Imminent?

Hier dreht sich alles um englische Vokabeln.
Learn more about words.
Antworten
Henning
Slow Speller
Beiträge: 22
Registriert: 25. Jun 2013 05:36
Muttersprache: deutsch

Imminent?

Beitrag von Henning »

Wieder mal eine Frage. :tongue:
Wie würde man folgenden Satz(teil) in angemessenes Deutsch bringen:
"The last stand of Napoleon, making imminent the return of Louis XVIII., stirred him ..."

(Insbesondere dieses "making imminent" gibt für mich - mit meinem aufgepeppten Schulenglisch - keinen rechten Sinn.)

Danke für die Hilfe!




tiorthan
Lingo Whiz
Beiträge: 2456
Registriert: 13. Jun 2010 01:36
Muttersprache: de, (pl)

Re: Imminent?

Beitrag von tiorthan »

"imminent" bedeutet "unmittelbar bevorstehend". "make imminent" bedeutet "dafür sorgen, dass etwas unmittelbar bevorsteht"

Wie man den Satzteil in ein vernünftiges Deutsch bringt hängt aber davon ab, was da in diesem Satz noch kommt und um wen es da eigentlich geht. Das ist mit diesem Fragment nicht wirklich entscheidbar.
You're never too old to learn something stupid.
MistakeSuggestionYou sure that's right?

Henning
Slow Speller
Beiträge: 22
Registriert: 25. Jun 2013 05:36
Muttersprache: deutsch

Re: Imminent?

Beitrag von Henning »

@thiorthan
Der gesamte Satz heißt:
"The last stand of Napoleon, making imminent the return of Louis XVIII., stirred the two retired regicides in their quiescence."
Die beiden Königsmörder - Lindet und Prieur - wurden also vom letzten Auftritt Napoleons (...) in ihrer Ruhe/Zurückgezogenheit (auf)gestört.
Und nun müsste noch der "return of Louis XVIII." sinnvoll rein - wobei dieses "bewirken, dass" mMn problematisch ist, denn Napoleons 100 Tage waren ja nicht der Grund oder die Ursache des monarchischen Rollbacks ...
Ich hatte gehofft, diese Phrase "to make imminent" wäre eine stehende Fügung. Ist wohl nicht so, was?

tiorthan
Lingo Whiz
Beiträge: 2456
Registriert: 13. Jun 2010 01:36
Muttersprache: de, (pl)

Re: Imminent?

Beitrag von tiorthan »

Henning hat geschrieben: "The last stand of Napoleon, making imminent the return of Louis XVIII., stirred the two retired regicides in their quiescence."
Ich würde folgendes vorschlagen:

Durch die Niederlage Napoleons, nach der die rückkehr Ludwig XVIII bevorstand, wurde die Ruhe der beiden Königsmörder gestört.

Ob das nun in den allgemeinen Ton des Texts passt weiß ich nicht, aber man kann es ja auch noch umformulieren. Es gibt jedenfalls den Sinn des englischen Satzes wieder.
Ich hatte gehofft, diese Phrase "to make imminent" wäre eine stehende Fügung. Ist wohl nicht so, was?
Sie ist keine feste Wendung in dem Sinn, dass die Phrasenbedeutung von der Wortbedeutung abgekoppelt wäre.
You're never too old to learn something stupid.
MistakeSuggestionYou sure that's right?

Henning
Slow Speller
Beiträge: 22
Registriert: 25. Jun 2013 05:36
Muttersprache: deutsch

Re: Imminent?

Beitrag von Henning »

tiorthan hat geschrieben: Ich würde folgendes vorschlagen:

Durch die Niederlage Napoleons, nach der die rückkehr Ludwig XVIII bevorstand, wurde die Ruhe der beiden Königsmörder gestört.

Ob das nun in den allgemeinen Ton des Texts passt weiß ich nicht, aber man kann es ja auch noch umformulieren. Es gibt jedenfalls den Sinn des englischen Satzes wieder.
Das passt doch! (historisch, logisch und stilistisch) Vielen Dank!
:freu:

Antworten