Llanfair oder Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch

Anzeigen

The Church of Mary in the Hollow of the White Hazel Near the Fierce Whirlpool and the Church of Tysilio By the Red Cave

Die Stadt mit dem wohl längsten Domainnamen der Welt ist auch bekannt als Stadt mit dem längsten Namen einer Bahnstation in Großbritannien.

Die Stadt hieß eigentlich Llanfair Pwllgwyngyll, was soviel bedeutet wie Die Marienkirche am Teich in der Nähe der weißen Haselnusssträucher. Im 19. Jahrhundert wurde sie umbenannt und bekam diesen Namen aus Werbegründen. Man wollte auf diesen Ort aufmerksam machen, damit mehr Touristen ihn besuchen. Angeblich soll diesen Namen ein Flickschuster erfunden haben.

Die Einwohner der Stadt geben sich heute übrigens mit dem Namen Llanfair zufrieden. Trotzdem gibt es noch längere Namen, selbst in Wales. Der Ort Gorsafawddachaidraigodanheddogleddollonpenrhynareurdraethceredigion hat 67 Buchstaben ist aber bei weitem nicht so bekannt.

In Neuseeland gibt es einen Ort, der 92 Buchstaben hat:
Tetaumatawhakatangihangakoauaotamateaurehaeaturipukapihimaungahoronukupokaiwhenuaakitanarahu

In Thailand hat der volle Name der Hauptstadt Bangkok 163 Buchstaben:
Krungthepmahanakornamornratanakosinmahintarayutthayamahadilokphopnopparatrajathaniburiromudomrajaniwesmahasatharnamornphimarnavatarnsathitsakkattiyavisanukamprasit

Danke an Andy.

Bahnhof Llanfair

Haltestelle


Anzeigen