Sorry aber wsa soll das? Das bringt doch nichts!

Alles was für Englischlehrer/Nachhilfe wichtig ist.
Teaching English as a foreign language
Antworten
AmericanGirl20
Topic Talker
Beiträge: 74
Registriert: 11. Mai 2005 13:46
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Germany
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Sorry aber wsa soll das? Das bringt doch nichts!

Beitrag von AmericanGirl20 »

Hallo!!

Also wie kann bitteschön eine Nachhilfe"lehrerin" (ist keine Lehrerin deswgen in Anführungszeichen) zur Schülerin (meine Cousine!) sagen ständig bei der Nachhilfe wie schlecht sie ist und das es ja eh nichts mehr bringt!?!? Was fällt der bitte ein :x ?? Soo schlecht ist sie inzwischen nicht mehr, bin ja fleißig am lernen mit ihr. Und davon mal abgesehen...sollte man den Nachhilfeschüler nicht eher ermutigen anstatt so runterzumachen? Sie mag da jetzt nämlich nicht mehr hingehen was ich verstehen kann.

Sorry aber ich musste das mal los werden! Aber das darf doch nicht sein oder?
Linkin Park 4ever...shut up when I´m talking to you!!! :-)




Manhattan
Linguistic Guru
Beiträge: 801
Registriert: 19. Jun 2004 13:26
Muttersprache: German
Wohnort: Northern Germany
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Manhattan »

Hallo AmericanGirl20 :)

Ich kann dich gut verstehen, dass du darüber sauer und so bist. Wär ich auch. Diese "Lehrerin" ist, in meinen Augen inkompetent, denn die Nachhilfe soll die Schüler fördern und dazu gehört selbstverstämdlich auch das Ermutigen. Und gerade wenn ein Schüler Fortschritte gemacht hat, sollte man ihn loben und sagen, dass das gut ist.
Und wenn es jetzt sogar so weit gekommen ist, dass deine Cousine nicht mehr dahin möchte würde ich wirklich aus diesen Gründen hingehen, es erklären und, falls ihr einen Vertrag habt, diesen kündigen :wink1: Denn das hat ja keinen Sinn. Vielleicht kann sich deine Cousine ja mal im Freundeskreis umhören, ob da jemand eine gute Nachhilfelehrerin (würde mich aber in diesem Fall an "Organisationen"wenden ;)) kennt. :) Falls ihr wieder eine haben möchtet... :wink1:

Alles Liebe,
Manhattan :)

AmericanGirl20
Topic Talker
Beiträge: 74
Registriert: 11. Mai 2005 13:46
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Germany
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von AmericanGirl20 »

Nee Vertrag haben wir da nicht, sie war auch erst ca. 5 oder 6 mal da. Tja und jetzt schon mag sie da nicht mehr hin gehen. Was ich verstehen kann. Sie hat ja eh die beste Nachhilfelehrerin der Welt, nämlich mich :jo: Aber da ich ab und zu auch keine Zeit habe wegen Arbeit wollten wir noch einen zweiten dazu auch haben. Aber entweder mache ich dann länger mit ihr oder versuchen das 2 mal die Woche zu machen, oder wir suchen noch wieder einen neuen zweiten dazu. Müssen halt mal schauen.
Linkin Park 4ever...shut up when I´m talking to you!!! :-)

AmericanGirl20
Topic Talker
Beiträge: 74
Registriert: 11. Mai 2005 13:46
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Germany
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von AmericanGirl20 »

Also es ist ja so, dass ich ihr das schon gut rüberbringe und ich hab auch sehr viel Geduld bei der Sache (und Geduld bei so etwas brauch man auf jeden Fall) weil ich immer schon Geduld bei Kindern gehabt und gebraucht habe (wegen Babysitting, Nachhilfe) und von einer erwachsenen Frau kann ich es einfach nicht nachvollziehen das sie so etwas zu meiner cousine sagt, zu mal sie erst 5 oder 6 mal da war. Das mit dem Lehrer...will hier keinen lehrer oder so beleidigen aber das muss nicht sein weil die oftmal sehr schnell die Geduld verlieren und auch beleidigend werden können. So wie der Erkdundelehrer von ihr...Mit Lehrern bin ich durch :?
Linkin Park 4ever...shut up when I´m talking to you!!! :-)

Manhattan
Linguistic Guru
Beiträge: 801
Registriert: 19. Jun 2004 13:26
Muttersprache: German
Wohnort: Northern Germany
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Manhattan »

