Englisch Unterrichten

Alles was für Englischlehrer/Nachhilfe wichtig ist.
Teaching English as a foreign language
Antworten
George
Site Admin
Beiträge: 974
Registriert: 7. Mär 2004 22:02
Muttersprache: German
Wohnort: Klingenthal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Englisch Unterrichten

Beitrag von George »

In diesem Bereich können Sie ab sofort über Erfahrungen oder Probleme im Englischunterricht diskutieren.

Wie gehen Sie an Ihrer Schule mit den Neuen Medien um?
Wir werden den Lehrerbereich in der nächsten Zeit verstärkt erweitern, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, schnell und effektiv kostenloses Material zu erhalten. Sehen Sie dazu im Lehrerbereich unserer Website nach. Haben Sie Tipps für andere, dann zögern Sie nicht, diese hier zu veröffentlichen.

Sagen Sie uns auch, wie wir englisch-hilfen.de noch verbessern können.

Ich selbst unterrichte an einer Mittelschule in Sachsen Schüler der Klassen 5-10 (Haupt- und Realschule) und arbeite auch in der Lehrerfortbildung.

CU
George




Manhattan
Linguistic Guru
Beiträge: 801
Registriert: 19. Jun 2004 13:26
Muttersprache: German
Wohnort: Northern Germany
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Englisch Unterrichten

Beitrag von Manhattan »

Hi George! :D

mh... eine rege Diskussion findet hier ja nicht statt :? Also fang ich mal an:

Was meinst du mit: Wie gehen Sie an Ihrer Schule mit den Neuen Medien um? ???
Also, wenn du den PC meinst, wir haben zwar ein Internet-Café, da geh ich aber kaum hin ;)
oder was meinst du?


Probleme im Englischunterricht? Oder Erfahrungen.... also ich hab bis jetzt die Erfahrung gemacht, dass Englischlehrer total ungerecht sein können.... :cry: :lol:

George
Site Admin
Beiträge: 974
Registriert: 7. Mär 2004 22:02
Muttersprache: German
Wohnort: Klingenthal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Computer

Beitrag von George »

Hi Manhattan,
mit den Computer ist das ja so eine Sache. Da wird viel Geld dafür ausgegeben und, wie du schon sagst, es geht kaum einer hin.

Ich dachte aber an die Nutzung der Computer direkt im Unterricht, sei es nun das Internet oder direkt Software, so dass z.B. die ganze Klasse im Fachunterricht am Computer arbeiten kann.

Viele Verlage bieten ja dazu direkt zum Lehrbuch Software an. Wir nutzen das an unserer Schule sehr oft.

CU
George

Manhattan
Linguistic Guru
Beiträge: 801
Registriert: 19. Jun 2004 13:26
Muttersprache: German
Wohnort: Northern Germany
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Computer

Beitrag von Manhattan »

nö, bei uns nicht... englischunterricht ist grad sowieso ein wenig blöd :D

Cyclops
Bilingual Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17. Nov 2004 20:27
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Cyclops »

Also bei uns am Gymnasium arbeiten wir nur in Mathematik an den Computern, alle anderen Fächer werden ganz normal Unterrichtet.

Cya Cyclops
Ich bin eiiiiiin Deutscher^^

Manhattan
Linguistic Guru
Beiträge: 801
Registriert: 19. Jun 2004 13:26
Muttersprache: German
Wohnort: Northern Germany
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Manhattan »

Cyclops hat geschrieben:Also bei uns am Gymnasium arbeiten wir nur in Mathematik an den Computern, alle anderen Fächer werden ganz normal Unterrichtet.

Cya Cyclops
in mathe haben wir deswegen so einen neuen komischen taschenrechner bekommen.....

Cyclops
Bilingual Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17. Nov 2004 20:27
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Cyclops »

jo den haben wir auch war sau teuer das Ding is aber ganz witzig, oder? Kann sogar Graphische Darstellungen^^

mfG kennt einer von euch ne Seite wo man Übungsaufgaben findet mit den Lösngen?
Ich bin eiiiiiin Deutscher^^

Manhattan
Linguistic Guru
Beiträge: 801
Registriert: 19. Jun 2004 13:26
Muttersprache: German
Wohnort: Northern Germany
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Manhattan »

Cyclops hat geschrieben:jo den haben wir auch war sau teuer das Ding is aber ganz witzig, oder? Kann sogar Graphische Darstellungen^^

mfG kennt einer von euch ne Seite wo man Übungsaufgaben findet mit den Lösngen?
ja, stimmt schon, is aber nervig, das ding immer mit rumzuschleppen :?

Cyclops
Bilingual Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17. Nov 2004 20:27
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Cyclops »

jo find ich auch, aber man kann sich schön viele Sachen für die Arbeiten einspeichern *g*

bist du ein Lehre Manhatten?
Ich bin eiiiiiin Deutscher^^

Manhattan
Linguistic Guru
Beiträge: 801
Registriert: 19. Jun 2004 13:26
Muttersprache: German
Wohnort: Northern Germany
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Manhattan »

Cyclops hat geschrieben:jo find ich auch, aber man kann sich schön viele Sachen für die Arbeiten einspeichern *g*

bist du ein Lehre Manhatten?
nein, ich bin grad mal 14 jahre jung...
aber du musst es vor der arbeit speichern, denn viele lehrer wollen, dass man vor der arbeit alles löscht und nur das gespeicherte bleibt dann halt ;)

Cyclops
Bilingual Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17. Nov 2004 20:27
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Cyclops »

Jop das weiß ich auch 8) , ich bin auch erst 15, bist du auf'm Gymnasium Manhatten? Und haste icq?

mfG
Ich bin eiiiiiin Deutscher^^

Manhattan
Linguistic Guru
Beiträge: 801
Registriert: 19. Jun 2004 13:26
Muttersprache: German
Wohnort: Northern Germany
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Manhattan »

ja bin auf'm gym. icq? nein, leider (noch) nicht...

