Potter 1

Alles zur englischen Grammatik.
How to deal with English grammar.
Antworten
MarkusTM
Slow Speller
Beiträge: 18
Registriert: 18. Sep 2019 10:33
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Potter 1

Beitrag von MarkusTM »

Guten Tag zusammen,

im ersten Buch und auf der ersten Seite der Harry Potter Reihe ist mir ein Satz aufgefallen den ich nicht ganz nachvollziehen kann.
Und zwar steht dort nach einem Teilsatz ",thank you very much".
Klingt für mich da etwas deplatziert und kommt auch so im deutschen nicht vor.

Hab leider auch im Internet nichts zu gefunden.

Danke vorab :)

LG




Keswick
English Legend
Beiträge: 4706
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Gateshead
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal

Re: Potter 1

Beitrag von Keswick »

Guten Morgen, nun musste ich mal mein Buch rauskramen damit ich den Satz in seiner Vollstaendigkeit sehe  :read: .

Mr and Mrs Dursley, of number four, Privet Drive, were proud to say that they were perfectly normal, thank you very much.


Dieses fuer Deutsche doch sehr deplaziertes "Thank you very much" ist typisch britisch und laesst sich ganz schwer uebersetzen, aber ich versuche es zumindest zu erklaeren. Es handelt sich hier um leichten Sarkasmus um auszudruecken, dass eine Tatsache (hier die Normalitaet der Dudley's) nicht automatisch erkannt und/oder gewuerdigt wurde. Im Deutschen wuerde man es etwas langwieriger ausdruecken mit: Herr und Frau Dursley, wohnhaft in Privet Drive 4, waren stolz darauf, dass sie vollkommen normal waren, vielen Dank auch, dass du (der Leser) das nicht bereits weisst... wahlweise kann man hier am Ende nun sogar ein Augenrollsmilie  :roll: einsetzen.

Wie gesagt es wird an sich nur im sarkastischen Sinne, oder im leicht beleidigten Sinne verwendet, z.B. "I am fully aware that Europe is continent, thank you very much" = mir ist durchaus klar, dass Europa ein Kontinent ist (aber danke, dass du mich offensichtlich fuer dumm haelst  :roll:). 

Das kommt im Deutschen hart rueber aber im Englischen ist es wichtig wie man es a) sagt und b) in welchem Zusammenhang. Es ist also nicht immer boese gemeint.

Ich hoffe das macht Sinn.
Fehler/Mistake - Anmerkung/Note - Ausdruck/Expression
* Keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN *

stasys
Linguistic Guru
Beiträge: 533
Registriert: 15. Dez 2020 15:06
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Potter 1

Beitrag von stasys »

Ah okay, dann ist das doch zynischer als gedacht. Wir dachten, es ginge darum, dass die Dursleys in Wirklichkeit Neid verspürt haben. LG und danke Bon 

Keswick
English Legend
Beiträge: 4706
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Gateshead
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal

Re: Potter 1

Beitrag von Keswick »

stasys hat geschrieben: Ah okay, dann ist das doch zynischer als gedacht. Wir dachten, es ginge darum, dass die Dursleys in Wirklichkeit Neid verspürt haben. LG und danke Bon 
Es ist nicht zynisch, Bon, sondern sarkastisch gemeint. Ich schrieb, dass es im Deutschen haerter klingt als im Englischen. Vom Zynismus weit entfernt da es sich nicht um eine Denkeinstellung handelt, sondern um die Absicht der Aussage.
Fehler/Mistake - Anmerkung/Note - Ausdruck/Expression
* Keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN *

MarkusTM
Slow Speller
Beiträge: 18
Registriert: 18. Sep 2019 10:33
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Potter 1

Beitrag von MarkusTM »

Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. 
Leider bin ich da etwas unflexibel und neige immer dazu alles "genau" zu übersetzen.

Mit einfachen Texten, würde ich sagen, hab ich kaum Probleme. Aber allein schon die Überschrift des ersten Kapitels: "The aboy Who Lived". Was ja "Der Junge der überlebte" heißen soll. Wenn man gar nicht im Thema ist, würde man das ja mit: Der Junge der Lebte" übersetzten, und nicht mit "The Boy Who Survived". 

Oder irre ich? 

Bin ich ein besonders schwerer Fall? :D

tiorthan
Lingo Whiz
Beiträge: 2742
Registriert: 13. Jun 2010 01:36
Muttersprache: de, (pl)
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Potter 1

Beitrag von tiorthan »

Da irrst du dich. "To live" ohne ein Objekt hat unter anderem die Bedeutung "to remain alive", was hier die einzige wirklich passende Bedeutung ist. Es wäre also "Der Junge, der am Leben blieb".
You're never too old to learn something stupid.
MistakeSuggestionYou sure that's right?

MarkusTM
Slow Speller
Beiträge: 18
Registriert: 18. Sep 2019 10:33
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Potter 1

Beitrag von MarkusTM »

Oh, OK. Danke. 

Wie/wo kann ich bei solchen Unklarheiten am besten nachschauen? 

tiorthan
Lingo Whiz
Beiträge: 2742
Registriert: 13. Jun 2010 01:36
Muttersprache: de, (pl)
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Potter 1

Beitrag von tiorthan »

Solche Dinge kann man oft in einsprachigen Wörterbüchern finden. 
https://www.dictionary.com/
https://www.merriam-webster.com/
https://dictionary.cambridge.org/
Manche Feinheiten lernt man allerdings erst durch Anwendung der Sprache.
You're never too old to learn something stupid.
MistakeSuggestionYou sure that's right?

MarkusTM
Slow Speller
Beiträge: 18
Registriert: 18. Sep 2019 10:33
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Potter 1

Beitrag von MarkusTM »

Bin gar nicht auf die Idee gekommen in Muttersprachler Wörterbüchern zu schauen.
Einfach, aber gut.

Einen super Hilfe!


Vielen Dank.

Antworten