Fragen zu Satzverstärkung :)

Where everybody can talk about anything. Slang is welcome and even encouraged.
Antworten
Danny
Story Teller
Beiträge: 357
Registriert: 16. Jan 2014 10:12
Muttersprache: Deutsch

Fragen zu Satzverstärkung :)

Beitrag von Danny »

Heyhey!


Man sagt ja 'Sorge dich nicht!' 'Don't worry!'... Was ist da der Unterschied zu 'Don't you worry!'? (Oder 'Don't give me...' 'Don't you give me...') Und geht das dann auch mit nem Adjektiv z. B. 'Don't (you) be shy!' oder 'Don't (you) be so modest!'???



Wenn man sagt 'Versteh (doch)!' heißts ja eig schlicht 'Understand!' oder? Was würde 'Do understand!' bedeuten - also auf das 'Do' bezogen?



Sind vermutlich beides Verstärkungen der Aufforderung aber würds gerne genau wissen :D :wink:




tiorthan
Lingo Whiz
Beiträge: 2798
Registriert: 13. Jun 2010 01:36
Muttersprache: de, (pl)

Re: Fragen zu Satzverstärkung :)

Beitrag von tiorthan »

Es sind beides Verstärkungen der Dringlichkeit der Aufforderung (keine Verstärkungen der Sachaussage).

Dass es hier zwei Formen gibt, liegt aber nicht daran, dass man hier unterschiedliche Aussagen hat, sondern es liegt an der Negation.

Die Positvform der Verstärkung mit "do" kann nämlich nicht zur Verstärkung der Negation verwendet werden, denn für die Negation selbst wird ja schon ein "do" verwendet. Daher wird das "don't" durch das Einfügen des eigentlich unnötigen Pronomens verstärkt, während im Positivfall das Einfügen eines "Do" reicht.
You're never too old to learn something stupid.
MistakeSuggestionYou sure that's right?

Danny
Story Teller
Beiträge: 357
Registriert: 16. Jan 2014 10:12
Muttersprache: Deutsch

Re: Fragen zu Satzverstärkung :)

Beitrag von Danny »

Ah okay gut danke jetzt ist mir der Unterschied klar :)) Is im Prinzip die selbe Art von Verstärkung nur muss man's bei dem Einen mit dem 'do...' und bei der Negation mit dem '...you...' machen :)) D. h. ich kanns eigentlich immer hernehmen, wenn ich solch einem Satz Nachdruck verleihen will, ja!? Is grammatisch korrekt (auch bei dem 'Don't you be so *Adjektiv*!'), ja? :D


Achja und noch ne Frage bitte: Sagt man umgangssprachlich anstatt z. B. 'Why are you alone here?' nicht auch 'Why you are alone here?'? Wenn ja, wann benutzt man das bzw darf man's benutzen und wie ändert sich dann die Aussage? :)

Keswick
English Legend
Beiträge: 4753
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Gateshead

Re: Fragen zu Satzverstärkung :)

Beitrag von Keswick »

Danny hat geschrieben: Achja und noch ne Frage bitte: Sagt man umgangssprachlich anstatt z. B. 'Why are you alone here?' nicht auch 'Why you are alone here?'? Wenn ja, wann benutzt man das bzw darf man's benutzen und wie ändert sich dann die Aussage? :)
Nein, das sagt man nicht, denn das ist grammatikalisch (Satzstellung einer Frage) falsch. Und falsch ist auch umgangssprachlich nicht richtig :wink:
Bitte keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN.
British English (BE) Sprecher.

tiorthan
Lingo Whiz
Beiträge: 2798
Registriert: 13. Jun 2010 01:36
Muttersprache: de, (pl)

Re: Fragen zu Satzverstärkung :)

Beitrag von tiorthan »

Danny hat geschrieben:D. h. ich kanns eigentlich immer hernehmen, wenn ich solch einem Satz Nachdruck verleihen will, ja!? Is grammatisch korrekt (auch bei dem 'Don't you be so *Adjektiv*!'), ja?
Da sollte man vorsichtig sein. Viele Negativaufforderungen sind von sich aus schon "stärker" als die Positive. Insbesondere wenn es um direkt Handlungsverbote (und nicht nur um Fühlen und Denken, wie bei "worry") geht. Dazu kommt, dass die Verstärkung auch andere Worte betrifft wie z.B. das "so" in "Don't you be so...". Dadurch wird natürlich auch die Tendenz herablassend oder bevormundend zu klingen verstärkt.

Und schließlich gibt es in einer Sprache noch mehr als Grammatik und Vokabular nämlich "Kultur". Es gibt bestimmte Formulierungen, die eben einfach nicht gebräuchlich sind und damit fremd klingen.
You're never too old to learn something stupid.
MistakeSuggestionYou sure that's right?

Danny
Story Teller
Beiträge: 357
Registriert: 16. Jan 2014 10:12
Muttersprache: Deutsch

Re: Fragen zu Satzverstärkung :)

Beitrag von Danny »

Achso :) Jah der Satz 'Why you are alone?' kam in einem Film vor und da dacht ich halt, dass es eine lässigere Art der Frage ist ^^ Aber gut so kann ich ja nix falsch machen :D


Ah okay das verstehe ich mit den Positiv- und Negativaufforderungen leuchtet mir ein :))



Danke euch! :D

Keswick
English Legend
Beiträge: 4753
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Gateshead

Re: Fragen zu Satzverstärkung :)

Beitrag von Keswick »

In welchem Film war das denn?! :shock:
Bitte keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN.
British English (BE) Sprecher.

