Erste Kursarbeit 11 Klasse LK

Alles zum Abitur und zur Sekundarstufe I.
Tips for Exams (A-level/Year 10).
Antworten
Steffi91
Bilingual Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 5. Nov 2007 20:37
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Erste Kursarbeit 11 Klasse LK

Beitrag von Steffi91 »

Hallo Leute,

ich schreibe am Fr meine erste LK Kursarbeit über das Buch about a boy . Nun bin ich wirklich aufgeregt und hab auch richtig angst , deswegen wollte ich euch fragen ob ihr mir Tipps gibt wie ich mich in der Rechtschreibung ( weil der Fehlerquotitient zählt ja so viel) verbessern könnte . Und wie ich vielleicht innhaltlich viele Punkte erziele usw...

Auch Dinge die ich vielleicht vermeiden sollte . Ich hoffe ihr könnt mir helfen .

Danke im vorraus Steffi 91

( Wer Rechtschreibfehler findet der kann sie behalten :angel: :lol: )




jellybelly
Bilingual Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 1. Nov 2007 20:06
Muttersprache: German
Wohnort: Germany
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jellybelly »

Hey,
also Fehlerquotient würde ich sagen geht am besten mit schreiben soviel wies geht und immer wieder mal drüber lesen und auch mal andere lesen lassen..
Ist zwar jetzt nen bissl kurzfristig, aber länger fristig gesehen vllt hilfreich.
Ansosnten ist lesen auch nichht so falsch um die Sprache zu verbessern.
Und inhaltlich...hmm...auf jedem Fall das Buch gelesen haben, gibt ja so Spezialisten die meinen sie brauchen das nicht...vielleicht auch ruhig zwei mal...ich schau mir zusätzlich immer noch mal nen paar Inhaltsangaben, Charakterisierungen und was man halt so gemacht hat und findet im Internet an ...
lg
jellybelly

Steffi91
Bilingual Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 5. Nov 2007 20:37
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Steffi91 »

dankeschön für eure tipps würd mich über weitere freuen auch wenns jetzt nicht mehr lange bis dahin is ^^

Steffi91
Bilingual Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 5. Nov 2007 20:37
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Steffi91 »

hi so hab dir kursarbeit hinter mir sie war wirklich schwer und ich denk ich bekomm nur 3 punkte... höchstens :(

und jetzt hab ich so richtig angst das ich sitzen bleib =( könnt ihr mir vielleicht tipps geben wie ich mich verbessern kann oh mann ich will nicht sitzen bleiben ..

MLS
Story Teller
Beiträge: 428
Registriert: 9. Nov 2005 21:54
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von MLS »

Steffi91 hat geschrieben: und jetzt hab ich so richtig angst das ich sitzen bleib =( könnt ihr mir vielleicht tipps geben wie ich mich verbessern kann oh mann ich will nicht sitzen bleiben ..
Wo genau liegen denn deine Schwächen? Vokabeln musst du selber lernen, da kann dir keiner helfen. Grammatik kannst du hier auf den Seiten wunderbar nachschlagen und Übungen dazu machen. Ansonsten ist es nicht schlecht, wenn du englische Bücher liest und DVDs im O-Ton anschaust.

maureencc
Frequent Typer
Beiträge: 120
Registriert: 15. Jun 2007 00:46
Muttersprache: bilingual British English / German
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von maureencc »

Liebe Steffi,

erst mal, keine Panik!

Du bist nicht allein, denn du hast dich hier angemeldet. Du hast Freunde, Familie, auch deine Lehrer sind (normalerweise) da, um dir zu helfen.

Warte doch ab, wie die Klausur tatsächlich ausgefallen ist. Dann schaust du, wo du Punkte verloren hast. Wenn es um die Rechtscheibung geht, da musst du natürlich ran - viel lesen, Regeln nachschauen, üben. Das gleiche gilt für die Grammatik. Wenn die Grammatik nicht zu deinen Stärken gehört, dann musst du erst mal nur mit einfacheren Sätzen deine Gedanken formulieren und parallel deine Grammtik-Kenntnisse festigen, um sie in Texten dann anzuwenden.

Wenn du wegen des Inhaltes Punkte verloren hast, musst du dein Vorgehensweise überprüfen. Manche Schüler/Innen denken, sie bräuchten das Buch nicht lesen... das ist sehr gefährlich. Ich rate oft, die deutsche Version zu lesen, den Film (wenn es einen gibt) zu schauen und dann das Buch aber auch in Englisch zu lesen, und zwar mit unterschiedlichen Farbmarkierer - und Textstellen markieren die für die Handlung sowie die Charakter der Protagonisten bedeutsam sind. Eine Inhaltsangabe sollte man pro Kapitel schreiben, nicht viel aber mit den wichtigsten Punkten.

Natürlich auch ruhig Interpretationshilfen in Anspruch nehmen. Und dann Texte üben, üben, üben. Und sprachlich wie inhaltlich auch korrigieren lassen.

Tja, es gehört Arbeit dazu aber du schaffst das schon, wenn du es willst.

Kopf hoch! Ich bin gespannt, wieviele Punkte du wirklich geschrieben hast!

LG
Maureen
Carpe diem - nutze den Tag

MasterofNick
Bilingual Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 15. Jan 2008 13:55
Muttersprache: Deutsch :D
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von MasterofNick »

Hi steffi,
ich bin leider nicht in der 11. klasse aber ich kann dir sagen ich denk auch immer das schlimmste aber dann ist es doch viel besser als man denkt... ;)

Viel Glück weiter hin

MasterofNick(Master_Nick)

Steffi91
Bilingual Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 5. Nov 2007 20:37
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Steffi91 »

hallo leute hab den thread hier ganz vergessen hatte in der letzten dann doch noch 4 punkte was ich ja nich für schlecht im emfidne , da die arbeit wirklich extrem shclecht lief . Heute schreib ich meine zweite diesmal hab ich mich viel besser drauf vorbereitet wir schrieben über die amerikanische geschichte und über den amerikanischen traum unsere lehrerin gibt uns wahrscheinlich ne rede die wir dann analysieren müssen . Ich hab für die Arbeit bücher gelsen , reden gelesen die voc rausgeschrieben und gelernt und hoff das es jetzt einfach mal besser läuft.

mfg steffi

Antworten