Nachhilfe - auf welche Sprache?

Alles was für Englischlehrer/Nachhilfe wichtig ist.
Teaching English as a foreign language
Antworten
LilliLyna
Bilingual Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 29. Mär 2007 14:09
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Ba-Wü
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Nachhilfe - auf welche Sprache?

Beitrag von LilliLyna »

Erst mal hallo :D

Ich hoffe, diese Frage wurde nicht schon gestellt, allerdings konnte ich nichts dazu finden, habe ein bisschen gesucht...

Und zwar will ich gerne wissen, ob ihr mit euren Nachhilfeschülern (oder Schülern allg.) Deutsch oder Englisch redet? Ich bin in der 11. Klasse und gebe Nachhilfe für jemand aus der 11., der aber sehr schlechte Grundkenntnisse hat. deshalb frage ich mich, ob es üerhaupt Sinn macht, auf Englisch zu reden, da ich oft nicht weiß ob er mich verstanden hat oder nicht. (Das Problem ist, dass auch Deutsch nicht seine Muttersprach ist!)
Andererseits habe ich v.a. in Französisch gemerkt, wie viel es bringt, anderen zuzuhören auch wenn man nicht alles versteht.
Unser Englischlehrer redet meistens deutsch, was ich aber nicht gut finde - in der 11. sollte man schon auf Engl. reden können. ich habe da allerdings etwas mehr Übung, da wir zu Hause ab und zu Englisch sprechen...

Ich freue mich auf eure Meinungen/Erfahrungen...

Lieben Gruß!




Starbucks
Bilingual Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 13. Mär 2007 14:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Starbucks »

Ich hab die Erfahrung gemacht,dass es besser klappt wenn man z.B. Grammatik auf Deutsch erklärt.
Wenn jemand eh schon Probleme hat mit der Sprache, dann versteht er es schon sprachlich nicht,was du erklärst und inhaltlich noch weniger.
Die Nachhilfe soll ja helfen, und wenn sie überfordert,dann hat das seinen Sinn wohl verfehlt.

LilliLyna
Bilingual Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 29. Mär 2007 14:09
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Ba-Wü
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von LilliLyna »

Danke erstmal für die Antworten!

Beides ist nachvollziehbar.
Bis jetzt habe ich Englisch mit ihm gesprochen, aber oft ins Deutsche gewechselt (damit ich eine antwort bekomme;)
Wahrscheinlich sollte ich nicht zu oft wechseln...

Im Unterricht finde ich es zwar nicht schlecht, dass auch Grammatik vom Lehrer mit Fremdsprache erklärt wird, aber zumindest bei Nachhilfe finde ich es bis jetzt immernoch sinnvoll auf Deutsch - OK, bis jetzt ich bin gespannt was ihr noch sagt =)

Antworten