Danny
Story Teller
Beiträge: 357
Registriert: 16. Jan 2014 10:12
Muttersprache: Deutsch

Re: Fragen zu Satzverstärkung :)

Beitrag von Danny »

Hehe ^^ der heißt V/H/S

Is n Horrorfilm bestehend aus mehreren Storys und bei der ersten im Club mit dem komischen Mädchen fragt der Typ sie das.

Habs mir schon zehn mal angehört, damit ich mich auch nicht verhört habe, aber ich hörs so raus und Subtitel gibt's nicht ^^

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3670
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch

Re: Fragen zu Satzverstärkung :)

Beitrag von Duckduck »

Huhu Alle!
Danny hat geschrieben:Achso Jah der Satz 'Why you are alone?' kam in einem Film vor und da dacht ich halt, dass es eine lässigere Art der Frage ist ^^ Aber gut so kann ich ja nix falsch machen
Ich unterstütze Keswick insoweit, als diese Frage grammatisch inkorrekt formuliert wäre, weil die notwendige Wortreihenfolge nicht eingehalten ist. Da ist mit lässig nichts zu machen.
ABER es gibt eine mögliche Erklärung für einen Satz wie den oben in einem Film oder sonstwo, nämlich die Verwendung von "why" als Ausdruck der Verwunderung am Anfang einer Aussage:
Why, you're alone in here! -> Na sowas, Du bist ja allein hier drin.

Dann ist es aber eben keine Frage, sondern eine höchst verwunderte Feststellung.
PS Oder es fällt mir gerade noch ein: Hat er vielleicht vorher sowas gemurmelt wie I was wondering oder I'm asking myself oder Could you tell me ? Dann würde sich die Wortreihenfolge auch erklären, weil es sich dann um eine indirekte Frage handeln würde.

Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Keswick
English Legend
Beiträge: 4753
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Gateshead

Re: Fragen zu Satzverstärkung :)

Beitrag von Keswick »

Essen wir Opa... Essen wir, Opa. Satzzeichen retten Leben und hauchen auch den seltsamsten Saetzen oftmals den Sinn ein, den sie brauchen ;)
Bitte keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN.
British English (BE) Sprecher.

Danny
Story Teller
Beiträge: 357
Registriert: 16. Jan 2014 10:12
Muttersprache: Deutsch

Re: Fragen zu Satzverstärkung :)

Beitrag von Danny »

Hehe 'Essen wir (,) Opa' :mrgreen:



Okay das mit dem 'Na sowas, du bist ja allein hier' könnte eigentlich stimmen... Er is halt mit ihr in nem Club und sagt halt erst 'Ich versteh dich nicht es ist so laut hier' und dann das 'Warum bist du allein hier?'. Hab schon auf YouTube geschaut aber da gibt's die Szene nicht sonst könntet ihr sie euch anschauen. Aber das mit dem Why, you are alone in here leuchtet mir ein Danke! :wink:

Danny
Story Teller
Beiträge: 357
Registriert: 16. Jan 2014 10:12
Muttersprache: Deutsch

Re: Fragen zu Satzverstärkung :)

Beitrag von Danny »

Kurz nochmal zur 'Satzverstärkung' bitte: Es hieß ja man muss vorsichtig sein bei den Kombinationen wie zum Beispiel 'Don't you be so...' weil das 'don't you' und das 'so' in Kombination einen herablassenden Satz bilden könnten... Gilt das dann auch bei 'too'? Weil es ist ja mehr ein Vergleich und keine Verstärkung, also wenn ich sage 'Don't you be too amazed' wird das dann ungefähr so verstanden: 'Sei lieber nicht zuu erstaunt ;) (Das ist nämlich nur ein kleiner Vorgeschmack von dem was noch kommt)'. Also so wird der Satz danach weitergeführt. Ich rate jemandem quasi seine Begeisterung in Grenzen zu halten, weil das Beste erst noch kommt. Wäre das dann okay oder muss es in dem Fall 'don't be too amazed' heißen? :)

tiorthan
Lingo Whiz
Beiträge: 2798
Registriert: 13. Jun 2010 01:36
Muttersprache: de, (pl)

Re: Fragen zu Satzverstärkung :)

Beitrag von tiorthan »

Beides (mit und ohne "you") würde ich als "Sei lieber nicht so erstaunt" verstehen.
You're never too old to learn something stupid.
MistakeSuggestionYou sure that's right?

Danny
Story Teller
Beiträge: 357
Registriert: 16. Jan 2014 10:12
Muttersprache: Deutsch

Re: Fragen zu Satzverstärkung :)

Beitrag von Danny »

Auch bei 'too'/'zu' ja? :)

GreensideRose
Topic Talker
Beiträge: 60
Registriert: 4. Mär 2014 14:55
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Greenside, UK

Re: Fragen zu Satzverstärkung :)

Beitrag von GreensideRose »

Etwas unorthodox aber ich stelle mir gerade vor wie ich zu meinem Mann, der ein supertolles Geschenk erwartet, sage "Don't you be too surprised, it's just a mug" bzw "Don't be too suprised, it's just a mug". Beides klingt richtig in meinen Ohren. Das YOU ist meiner Meinung nach nicht wichtig aber auch nicht falsch.
BITTE KEINE ANFRAGEN PER PN!

Antworten