Also es ist ja so, dass ich ihr das schon gut rüberbringe und ich hab auch sehr viel Geduld bei der Sache (und Geduld bei so etwas brauch man auf jeden Fall) weil ich immer schon Geduld bei Kindern gehabt und gebraucht habe (wegen Babysitting, Nachhilfe) und von einer erwachsenen Frau kann ich es einfach nicht nachvollziehen das sie so etwas zu meiner cousine sagt, zu mal sie erst 5 oder 6 mal da war. Das mit dem Lehrer...will hier keinen lehrer oder so beleidigen aber das muss nicht sein weil die oftmal sehr schnell die Geduld verlieren und auch beleidigend werden können. So wie der Erkdundelehrer von ihr...Mit Lehrern bin ich durch Confused
Ich glaub nicht, dass Ron meinte, dass du schlechte Nachhilfe gibst Bild Natürlich ist es wichtig, wie groß die Kompetenz ist, aber, wenn man die perfekt beherrscht und dann keine Geduld besitzt und es nicht rüberbringen kann bringt selbst das beste Wissen etc. nichts...
Du hast ja recht, man sollte von einem erwachsenen Menschen erwarten können, dass er sich beherrschen kann...
Also, wenn ihr euch noch einen suchen wollt, würd ich einen von einer Nachhilfeschule nehmen... ;) Ich weiß nicht, ob das Irrglaube ist, aber ich denke, dass die das am besten können, da sie tagtäglich mit schier aussichtslosen Situationen konfrontiert werden...
Sicher gibt es auch gute Nachhilfelehrer, die nicht bei einer solchen Schule arbeiten, aber ich denke, dass du bei einer Nachhilfeschule am ehesten jemanden findest (wo es auch Ausnahmen geben kann ;)).[/url]

Kid A
Topic Talker
Beiträge: 58
Registriert: 28. Mär 2004 16:47
Wohnort: here in my little bubble
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Kid A »

Also, ich selbst bin "nur" Schülerin und gebeNachhilfe. Natürlich wissen Lehrer selbst am besten, um was es geht und was der Schüler wissen muss, aber viele Schüler kommen viel besser damit klar, wenn sie von jemandem Nachhilfe bekommen, der eben kein Lehrer ist.
Die Nachhilfeschüler, die ich bis jetzt hatte, waren meistens in dem schlimmen 13-16 - Alter, indem sie eh null Bock auf Schule hatten und von den Lehrer mehr als angekotzt waren.
Wenn ich Nachhilfe geb, versuche ich das so locker wie möglich zu machen. Ich gebe beispielsweise niemandem Hausaufgaben oder zusätzliche Übungen, wenn ich weiß, dass dafür eh die Zeit fehlt. Allerdings bereite ich mich sehr intensiv auf meine Stunde vor und geb nicht einfach drauf los Nachhilfe.
Bisher hab ich auch immer Unterstützung von meinem eigenen Lehrer erhalten, der mir die nachhilfen vermittelt hat. Da er selbst sehr bemüht um seine Schüler ist, hat er mir genau gesagt, worauf es ankommt und dann konnte ich die Stunden prima darauf abstimmen.
Zur Zeit habe ich auch beispielsweise eine Schülerin, die Englisch genau wie ich als 3. Fremdsprache lernt. Daher weiß ich aus meiner eigenen Erfahrung noch sehr genau, worauf es ankommt, hab selbst noch alte Arbeiten und Übungen und sehe das Lernen aus dem selben Blickwinkel wie meine Schülerin selbst.
Wenn das kein Vorteil ist, dann weiß ich aber auch nicht....

PS: das meine ich nicht böse, nur will ich die Aussage, dass Nachhilfe nur von Lehrern was bringt, nicht einfach so stehen lassen. :D
-Life is for living-

AmericanGirl20
Topic Talker
Beiträge: 74
Registriert: 11. Mai 2005 13:46
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Germany
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von AmericanGirl20 »

Also ich denke auch, dass viele Schüler gute Nachhilfelehrer sein können (mich mal so angucke *lol*). Vorhin hat meine Cousine mir jetzt gesagt, dass sie nicht mehr dort hin geht zu der Nachhilfe (bringt ja auch nichts) und ich werd ihr jetzt 2 Stunden anstatt 1 Stunde Nachhilfe geben und gleich beim nächsten mal machen wir ein Grammar Test damit ich genau sehe wo ihre Fehler sind. So machen wir das :freu: Dazu sind wir nämlich noch nicht gekommen da wir immer mit hausaufgaben und vokabeln beschäftigt waren und dann kam die Grammar etwas zu kurz. Aber jetzt mit 2 Stunden gehts ja besser!
Linkin Park 4ever...shut up when I´m talking to you!!! :-)

Antworten