Greetings from Bonn

Write something about yourself (who you are and where you come from).
Antworten
Madmaxx
Bilingual Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13. Feb 2022 10:39
Muttersprache: deutsch

Greetings from Bonn

Beitrag von Madmaxx »

Hello dears,
 
I’m Michael.  I am 50 years old and I live in Bonn. With a little luck I will get a new job soon where I need English. So I have to learn it very fast. The most problem is to speak English, because I never needed it befor. So I have no practice. Listen, speek and tranlsate makes me very slow.

This text I’ve written without using a translater or a dictionary. Shurely there will be many mistakes. I please you, to correct them.
I think, the best possibility to lern to speak english is to meet English speaking people  :)
 
Kind regards
Michael

PS: Muttersprache Deutsch  :wink:




tiorthan
Lingo Whiz
Beiträge: 2798
Registriert: 13. Jun 2010 01:36
Muttersprache: de, (pl)

Re: Greetings from Bonn

Beitrag von tiorthan »

Madmaxx hat geschrieben: Hello dears,
Das "dears" ist als Anrede für Fremde im Internet zu intim oder könnte als herablassend oder gönnerhaft verstanden werden.

Man könnte hier "friends" benutzen, die Englischsprecher sind mit diesem Begriff recht großzügig, Amerikaner noch mehr als andere.
I’m Michael.  I am 50 years old and I live in Bonn. With a little luck I will get a new job soon where I need English. So I have to learn it very fast. The biggest problem is speaking English, because I never needed it before, so I have no practice.
"Most" kann nicht vor einem Substantiv stehen, es wird nur für Adjektive benutzt.
Listening, speek and tranlsate makes me very slow.
Ich verstehe leider nicht, was du hier ausdrücken wolltest.
I wrote this text without using a translator or a dictionary.
Vorsicht mit den Zeitformen. Englisch macht einen Unterschied zwischen Handlungen in der Vergangenheit.

Das Perfect (have + past participle) ist in der Englischen Sprache keine Vergangenheitsform, sondern es beschreibt den Zustand Gegenwart als Resultat vergangener Handlungen.

Was du hier machst ist aber die direkte Beschreibung einer Handlung in der Vergangenheit, und dafür benutzt man das Past.

Unglücklicherweise wurden die äquivalenten Formen im Deutschen verschmolzen, und wir benutzen für beides das Perfekt (haben + Partizip II).

Surely there will be many mistakes. I'd like to ask you, to correct them.
Das Verb "to please" bedeutet nicht "bitten", sondern es bedeutet "zufriedenstellen, glücklich machen".

English hat kein Verb "bitten" mit dem gleichen Sinn wie das Deutsche. Stattdessen benutzt man "to ask" und um Höflichkeit auszudrücken benutzt man keine direkte Aufforderung sondern eine Formulierung wie "I'd like to ask" oder etwas ähnlich unverbindliches.
I think, the best possibility to learn speaking English is to meet English speaking people  :)
 
You're never too old to learn something stupid.
MistakeSuggestionYou sure that's right?

Torsten64
Tongue Twister
Beiträge: 36
Registriert: 24. Jan 2022 19:39
Muttersprache: Englisch

Re: Greetings from Bonn

Beitrag von Torsten64 »

Moin Madmaxx,
Ich würde dir gerne dabei helfen, Englisch zu üben. Schick mir bitte eine Nachricht. Ich bin englischer Muttersprachler, kenne all diese komischen englischen grammatischen Regeln nicht gut aus, weil ich die englische Grammatik nie gelernt habe, aber ich weiß wenn sich etwas richtig anhört, und wenn nicht. 
LG
Torsten 

Torsten64
Tongue Twister
Beiträge: 36
Registriert: 24. Jan 2022 19:39
Muttersprache: Englisch

Re: Greetings from Bonn

Beitrag von Torsten64 »

Madmaxx hat geschrieben: Hello dears,
 
I’m Michael.  I am 50 years old and I live in Bonn. With a little luck I will get a new job soon where I need English. So I have to learn it very fast. The most problem is to speak English, because I never needed it befor. So I have no practice. Listen, speek and tranlsate makes me very slow.

