TOEFL Test

Alles was zum Lernen gehört.
How to learn effectively.
Antworten
Karam
Bilingual Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 3. Okt 2009 01:00
Muttersprache: Deutsch

TOEFL Test

Beitrag von Karam »

Bald ist es soweit.. ich schreibe ihn.
Habt ihr ne Ahnung wo ich mich online vielleicht kostenlos vorbereiten kann? Gibt schon Seiten mit circa 20 Fragen
aber bräuchte mehr und möglichst kostenlos.




Keswick
English Legend
Beiträge: 4795
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Borough of Gateshead

Re: TOEFL Test

Beitrag von Keswick »

Kostenlos wirst du bis auf ein paar Beispielsuebungen kaum Chancen haben. Lernen kannst du ueber die offizielle Seite, was das kostet weiss ich nicht, aber wenn es nicht zu teuer ist wuerde ich das Geld investieren. Wieviel Geld willst du denn maximal investieren? Denn es gibt ein Buch dafuer (das habe ich mir damals gekauft, obwohl ich den offiziellen TOEFL Test nicht gemacht habe, ich wollte nur lernen, falls ihn ein Arbeitgeber verlangt). Ich selber habe das Buch plus CD leider nicht mehr (habe es damals nach der Uni verkauft) aber es ist fuer knapp 40 Euro inkl. CD erhaeltlich. Ich schick dir den Namen mal per PN und du kannst mal schauen, ob du es irgendwo ggf. auch gebraucht bekommst.
Bitte keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN.
British English (BE) Sprecher.

Karam
Bilingual Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 3. Okt 2009 01:00
Muttersprache: Deutsch

Re: TOEFL Test

Beitrag von Karam »

Danke dir für den Titel..
Würd schon bissl was ausgeben wollen ich schau mal was man so bestellen kann oder
n Kumpel meinte zu mir er hat auch noch ein Buch für TOEFL vielleicht hilft mir das auch weiter..

Mal sehen hab am 7. November Termin, bin gespannt was rauskommt.

Helfer
Bilingual Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 22. Sep 2009 16:34
Muttersprache: Deutsch

Re: TOEFL Test

Beitrag von Helfer »

Hey,

ich habe schon öfters etwas vom TOEFL-Test gelesen, aber noch nie richtig verstanden, um was es da überhaupt geht. Kann mir vielleicht mal jemand den Ablauf und das Prinzip des Tests erklären? Und ab welcher Altersklasse sollten man einen solchen Test absolvieren?

Dankesehr!

eeboot
Topic Talker
Beiträge: 52
Registriert: 27. Dez 2009 15:09
Muttersprache: Deutsch

Re: TOEFL Test

Beitrag von eeboot »

wikipedia ist dein freund ;-)
http://de.wikipedia.org/wiki/TOEFL

Kurz: Ein Nachweis von Englischkenntnissen der auch in den USA anerkannt wird. Solltest du dich mal im englischsprachigen Ausland bewerben, kann es dir passieren das ein Nachweis dieses Test als Bewerbungsunterlagen gefordert werden. Das ganz interessante ist halt, dass die Amis den Test anerkennen, das ist bei vielen anderen Englischtests nicht unbedingt der Fall, daher ist er auch "so bekannt".

Delfino
Anglo Veteran
Beiträge: 1606
Registriert: 3. Jul 2008 14:35
Muttersprache: German
Wohnort: UK

Re: TOEFL Test

Beitrag von Delfino »

eeboot hat geschrieben:Wikipedia ist dein Freund ;-)
http://de.wikipedia.org/wiki/TOEFL

Kurz: Der TOEFL ist ein Nachweis von Englischkenntnissen, der auch in den USA anerkannt wird.
Solltest du dich einmal im englischsprachigen Ausland bewerben, kann es dir passieren,
dass ein Nachweis dieses Test als Teil der Bewerbungsunterlagen gefordert wird.
Das ganz Interessante ist, dass die Amerikaner den Test anerkennen.
Dies ist bei vielen anderen Englischtests nicht unbedingt der Fall, daher ist er auch "so bekannt".
Das nötige Mindestergebnis beim TOEFL für die Einschreibung an einer amerikanischen Hochschule ist recht unterschiedlich.

