On my mind, in my mind

Alles zur englischen Grammatik.
How to deal with English grammar.
Antworten
Duokarin
Tongue Twister
Beiträge: 49
Registriert: 6. Feb 2019 17:37
Muttersprache: Deutsch

On my mind, in my mind

Beitrag von Duokarin »

Liebe Duckduck, liebe Keswick,
Ich hoffe, es geht Euch gut.
Uns beschäftigt, wann und wie man „on my mind“, „in my mind“ und „in mind“.
Eine unserer Damen hat das so interpretiert:
On my mind I know that my eyes are very bad.
I know in my mind that it cannot be treated.
I know that it is important to remember your words in mind.
An die Korrektheit des dritten Satzes glaube ich so nicht.
Könnt Ihr mir bitte sagen, wie alles richtig wäre und ob es überhaupt gebräuchlich ist — ggf. was besser wäre.Für Beispielsätze zu den drei Begriffen wäre ich Euch dankbar. Vielleicht verstehe ich es dann besser.
Danke und einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße Karin




Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3501
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch

Re: On my mind, in my mind

Beitrag von Duckduck »

Hallo liebe Karin,  :)
schön von Dir zu hören, hoffentlich seid Ihr auch alle gesund und munter! :dance:

Das ist eine schöne Frage. Und die Antwort ist so vielschichtig und interessant, dass ich Dir jetzt doch einen link schicke, denn warum sollte ich versuchen, all die Informationen in eigene Worte zu fassen.
Damit sollten alle Fragen abgedeckt sein - und Ihr findet Antworten auf Fragen, die Ihr nie gestellt hättet...  :jo: 
https://www.ldoceonline.com/dictionary/mind

Liebe Grüße
Duckduck
 
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Duokarin
Tongue Twister
Beiträge: 49
Registriert: 6. Feb 2019 17:37
Muttersprache: Deutsch

Re: On my mind, in my mind

Beitrag von Duokarin »

Liebe Duckduck,
Danke für den Link. Leider übersteigt das meinen derzeitigen Horizont. Die Verwirrung ist jetzt noch größer.
Ich habe mal versucht, die Sätze meiner Freundin zu ändern, wie ich meine, so könnte es heissen.
On my mind my eyes are very bad.
I have in mind that it cannot be treated.
I keep in mind that it is important to remember your words.
Liege ich falsch?
Ich hoffe, dass ich das Thema verstehe, wenn Du meine Sätze oder die meiner Freundin in ein richtiges Englisch korrigierst.
Bitte hilf uns aus dem Tal der Ahnungslosen!
Servus
Karin

tiorthan
Lingo Whiz
Beiträge: 2467
Registriert: 13. Jun 2010 01:36
Muttersprache: de, (pl)

Re: On my mind, in my mind

Beitrag von tiorthan »

Auch wenn ich nicht angesprochen war, mische ich mir mal kurz etwas ein.

"on my mind" heißt so viel wie "macht mir Gedanken" oder "lässt mich nicht los"
Beispiel: I have something on my mind -> Etwas macht mir Gedanken.

Es kann nur als Erweiterung des Prädikats benutzt werden, daher ist der erste Satz mit "On my mind ..." am Anfang so gar nicht möglich.

"On sb. mind" beschreibt etwas, was auf die Gedanken Einfluss nimmt, aber nicht, woraus die Gedanken bestehen. Um zu beschreiben woraus die Gedanken bestehen nimmt man "in sb. mind"


"In my mind" kann sowohl heißen "meiner Meinung nach" oder es kann den Inhalt der Gedanken beschreiben. Also zum Beispiel "There is no doubt in my mind"

"in mind" heißt eigentlich so viel wie "in der Aufmerksamkeit" oder "in der Betrachtung". Wörtlich ist "have in mind" daher sowas wie "etwas in Betrachtung habend". Man drückt das in der Übersetzung natürlich nicht so umständlich aus. Dein "I have in mind that it cannot be treated" würde man daher zum Beispiel als "Ich vergesse nicht, dass es nicht behandelt werden kann." übersetzt werden.

Bei den Sätzen bin ich mir nicht sicher, was du eigentlich aussagen willst. Dein letzter Vorschlag: "I keep in mind that is important to remember our words" erscheint mir sinnvoll, aber die anderen Sätze sind irgendwie seltsam.
You're never too old to learn something stupid.
MistakeSuggestionYou sure that's right?

