Englisch sprechen

Alles was zum Lernen gehört.
How to learn effectively.
Antworten
igelfilm
Bilingual Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 24. Feb 2009 18:46
Muttersprache: deutsch

Englisch sprechen

Beitrag von igelfilm »

Hi, ich lerne schon lange und ich merke auch, dass ich mich verbessert habe, aber wenn ich sprechen muss, vegesse ich wieder alles. Gibt es da irgendwelche Tipps ?




Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3685
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch

Re: Englisch sprechen

Beitrag von Duckduck »

igelfilm hat geschrieben:Hi, ich lerne schon lange und ich merke auch, dass ich mich verbessert habe, aber wenn ich sprechen muss, vegesse ich wieder alles. Gibt es da irgendwelche Tipps ?
Hi igelfilm und willkommen im Forum! :)

Diese Erfahrung machen wohl Alle, die eine Sprache lernen. Es klappt viel früher, Andere zu verstehen und Texte zu übersetzen, als selbst Sätze zu formulieren. Das löst zwar Dein Problem noch nicht, aber Du weißt, dass Du damit nicht allein bist.
Mein Tipp ist:
1. natürlich immer weiter lernen: Vokabeln, Grammatik.
2. lesen, das erweitert Dein aktives aber auch Dein passives Wissen, d.h. Du merkst Dir mit der Zeit Redewendungen, Phrasen, Kombinationen, auch ohne sie bewusst gelernt zu haben.
3. Wenn Du allein bist, beim Abwaschen oder abends vor dem Einschlafen, sprich auf Englisch mit Dir selbst. Vorzugsweise laut (also nicht schreiend, aber eben auch nicht nur im Kopf, sondern wirklich, als unterhieltest Du Dich mit jemandem). Erkläre, was Du am Tag getan hast, beschreibe Dein Zimmer oder das Haus Deiner Eltern, erzähle von dem Buch das Du liest oder dem Film, den Du gesehen hast, ganz egal, es kommt nur darauf an, dass Dein Körper sich daran gewöhnt, Englisch laut zu sprechen (sehr wissenschaftlich ausgedrückt...hihihi).
Es wird dauern, wie es bei Allen gedauert hat, aber Du wirst Dich daran gewöhnen.

Good luck says
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

igelfilm
Bilingual Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 24. Feb 2009 18:46
Muttersprache: deutsch

Re: Englisch sprechen

Beitrag von igelfilm »

Thank you ver much! :) :big_thumb:

deepblack
Bilingual Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30. Apr 2010 23:16
Muttersprache: Deutsch

Re: Englisch sprechen

Beitrag von deepblack »

Hallo zusammen,

bei mir ist das irgendwie genau umgekehrt :question:

Ich spinne mir über den Tag verteilt gerne mal ein paar Situationen zurecht und gehe dann in englisch Dialoge durch.. klingt verrückt, aber naja :wink:

Es fällt mir so an für sich gar nicht schwer mich auszudrücken. Okay, meine Sätze sind nur ganz simpel, mir fehlen halt viele Vokabeln und meine Grammatik, naja, reden wir nicht drüber ich arbeite dran.

Wenn ich mir aber z.B. Interviews von irgendwelchen Stars anschaue oder gar englische Filme, verstehe ich überhaupt nichts. Vereinzelte Worte aber das war es auch schon.

Ich habe mir sagen lassen, ich soll es halt immer wieder machen. Ist das wirklich so, dass ich irgendwann von alleine mehr verstehe? Ich kanns mir ja noch gar nicht vorstellen. Lesen fällt mir im Übrigen aber nicht so schwer. Aber das kann ich mir auch zur Not dreimal durchlesen und übersetzen. Meistens jedenfalls.

Gruß Jenny

schnuffi1
Bilingual Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 27. Apr 2010 16:43
Muttersprache: deutsch

Re: Englisch sprechen

Beitrag von schnuffi1 »

Hallo Jenny,
der Tipp, sich stets und ständig ( übertrieben ) ausgedrückt Filme, Interviews anschauen ist sehr gut.
Konzentriere dich nicht auf die Dinge die du nicht verstehst, sondern freue dich über die Dinge, die du verstanden hast. Ich schule mein englisches Hörvermögen gerade mit dem Film Ice Age 2
Kinderfilme sind wirklich prima. Des weiteren kaufte ich mir englischsprachige Hörbücher, Level A1,A2 und höre sie mir öfter an und spreche das Gesprochene für mich nach. :)

lg schnuffi1

deepblack
Bilingual Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30. Apr 2010 23:16
Muttersprache: Deutsch

Re: Englisch sprechen

Beitrag von deepblack »

Danke für die Antwort :)

Deprimierend ist es aber irgendwie schon, denn es sind tatsächlich nur vereinzelte Wörter die ich wenn dann verstehe.
Kinderfilm ist eine gute Idee, die kenne ich wenigstens rauf und runter :wink:

Hab hier im Forum gelesen, dass englische Bücher zu lesen auch gut helfen soll. Habe mir jetzt E. A. Poe "The Black Cat" rausgesucht. Ich bin mal gespannt wie das klappt. Werde es, wenn ich es bekomme, aber nur ausleihen. Dann ist es nicht ärgerlich, wenn ich es nicht schaffe :wink:

Gruß Jenny

Antworten