Der IELTS Test ist übrigens ein ähnlicher Test, der von ausländischen Studenten an Hochschulen in Großbritannien gefordert wird.
Die nötige Punktzahl für eine Zulassung ist von der Hochschule abhängig, d.h. Elitehochschulen haben höhere Anforderungen.
Aber mit einer relativ guten Vorbereitung ist es kein großes Problem. Für ein Studium oder sogar Arbeitsantritt im englischsprachigen
Ausland sollte man rechtzeitig eine realistische Einschätzung der eigenen Fähigkeit vornehmen. Sonst bleibt es ein Traum. ;)

http://de.wikipedia.org/wiki/IELTS

Die Gültigkeit ist bei beiden Test zeitlich begrenzt (2 Jahre).
...is supplied without liability.
IELTS 7 Good user: operational command, occasional inaccuracies

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3686
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch

Re: TOEFL Test

Beitrag von Duckduck »

Hi Karam,

Du hast diese Seite vielleicht schon gefunden?
http://www.examenglish.com/
Da steht schon ein bisschen was an Fragen... und es ist kostenlos.
Zum Üben können es ja auch ruhig Fragen aus anderen Tests sein, Hauptsache, Du bekommst Sicherheit.

Grüße und viel Glück
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Delfino
Anglo Veteran
Beiträge: 1606
Registriert: 3. Jul 2008 14:35
Muttersprache: German
Wohnort: UK

Re: TOEFL Test

Beitrag von Delfino »

Meine letzte Aufsichtstätigkeit bei einem TOEFL-Test liegt schon mehr als 5 Jahre zurück,
daher fällt mir im Moment bestimmt nicht alles ein. Also hier nur einige wichtige Tipps:


Die Aufgabenstellungen sind mit Absicht sehr strikt angelegt und
sollten daher sehr aufmerksam bearbeitet werden.

Also wenn dort (z.B. beim Hörverständnis) recht kurze Antworten zu geben sind ("no more than 3 words")
dann wird automatisch jede Antwort mit 4 Wörtern als falsch bewertet - also völlig unabhängig vom Inhalt!
Deshalb bei der Verwendung von Artikeln und Adjektiven etc. aufpassen - mehr ist hier nicht immer besser.

Beim (paperbased) TOEFL ist u.a. zu beachten nicht unnötig im Aufgabenbuch zu blättern (weder vor noch zurück) .
Also nur den aktuellen Aufgabenteil zu bearbeiten. Auch wenn man denkt noch Zeit zu haben die Lösung einer
früheren Aufgabe zu notieren oder die folgende Aufgabe zu lesen...
Dies wird als Betrugsversuch gewertet und führt normalerweise zum sofortigen Nichtbestehen des Teilnehmers!

Ausschließliche Verwendung des vorgeschriebenen Schreibmaterials (z.B. Bleistift) und in der beschriebenen Art und Weise (z.B. o statt x).
Dies ist für die automatische Verarbeitung zwingend vorgeschrieben.

Jeder Prüfungsteilnehmer ist angehalten sehr deutlich zu schreiben.
Alle Buchstaben, die nicht eindeutig gelesen werden können, sind falsch!

Das Gleiche gilt für die deutliche Aussprache bei den aufgezeichneten mündlichen Prüfungen,
d.h. möglichst laut und deutlich sprechen.
Die Ausführungen zu einem Thema sollten den vorgegebenen Zeitrahmen eher übersteigen
also insbesondere beim IELTS nicht auf Nachfragen warten sondern reden, reden, reden...
Denn nur was aufgenommen wurde kann später bewertet werden - der Prüfer kennt euch nicht!
Thematisch kann man beim IELTS dabei mit einer gewissen Überleitung ruhig etwas abschweifen.
Die Hauptsache liegt dort in der Demonstration der Fähigkeit seine Gedanken auszudrücken.

Am Prüfungstag ist ein gültiges Ausweisdokument mit Lichtbild vorzulegen, um überhaupt zur Prüfung zugelassen zu werden.

Es sollte wirklich jeder vorher die Toilette aufsuchen, denn ein Verlassen des Prüfungsortes ist nur sehr eingeschränkt möglich.
Kein Prüfungsteilnehmer bekommt dafür zusätzliche Zeit, d.h. der Teilnehmer reduziert damit die eigene effektive Bearbeitungszeit
und stört auf unnötige Art den Prüfungsablauf für die anderen Teilnehmer.

Ansonsten gelten natürlich die allgemein bekannten Regeln zur Prüfungsdurchführung:
pünktliches Erscheinen entsprechend der Einladung (aber mindestens 30min vor Prüfungsbeginn),
keine Kommunikation mit anderen Prüfungsteilnehmern,
nicht essen,
usw.
...is supplied without liability.
IELTS 7 Good user: operational command, occasional inaccuracies

Antworten