Duokarin
Tongue Twister
Beiträge: 49
Registriert: 6. Feb 2019 17:37
Muttersprache: Deutsch

Re: On my mind, in my mind

Beitrag von Duokarin »

Hallo Thiorthan,
danke für Deine Ausführung. Meine Freundin wollte mit ihren Sätzen ausdrücken, 
1. dass sie glaubt oder befürchten muss, dass ihre Augen sehr schlecht sind und
2. dass sie immer im Kopf hat (dass sie derGedanke nicht loslässt), dass es nicht behandelt werden kann.
Wir hatten in unserem Englisch-Club die Frage, wann und wie man on my mind, in my mind und in mind in Sätzen anwendet. Meine Freundin wollte das in Beispielssätzen versuchen, die sie nach einem Termin beim Augenarzt verfasste.
Wie kann man ausdrücken „Es macht mir Gedanken (es lässt mich in meinen Gedanken nicht los), dass meine Augen sehr schlecht sind“? Kann man das unter Benutzung von „on my mind“ formulieren?
Deine Übersetzung des 2. Satzes sagt eigentlich aus, was sie ausdrücken will „ es geht mir nicht aus dem Kopf, dass es nicht behandelt werden kann“
Interpretiere ich Deine Antwort richtig, dass der erste Satz grundfalsch ist, die beiden anderen aber akzeptabel?
Auf Deine Antwort bin ich sehr gespannt.
Liebe Grüße
Karin

tiorthan
Lingo Whiz
Beiträge: 2467
Registriert: 13. Jun 2010 01:36
Muttersprache: de, (pl)

Re: On my mind, in my mind

Beitrag von tiorthan »

1. dass sie glaubt oder befürchten muss, dass ihre Augen sehr schlecht sind und
In diesem Fall würde ich sagen:
I believe/suppose/am afraid my eyes are very bad.

Wenn man hier unbedingt etwas mit "mind" benutzen möchte, dann wäre es "in my mind", welches man auch als "in meiner Vorstellung" oder "meiner Meinung nach" verstehen kann. Es wäre in einer solchen Formulierung aber eher ungewöhnlich.
2. dass sie immer im Kopf hat (dass sie derGedanke nicht loslässt), dass es nicht behandelt werden kann.
"Dass sie immer im Kopf hat" ist ein typischer Fall von "on her mind".

Aber "on sb. mind" kann man aber nur im Prädikat benutzen, also in der Art "there is something on my mind" oder "I have something on my mind". "On my mind ...." geht hingegen nicht.

Man könnte hier sowas sagen wie

That it cannot be treated is always on my mind.

Das klingt wirklich sehr nach einer Zwangsstörung :shock:
You're never too old to learn something stupid.
MistakeSuggestionYou sure that's right?

Keswick
English Legend
Beiträge: 4438
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Gateshead

Re: On my mind, in my mind

Beitrag von Keswick »

Duokarin hat geschrieben: Hallo Thiorthan,
danke für Deine Ausführung. Meine Freundin wollte mit ihren Sätzen ausdrücken, 
1. dass sie glaubt oder befürchten muss, dass ihre Augen sehr schlecht sind und
2. dass sie immer im Kopf hat (dass sie derGedanke nicht loslässt), dass es nicht behandelt werden kann.
Wir hatten in unserem Englisch-Club die Frage, wann und wie man on my mind, in my mind und in mind in Sätzen anwendet. Meine Freundin wollte das in Beispielssätzen versuchen, die sie nach einem Termin beim Augenarzt verfasste.
Wie kann man ausdrücken „Es macht mir Gedanken (es lässt mich in meinen Gedanken nicht los), dass meine Augen sehr schlecht sind“? Kann man das unter Benutzung von „on my mind“ formulieren?
Deine Übersetzung des 2. Satzes sagt eigentlich aus, was sie ausdrücken will „ es geht mir nicht aus dem Kopf, dass es nicht behandelt werden kann“
Interpretiere ich Deine Antwort richtig, dass der erste Satz grundfalsch ist, die beiden anderen aber akzeptabel?
Auf Deine Antwort bin ich sehr gespannt.
Liebe Grüße
Karin
Guten Morgen, und entschuldigt die spaete Antwort.

Tiorthan's Vorschlag ist richtig. Wenn deine Freundin sagen moechte, dass sie glaubt/befurechtet, dass ihre Augen schlecht sind und dass der Gedanke, dass sie nicht behandelt werden koennen, sie nicht los laesst, dann wuerde sie im Englischen sagen:

I believe/am afraid my eyes are very bad, and the thought that the issue/problem is not treatable is constantly on my mind.

Was deinen Satz in deinem urspruenglichen Beitrag angeht: I know that it is important to remember your words in mind.
Man wuerde sagen: I know it is important to keep your words in mind. Etwas im Kopf behalten, etwas nicht vergessen uebersetzt sich mit "to keep in mind". 
Fehler/Mistake - Anmerkung/Note - Ausdruck/Expression
* Keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN *

Duokarin
Tongue Twister
Beiträge: 49
Registriert: 6. Feb 2019 17:37
Muttersprache: Deutsch

Re: On my mind, in my mind

Beitrag von Duokarin »

Danke Ihr Beiden,
ich kann mich erst heute bedanken. Ich hatte wegen Bauarbeiten keinen Netzempfang.
Da haben meine Freundin und ich einiges falsch verstanden. Ich werde um „on my mind“ und „in my mind“ künftig einen großen Bogen machen.
Ich wünsche Euch einen schönen — coronafreien — Tag.
Servus
Karin

Antworten