Englisch verbessern, fast?

Where everybody can talk about anything. Slang is welcome and even encouraged.
Antworten
Devin Dazzle
Bilingual Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 17. Mai 2009 20:14
Muttersprache: Deutsch

Englisch verbessern, fast?

Beitrag von Devin Dazzle »

Hi Leute,

ich habe ab Anfang Oktober ein Auslandspraktika für ein halbes Jahr und nun möchte ich meine Englisch-Kenntnisse verbessern. Ich hab Fachabitur und muss sagen, dass ich mein Englisch echt immer vernachlässigt habe :D

Als erstes dachte ich mir besorge ich mir ein Pc Programm, habe mir gekauft, muss aber sagen, ich glaube damit allein wirds nichts. Des Weiteren habe ich mir jetzt eine Nachhilfe besorgt.

Was fällt euch noch so ein?

Ich denke vielleicht an einen Kurztripp ins Ausland. Wohin wäre da die Frage, England? Und wie komme ich dann im Ausland dazu den ganzen Tag Englisch zu sprechen? :D

Ich bin übrigens 23 und komme aus dem schönen Nordrhein-Westfalen :D

Viele Grüße




Keswick
English Legend
Beiträge: 4760
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Borough of Gateshead

Beitrag von Keswick »

Was meinst du mit Kurztripp? Also wie lange?

Um ein Gehoer fuer die Sprache zu bekommen reichen ein paar Wochen, aber um rein zu kommen wuerde ich mindestens ein halbes Jahr rechnen.
Bitte keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN.
British English (BE) Sprecher.

Devin Dazzle
Bilingual Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 17. Mai 2009 20:14
Muttersprache: Deutsch

Beitrag von Devin Dazzle »

Ich denke an eine Woche, ich habe wenig Zeit im Moment für einen langen Aufenthalt, leider.
Also um Englisch zu lernen, hört man doch meistens, sei ein Tripp in ein englisch sprechendes Land somit das beste.

Keswick
English Legend
Beiträge: 4760
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Borough of Gateshead

Beitrag von Keswick »

Das stimmt zwar aber ganz realistisch gesehen reicht dir eine Woche da nicht. Da bekommst du zwar die Sprache an sich mit, weil du sie hoerst, aber du kannst dir im Prinzip auf eine Woche lange DVDs auf Englisch ansehen. Was uebrigens grundsaetzlich keine schlechte Idee ist.
Bitte keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN.
British English (BE) Sprecher.

Delfino
Anglo Veteran
Beiträge: 1606
Registriert: 3. Jul 2008 14:35
Muttersprache: German
Wohnort: UK

Beitrag von Delfino »

Als Vorbereitung für dein Auslandspraktika solltest du dir wenigstens
die im entsprechenden Fachbereich verwendeten Vokabeln einprägen.

Für die Wörter des täglichen Lebens kann dir auch ein Buch zum Grundwortschatz
zur Wiederholung dienen. Das Lesen eines Reisewörterbuches kann dich mit
Wortgruppen und Teilsätzen auf einige Standardsituationen vorbereiten.

Zum besseren Hörverständnis etc. die DVD-Filme aus der Videotheok in Englisch und ohne Untertitel
sowie die täglichen Nachrichten im Fernsehen (BBC World, CNN, ...) bzw. online regelmäßig anschauen.
Versuche dich mit gutem Englisch zu umgeben und habe dabei viel Geduld -
denn es dauert etwas bis du mehr verstehst...

Alle Wörter, die du (z.B. beim Lesen) nicht verstehst, solltest du nachschlagen
und in eine Liste eintragen, die du dann täglich wiederholst!

Wörterbücher und Vokabeln
forum2.html

Englische Grammatik
http://www.englisch-hilfen.de/inhalt_grammar.htm


Über die Navigation am linken Rand findest du auf der Webseite hier noch vieles mehr
und so kannst du bei Bedarf nachschlagen...
...is supplied without liability.
IELTS 7 Good user: operational command, occasional inaccuracies

Keswick
English Legend
Beiträge: 4760
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Borough of Gateshead

Beitrag von Keswick »

Nur als kleiner Hinweis nebenbei: wenn du nach England willst, solltest du auch versuchen englische Filme zu sehen, denn amerikanische Filme sind zwar grundsaetzlich super, aber was die Aussprache angeht, sind sie schon sehr verschieden.
Bitte keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN.
British English (BE) Sprecher.

Devin Dazzle
Bilingual Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 17. Mai 2009 20:14
Muttersprache: Deutsch

Beitrag von Devin Dazzle »

Hey. Danke für die vielen Tipps.

Fachbezogene Vokabeln, ja ich denke das ist ein muss, die werde ich wiederholen müssen, zum Glück hatten wir schon ein Studienfach, dass uns dabei auf gröbste vorbereitet. Aber die müssen aufjedenfall sitzen.

Täglich Nachrichten schauen, lesen -> ok, auch wenn es mich nur mittelmäßig interessiert :D

Die Filme hab ich bisher immer mit Untertitel geschaut, also mit englischer Sprachausgabe und englischem Untertitel, ich versteh oft durch Betonung und/ oder Dialekt wenig.

Grammatik, Zeiten wiederholen.

Mal schauen, vllt such ich mir noch Bekanntschaften per Skype oder E-Mail- Verkehr, damit ich ein Gefühl von Praxis bekomme...Sonst hab ich das Gefühl ich lern nur theoretisch.

Ich bin mal gespannt, was meine Englisch Nachhilfe mir morgen noch rät.

Achja, der Kurztripp würde auch recht wenig bringen, ich mein, wo bekomme ich die Gelegenheit 24/7 Englisch zu sprechen, es sei denn ich mache Comedy-Street :D

Also nochmal vielen Dank

Antworten