This text I’ve written without using a translater or a dictionary. Shurely there will be many mistakes. I please you, to correct them.
I think, the best possibility to lern to speak english is to meet English speaking people  :)
 
Kind regards
Michael

PS: Muttersprache Deutsch  :wink:
Hello everyone, 

I’m Michael, I’m 50 years old, and I live in Bonn. If lucky, I’ll get a new job soon where I’ll need to know English. So I’m going to have to learn fast. I have trouble with speaking the language, since I never needed it before. My practice is limited; therefore,  listening, speaking and translating is slow. 

I wrote this without a translator or dictionary,  and I assume there will be mistakes. Please help correct them if you would. 

I think the best way of learning English is to meet other English speakers. 

Kind (Best) regards, 

Michael 

(German native speaker)

Torsten64
Tongue Twister
Beiträge: 36
Registriert: 24. Jan 2022 19:39
Muttersprache: Englisch

Re: Greetings from Bonn

Beitrag von Torsten64 »

Torsten64 hat geschrieben: Moin Madmaxx,
Ich würde dir gerne dabei helfen, Englisch zu üben. Schick mir bitte eine Nachricht. Ich bin englischer Muttersprachler, kenne all diese komischen englischen grammatischen Regeln nicht gut aus, weil ich die englische Grammatik nie gelernt habe, aber ich weiß wenn sich etwas richtig anhört, und wenn nicht. 
LG
Torsten 
Ich meinte, ich kenne mich mit all diesen komischen englischen Regeln nicht gut aus….hier hat man nur ein Paar Minuten um Fehler zu korrigieren  :(

Madmaxx
Bilingual Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13. Feb 2022 10:39
Muttersprache: deutsch

Re: Greetings from Bonn

Beitrag von Madmaxx »

Listening, speek and tranlsate makes me very slow.
Ich verstehe leider nicht, was du hier ausdrücken wolltest.
Hallo zusammen,
vielen Dank für Eure Hilfe. Oben meinte ich, daß ich meistens den 1. Satz im Kopf übersetzt habe, wenn der Sprecher bereits 3 Sätze weiter ist und ich so nur die Hälfte oder ein drittel von allem verstehe. Wenn ich den Job bekomme, dann soll ich im Chemielabor auch englischsprachige Kunden am Telefon beraten  :phone: Ohje  :( Da bin ich noch Lichtjahre von entfernt! Fachkompetenz für den Job 90%; Englischkenntnisse maximal 10% Sind zusammen 100%: passt doch  :mrgreen:
Das Perfect (have + past participle) ist in der Englischen Sprache keine Vergangenheitsform, sondern es beschreibt den Zustand Gegenwart als Resultat vergangener Handlungen.
Bei der englischen Grammatik graute es mir schon in der Schule. Ich versuche immer so zu sprechen/schreiben, daß es sich irgendwie richtig anhört.

Viele Grüße
Michael

PS: Die Zitierfunktion funktioniert auch hier im Forum nicht wirklich. Wahrscheinlich ist mein uralter Rechner fasch eingestellt.

tiorthan
Lingo Whiz
Beiträge: 2798
Registriert: 13. Jun 2010 01:36
Muttersprache: de, (pl)

Re: Greetings from Bonn

Beitrag von tiorthan »

Madmaxx hat geschrieben:  Oben meinte ich, daß ich meistens den 1. Satz im Kopf übersetzt habe, wenn der Sprecher bereits 3 Sätze weiter ist und ich so nur die Hälfte oder ein drittel von allem verstehe.
Hm, Ok, mir fällt jetzt leider keine Möglichkeit ein, deinen englischen Satz sinnvoll umzuformulieren. Vielleicht sowas wie:

I'm still a slow listener because I have to translate everything in my head.
You're never too old to learn something stupid.
MistakeSuggestionYou sure that's right?

Madmaxx
Bilingual Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13. Feb 2022 10:39
Muttersprache: deutsch

Re: Greetings from Bonn

Beitrag von Madmaxx »

Zumindest schon einmal ein Anfang, mir die ganzen Ausreden in englisch zu überlegen um meinem Gegenüber in perfektem Englisch sagen zu können, daß ich kein Wort verstanden habe von dem, was er mir gerade gesagt hat.  :mrgreen:

Antworten