Listening Comprehension

Alles was für Englischlehrer/Nachhilfe wichtig ist.
Teaching English as a foreign language
Antworten
Mra
Topic Talker
Beiträge: 69
Registriert: 13. Nov 2008 18:28
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Vienna, AT
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Listening Comprehension

Beitrag von Mra »

Hallo!

Ich habe vor 2 Jahren einmal Nachhilfe gegeben und war dann letztes Jahr in den USA. Nun will ich nach dieser kurzen Pause wieder mit der Nachhilfe anfangen. Durch das distanzierte Betrachten an meine früheren Stunden habe ich bemerkt, dass ich mich viel zu sehr auf Schriftliches, Grammatik und Vokabeln konzentriert habe. Reden, Listening etc. habe ich (fast) gar nicht gemacht.

Nun bereite ich schon viele Materialien vor, damit ich dann in einer Woche oder so zum Unterrichten anfangen kann. Ich habe nun vor, jede (oder jede zweite) Stunde eine Listening Comprehension zu geben, wo er einen Dialog (von einer Fernsehserie oder Film) oder ein Lied hört und dann ein paar Wörter einfügen muss.

Die Schüler sind alle aus einer Hauptschule und da muss man in der 7. Schulstufe oft noch einmal ganz von vorne anfangen und die ersten drei Jahre wiederholen. Deshalb bin ich auf der Suche nach Listening Comprehensions, die einfache Texte haben, wo der Schüler dann Vokabeln wie Standardverben, Körperteile, Tiere etc. lernen kann.

Ich habe etwas gegooglet und nur Kinderlieder für 4-Jährige gefunden. Das kann ich natürlich auch keinen Teenagern geben, weil sie sich dann doch ziemlich verarscht vorkommen. Ich suche also irgendein „cooles“ Lied, das also trotzdem viel Lernfaktor hat.

Bis jetzt habe ich schon einmal „Lose Yourself“ von Eminem (nur die ersten 2 Minuten) und „Lazy“ von X-Press 2 (ft. David Byrne).

Von den Charts würde ich auch gerne welche nehmen, aber dort singen sie oft ziemlich undeutlich und verwenden viele weniger wichtige Wörter. Kennt ihr irgendwelche geeigneten Listening Comprehensions? Filmausschnitte, Serienausschnitte, Lieder?

Danke im Voraus.

EDIT ADMIN: Bitte Forenregeln beachten




Mra
Topic Talker
Beiträge: 69
Registriert: 13. Nov 2008 18:28
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Vienna, AT
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Mra »

In Alanis Morrissette habe ich kurz hineingeschaut. Auf ersten Blick wirkt es so, als singt sie ziemlich undeutlich. Mag aber vielleicht auch daran liegen, dass ich um diese Uhrzeit nicht mehr ganz so wach bin. Ich werde später dann noch einmal schauen, ob ich was Brauchbares finde.

„Tom’s Diner“ ist einfach verständlich. Das werde ich nehmen. Danke für den Tipp.

Lemon Tree mit Lyrics! Der User hat auch noch andere Videos mit Lyrics gemacht. Ich glaube, die kann man gut verwenden. Ich habe vor, das Video mit den Lyrics zu zeigen. Dann gebe ich ihm den Lückentext und zeige ihm ein anderes Video, wo die Lyrics nicht vorkommen. Dann ist zumindest nichts Neues mehr dabei.

Antworten