Cyclops
Bilingual Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17. Nov 2004 20:27
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Cyclops »

ok ich bin auch auf'm Gym. sag bescheid wenn du icq hast: http://www.icq.com :wink:
Ich bin eiiiiiin Deutscher^^

Baschtel
Topic Talker
Beiträge: 90
Registriert: 15. Jul 2004 10:02
Wohnort: prignitz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Baschtel »

Die Einbindung des PC im Unterricht gibt es auch bei uns auch kaum und wird es wohl auch nicht in nächster Zeit geben.
Unsere Schule scheint sehr in alten Prinzipien verfangen. Zumindest haben wir jetzt seit ca. 2 Jahren einen technischen orientierten Direktor ( mit dem man richtig gut klar kommt und sogar ruhig einen Kaffee trinken kann in der Mittagspause... :) ), der auch ziemlich auf dem Computer und was damit zusammenhängt schwört. Ich habe ihn in diesen Zusammenhang mal angesprochen, im Inhalt hat er mir es so verstanden gegeben, dass der Prozess der Umgestaltung viel Zeit beansprucht und auch nicht jeder Lehrer bereit scheint, sich der neuen Technik zu bedienen...
Die finanzielle Seite will ich hier nur mal am Rande erwähnen. So wird sich die Finanzierung schon in hohen Bereich befinden.
Gerade wenn ich an Fächern wie Erdkunde, Physik, Chemie usw. denke, ist der Computer als zweites Medien neben den konventionellen Unterrichtsstoff nötig oder zumindest eine sehr große Hilfe.
In Mathematik wird aufgrund des Lehrerpersonales im übrigen auch an unserer Schule selten bis garnicht am PC gearbeitet.
Gerade aufgrund der heutigen Jugend, die größtensteils "digital verblödet" ( am PC rumhängt, PC = Informationsquelle) ist der Computer an sich ein riesen Hilfsmittel, um den Unterricht interessanter zu gestalten. Digitales Auswerten von Ergebnissen in Mathe sollten desöfteren gemacht werden, Erdkunde kann man sich z.B Bodenprofile, soz.-öko. Daten anschauen oder den digitalen Weltatlas nach Städten durchsuchen usw. .
Wenn in diesen Beitrag nur die Rede vom Englischunterricht war, so kann ich auch was dazu sagen.
Auch hier würde sich eine Digitalisierung des Unterrichts lohnen, denn es gibt mittlerweile sehr gute Software ( DCE Langenscheidt), die Vokabelhilfen gibt. Auch grammatisch findet man sicher einiges, was anschaulicher ist, als die Lehrbücher.
Gerade an unserer Schule wird der Englischunterricht relativ schlecht unterricht - hier muss schon in der Sekundarstufe 1 der Unterricht besser gestaltet werden. Es gibt zich gute Lernsoftware für Englisch, ein Großteil wird hierbei sicher auch im Unterricht zu gebrauchen sein.

George
Site Admin
Beiträge: 974
Registriert: 7. Mär 2004 22:02
Muttersprache: German
Wohnort: Klingenthal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Computereinsatz

Beitrag von George »

Hi Baschtel,
danke für deinen sehr ausführlichen Beitrag. Schade, dass es mit der Umsetzung der ganzen Sache so lange dauert. An vielen Schulen in meiner Umgebung wurde dank MEDIOS (Fördermittelprojekt) ziemlich viel auf die Beine gestellt. Und nachdem sich viele Lehrer weitergebildet haben, werden auch die Computer im Unterricht benutzt.

Das geht bei uns soweit, dass vor allen Englisch, Deutsch, Geo, Bio im kompletten Klassenverband im Computerkabinett abläuft (natürlich nicht alle Stunden) - aber häufig. Dazu wurde extra ein weiteres Computerkabinett eingerichtet (16 Plätze).

Und ich glaube schon, dass es sich lohnt, gerade was die Motivation betrifft. Allerdings darf eine Sache nicht vergessen werden. Lernen muss man trotzdem - das wird manchmal außer Acht gelassen. Und ich bin auch nicht für eine "papierlose Schule", wie es sie in London gibt. Das mag vielleicht irgandwann die Zukunft sein, aber bis dorthin sollte Technik auch so zuverlässig funktionieren.

Und da sind wir beim nächsten Punkt. Wenn dann eine Stunde im Computerkabinett laufen soll, dann muss eben alles klappen, was die Technik betrifft. Und da streikt mal der Server, mal ist die DSL Verbindung zu langsam oder geht gar nicht, dann spinnt der Drucker usw...

In diesem Sinne

Happy holidays.

CU
George

Antworten