Bestimmende und nicht bestimmende Relativsätze – that, which

Anzeigen

Die Arten der Relativsätze

Um den Unterschied zwischen that und which zu verstehen, ist es wichtig, bestimmende (defining/restrictive) und nicht bestimmende (non-defining/non-restrictive) Relativsätze zu verstehen.

Diese Unterschiede zu beherrschen ist ein wichtiger grammatischer Aspekt, den jeder Englischlernende verstehen sollte. So kann man grammatische Fehler vermeiden.

1. Nicht bestimmende Relativsätze

Ein nicht bestimmender (non-defining oder non-restrictive) Relativsatz ist ein Satz, der eingeschoben ist:

My house, which has a blue door, needs painting.

Die schräggedruckten Wörter sind eine Zusatzinformation, die weggelassen werden kann. Im eigentlichen Satz (My house needs painting.) geht es darum, dass das Haus gestrichen werden muss, die blaue Tür beschreibt dieses Haus nur näher.

Benutze Kommas im nicht bestimmenden Relativsatz. So werden die nicht bestimmenden Elemente vom restlichen Satz abgetrennt. Solche Satzelemente können Wortgruppen sein, die Subjekt und Verb enthalten oder Verbindungen, die weder Subjekt noch Verb enthalten.

2. Bestimmende Relativsätze

Ein bestimmender Relativsatz (defining oder restrictive clause) ist unentbehrlich für den Sinn des Satzes.

My house that has a blue door needs painting.

Hier ist die "blaue Tür" ganz wichtig, denn in diesem Satz habe ich mehrere Häuser und nur das "Haus mit der blauen Tür" soll gestrichen werden.

Bestimmende Relativsätze werden nicht durch Kommas abgetrennt. Ein bestimmender Relativsatz ist für die Bedeutung des Satzes unentbehrlich und darf deswegen auch nicht weggelassen werden, da sich der Sinn des Satzes sonst dramatisch ändern würde.

Hinweise

Beachte, dass sowohl nicht bestimmende als auch bestimmende Relativsätze durch das passende Relativpronomen eingeleitet werden müssen.

Bestimmende Relativsätze dürfen NIE durch Kommas abegtrennt werden, nicht bestimmende Relativsätze werden IMMER durch Kommas getrennt.

Zusatzinformationen

Bis zu diesem Punkt sind sich die Sprachwissenschaftler einig. Die Meinungen gehen allerdings auseinander, wann genau that und which zu verwenden sind.

  • In bestimmenden Relativsätzen wird im britischen Englisch which verwendet, im amerikanischen Englisch that.
    I like the book which I bought yesterday.
    I like the book that I bought yesterday.
  • Handelt es sich um einen nicht bestimmenden Relativsatz, verwendet man im britischen und im amerikanischen Englisch which.
    The smartphone, which he bought yesterday, is 5 months old.
    The smartphone, that he bought yesterday, is 5 months old.

Anzeigen