be - Befehlsform?

Alles zu den englischen Zeiten im Aktiv und Passiv.
Questions on tenses (Active and Passive).
Antworten
joy
Story Teller
Beiträge: 412
Registriert: 7. Nov 2009 07:47
Muttersprache: deutsch

be - Befehlsform?

Beitrag von joy »

Die beiden Frauen arbeiteten zusammen, um den Uebergang im Heim für alle so reibungslos wie möglich zu gestalten.

The two women worked together to ensure that the transition in the home be as smooth as possible for all concerned.

Meine Frage:
…. be as smooth …. Ich verstehe nicht, warum das “be” so alleine steht und nicht z.B. should be oder would be. Steht es hier als Befehlsform?

Eine Anwort würde mich sehr interessieren.
joy

Liebe Grüsse joy





Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3642
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch

Re: be - Befehlsform?

Beitrag von Duckduck »

joy hat geschrieben:Die beiden Frauen arbeiteten zusammen, um den Uebergang im Heim für alle so reibungslos wie möglich zu gestalten.

The two women worked together to ensure that the transition in the home be as smooth as possible for all concerned.

Meine Frage:
…. be as smooth …. Ich verstehe nicht, warum das “be” so alleine steht und nicht z.B. should be oder would be. Steht es hier als Befehlsform?

Eine Anwort würde mich sehr interessieren.
joy
Hi joy, :)

nein, es ist keine Befehlsform, sondern der Konjunktiv ( = im Präsens die endungslose Grundform); bei be in allen Personen verwendbar, vorwiegend aber in der 3. Pers. Sg. oder Pl : he (she, it, they) be
Man könnte es ungefähr so ins Deutsche übersetzen: "...um sicherzustellen, dass der Übergang... so reibungslos wie möglich sei."

Der Konjunktiv Präsens kann unabhängig davon gebraucht werden, ob im übergeordneten Satz das Prädikat in einer Zeitform der Gegenwart oder der Vergangenheit steht. Aber er wird zunehmend durch should+Infinitiv oder - wenn man keinen that-Satz haben möchte, durch den Infinitiv mit to ersetzt.
Also kann man auch gut, so wie Du es vorgeschlagen hast, sagen:

"...to ensure that the transition should be as smooth as possible.." ODER

"... to ensure the transition to be as smooth as possible..."

Good luck says
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

friendly2004
Frequent Typer
Beiträge: 139
Registriert: 8. Aug 2005 15:05
Muttersprache: Deutsch

Re: be - Befehlsform?

Beitrag von friendly2004 »

An euch beide ein Danke. Diese Sache mit dem "be" lag mir schon lange auf der Zunge, doch ich hatte nie ein Beispiel parat. Ich sollte mir so Sachen gleich aufschreiben, wenn ich sie sehe. Und danke an duckduck für die gute Erklärung.

joy
Story Teller
Beiträge: 412
Registriert: 7. Nov 2009 07:47
Muttersprache: deutsch

Re: be - Befehlsform?

Beitrag von joy »

ja, auch vielen Dank Duckduck für die ausführliche Antwort.
joy

Liebe Grüsse joy


Antworten