Korrektur & Auswertung für summaries / comments

Alles zum Abitur und zur Sekundarstufe I.
Tips for Exams (A-level/Year 10).
Antworten
lovelylizard
Bilingual Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 29. Jan 2008 23:22
Muttersprache: deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Korrektur & Auswertung für summaries / comments

Beitrag von lovelylizard »

Hallo,

auch auf die Gefahr hin, dass Anfragen dieser Art hier nicht gestattet sind, wollte ich nur kurz eine Art Inserat aufgeben:

Da ich mich derzeit komplett allein auf die Prüfungen des diesjährigen (Nichtschüler-)Abiturs vorbereite, bräuchte ich jemanden, der meine schriftlichen Arbeiten im Fach Englisch (Übungsklausuren, einzelne summaries und comments) auf Rechtschreibung und Grammatik kontrolliert sowie mir Tipps zum Ausdruck gibt.

Hier nun aber jeden zweiten Tag einen Eintrag zu schreiben, wäre mir äußerst unangenehm (nicht nur, weil ich mich ein wenig für mein englisch geniere, sondern auch weil dieses Forum sicherlich nicht dafür gedacht ist).

Darum würde ich die oder den Tätigen gern für seine Arbeit entlohnen. Über die Modalitäten kann man sich ja dann einigen (allzu viel habe ich bisher ohnehin nicht geschrieben, das Abitur rückt näher und sieben weitere Fächer wollen auch Beachtung finden).

Ich möchte euch hierzu mal testweise einen kleinen summary von 200 Wörtern zeigen, damit Ihr seht, wo es bei mir noch hapert (und da gibt es leider noch recht viel, denke ich):
The following text is about a boy who was sent to a prison and had changed his way of thinking there.
Harry is an aggressive boy who was often getting into a fight with other people. At the age of 15 he was therefore sent to a prison for three years. This serious sentence made him thinking about his future. The opportunity to play rugby in prison showed him ways to be aggressive without to hit other people and was finally changing his attitude referring to violence. The coach of the prison rugby team detected Harry’s ability to play rugby and showed him alternatives for using his aggression in a way that makes sense. The coach tried to change the boys’ attitudes and showed them how to control themselves. Rugby is a team game and takes a lot of controlled physical aggressions. Therefore rugby is very suitable for violent offenders. The boys appreciate this opportunity to use their aggressions, so that they aren’t bored and have to look forwards. The prison in Wyle attracts attention because the number of long-term offenders who repeat their offence is very low. Harry’s detention in Wyle’s prison ends in few months. He doesn´t want to come back and makes plans for the future for instance to play in another rugby team.
Mein Problem ist, dass ich das Gefühl habe, nicht wirklich voran zu kommen. Ich lese zwar jeden Tag mehrere Texte auf den Seiten der BBC und mache Grammatikübungen und dergleichen, aber je mehr ich mache, desto verwirrter werde ich - vom gespürten Druck in Anbetracht der kommenden Prüfungen möchte ich gar nicht erst reden. Also falls sich jemand finden sollte, der mir konkret meine Schwächen anhand meiner Texte aufzeigen kann (und mir auch sagen kann, wie ich sie schnellstmöglich behebe) wäre ich dafür sehr dankbar.

Liebe Grüße,
Julia




AmK
Bilingual Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 7. Feb 2008 15:37
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von AmK »

Moin,

schreiben morgen auch ne Arbeit in Englisch über summerys. Lustigerweise haben wie genau diesen Text "Sport - from the inside" durchgenommen.

Dein Text hört sich gut an und lässt sich gut lesen finde ich.... Allerdings bin ich (auch?) eine Niete @ Englisch und Franz.
Hab nur das Gefühl, dass Du Dich zu sehr auf Harry konzentriest. Mein Lehrer hat gemeint, dass die Kernaussage eher der Erfolg des Programms wäre und nicht die Geschichte des Jungen. Außderm hab ich se in Simple Present geschrieben aber dazu kP^^


Viel Erfolg noch !


Gruß AmK

Antworten