzi
Frequent Typer
Beiträge: 181
Registriert: 4. Jan 2006 13:01
Muttersprache: deutsch
Wohnort: Baden-Württemberg

Would-ich verstehs nicht.

Beitrag von franzi »

Hallo. Mit eurer Erlaubnis möchte ich einen kurzen Auszug aus Emma Gold's Buch "Hard" zitieren:
"For example she would think that she was being really good by having baked potato, as opposed to, say, a takeaway pizza. However ,with the baked potato she would mash in half a pound of butter until the potato was in liquid form. She would bring in five biscuits from home, neatly wrapped in clinge film. But once they were eaten she would bring out the rest of the packet from her handbag and say that shehad brought them with her , just in case. It sounds mean to mock at what was obviously some kind of cry for help, but each lunchtime I would watch in disbelief at what was only tucked away."
Keine Angst ich möchte keine Diskussion über Eßstörungen lostreten. :lol:
Mir geht es um ein Übersetzungsproblem. Es kommt in diesem kuzen Abschnitt gleich fünf mal das Wörtchen "would" vor in einem Kontext den ich nicht einordnen kann.
Den Inhalt des Geschriebenen hab ich schon verstanden.
Es geht mir nur um die "Herübersetzung" von "would"
Ich kann es weder mit "würde, wollte" oder sonst was in Verbindung bringen.
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

Mit freundlichen Grüßen
Franzi




caro64
Frequent Typer
Beiträge: 220
Registriert: 1. Jun 2010 12:39
Muttersprache: Englisch
Wohnort: Bayern

Re: Would-ich verstehs nicht.

Beitrag von caro64 »

I would translate like this

She would think = Sie hätte gedacht
I would watch = Ich hätte zugeschaut
She would bring five biscuits = Sie hätte fünf Kekse mitgebracht

Would you like a cup of tea? = Hätten sie gern eine Tasse Tee?

franzi
Frequent Typer
Beiträge: 181
Registriert: 4. Jan 2006 13:01
Muttersprache: deutsch
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Would-ich verstehs nicht.

Beitrag von franzi »

Hallo caro.
Vielen Dankfür deine Antwort.
Aber ich bin ein undankbarer Kunde und nicht mit jederAntwort zufrieden.
An den Konjunktiv hab ich auch schon gedacht.
Sie hätte, wenn...
Aber das ist eine Schilderung eines tatsächlichen Vorgangs und keine Spekulation was wäre wenn...
Also muß es etwas anderes sein.
Trotzdem vielen Dank.
Manfred

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3642
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch

Re: Would-ich verstehs nicht.

Beitrag von Duckduck »

Hallo franzi,

ich würde in diesem Fall das "would" mit "pflegte zu" übersetzen, eine Bedeutung, die es im Past auch durchaus haben kann, um eine Gewohnheit in der Vergangenheit zu beschreiben. Ich nehme da gerne einen Song von Bob Marley zur Illustration:

Then we would cook corn meal porridge,
of which I'll share with you.

Dann pflegten wir Maismehl Porridge zu kochen,
den ich mit Dir teilen werde (grammatisch war Bob nicht gerade auf der Höhe, aber das gehört eben dazu ...).

vgl. außerdem http://www.dict.cc/?s=would+pflegte

Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Keswick
English Legend
Beiträge: 4710
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Gateshead

Re: Would-ich verstehs nicht.

Beitrag von Keswick »

Hi franzi,

schoen dich wiederzusehen! :freu:

Das ist eine verwirrende Form, die du da hast, kann aber erklaert werden. Das Modalverb "will" kann verwendet werden im Zusammenhang mit Gewohnheiten oder (vorhersehbaren) Tendenzen, und zwar im Praesens als auch in der Vergangenheitsform "would". Die Verwendung von "would" beschreibt also vergangene Gewohnheiten, die, als weitere Bedingung, abgeschlossen sind. Der erste Satz deines Beispieltextes koennte also auch so stehen:

For example she used to think that she was being really good by having baked potato [...]

Die Verwendung gilt allgemein oft als formell und man findet sie oft in Romanen oder Geschichten aus der Vergangenheit. Zum Beispiel: When I was a child my dad would come home late every night (oder auch: When I was a child my dad used to come home late every night). Would ist die Praeteritumform von will.

Ich hoffe das hilft :) .

EDIT: Duckduck du warst schon wieder schneller, vonwegen lahme Ente, du bist eine Flitzeente :mrgreen: . Ich lass meinen Beitrag dennoch stehen :wink: .
Fehler/Mistake - Anmerkung/Note - Ausdruck/Expression
* Keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN *

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3642
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch

Re: Would-ich verstehs nicht.

Beitrag von Duckduck »

Zischschsch! :out:

Tja, so bin ich halt!!!

:uppy: :spin: :wink:

Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

franzi
Frequent Typer
Beiträge: 181
Registriert: 4. Jan 2006 13:01
Muttersprache: deutsch
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Would-ich verstehs nicht.

Beitrag von franzi »

Hallo Duckduck, hallo Keswick.
Ich hab mir eure Tips sorgfältig angeschaut und nun mal ein freie Übersetzung des Textes versucht. Ich wäre für notwendige Korrekturen dankbar.
There we are:
"Zum Beispiel dachte sie, daß sie alles richtig macht, wenn sie gebackene Kartoffeln isst, im Gegensatz zu, sagen wir mal, Pizza zum Mitnehmen. Jedoch mischte sie jedesmal unter die Kartoffeln ein halbes Pfund Butter, bis diese flüssig waren. Sie brachte auch immer fünf Biscuits von zu Hause mit, schön ordentlich in Klarsichtfolie eingewickelt.Aber wenn die gegessen waren holte sie den Rest der Packung aus der Handtasche und sagte, die hat sie für alle Fälle mitgebracht. Es klingt gemein, sich darüber lustig zu machen was offensichtlich eine Art Hilferuf war, aber in jeder Mittagspause konnte ich ungläubig beobachten , was da weggeputzt wurde."

Mit freundlichen Grüßen
Franzi

Keswick
English Legend
Beiträge: 4710
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Gateshead

Re: Would-ich verstehs nicht.

Beitrag von Keswick »

franzi hat geschrieben: "For example she would think that she was being really good by having baked potato, as opposed to, say, a takeaway pizza. However ,with the baked potato she would mash in half a pound of butter until the potato was in liquid form. She would bring in five biscuits from home, neatly wrapped in cling film. But once they were eaten she would bring out the rest of the packet from her handbag and say that she had brought them with her , just in case. It sounds mean to mock at what was obviously some kind of cry for help, but each lunchtime I would watch in disbelief at what was only tucked away."

There we are:
"Zum Beispiel dachte sie, daß sie alles richtig macht, wenn sie gebackene Kartoffeln isst, im Gegensatz zu, sagen wir mal, Pizza zum Mitnehmen. Jedoch mischte sie jedesmal ein halbes Pfund Butter unter die Kartoffeln, bis die Kartoffel flüssig war. Sie brachte auch immer fünf Biscuits von zu Hause mit, schön ordentlich in Klarsichtfolie eingewickelt. Aber wenn diese gegessen waren holte sie den Rest der Packung aus der Handtasche und sagte, die hat sie für alle Fälle mitgebracht. Es klingt gemein, sich darüber lustig zu machen was offensichtlich eine Art Hilferuf war, aber in jeder Mittagspause konnte ich ungläubig beobachten , was da weggeputzt wurde."
Prima Franzi! :big_thumb:
Fehler/Mistake - Anmerkung/Note - Ausdruck/Expression
* Keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN *

Antworten