Shakespeare - famous speeches

Fragen zu Literatur und ihrem kulturellen und historischen Hintergrund
Questions about literature and its cultural, historical background.
Antworten
aRo
Bilingual Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 7. Nov 2005 15:57

Shakespeare - famous speeches

Beitrag von aRo »

Hello!

I have doubts that anyone know what I am searching, but I will try anyway.

In our classes we discussed Shakespeare. The following plays may be the topic in our test:
- Henry V
- The merchant of Venace
- Julius Caesar

Probably the test will deal with a famous speech of one of those plays.
The following can't be in the test, because we have already discussed them:

- Henry's V speech before the battle against the French. He refers especially to honour.
- Julius Caesar: Antony's speech in Act 3 beginning with: "Friends, Romans, countrymen.." until "..that schould move the stones of Rome to rise and mutiny" in my book this is form line 72-227

Probably there were more.... :roll:

I guess that he might take the merchant of venice, because I had the feeling that this play was very important to him.

do you know famous speeches in these three plays where I could practise on?

Greetings,
Jasper
If you find any mistakes in my posts, please be so kind and correct them! THANKS!




Manhattan
Linguistic Guru
Beiträge: 801
Registriert: 19. Jun 2004 13:26
Muttersprache: German
Wohnort: Northern Germany

Beitrag von Manhattan »

Hallo Jasper :wink2:

Das einzige, womit ich dir weiterhelfen kann, ist wikipedia.
zu Henry V: http://en.wikipedia.org/wiki/Henry_V_%28play%29
The Merchant of Venice: http://en.wikipedia.org/wiki/The_Merchant_of_Venice
Julius Caesar: http://en.wikipedia.org/wiki/Julius_Caesar_%28play%29

Die bauen da oft wichtige Reden etc. ein oder wenn du bei den Weblinks schaust, da findet man auch oft sowas ;)

Alles Liebe,
Manhattan :chat:

Instep
Topic Talker
Beiträge: 57
Registriert: 26. Aug 2005 19:18

Beitrag von Instep »

Beim 'Kaufmann von Venedig' tippe ich auf die große Rede Shylocks in III, i, in der er seine Rache an Antonio rechtfertigt. Es ist zwar keine öffentliche Rede wie die angegebenen aus den anderen beiden Stücken, aber ich wüsste in dem Stück keine bessere für Interpretationen. (Sogar Mr. Data aus Startrek - Next Generation hat Sätze aus der Rede in abgewandelter Form schon mal angebracht.)

Man kann diese Aussagen Shylocks aus verschiedenen Perspektiven immer anders diskutieren, so wie das im Laufe der Zeit auch immer wieder geschehen ist. Es wird ja nicht nur religiöse Intoleranz, sondern allgemeine Menschlichkeit ("If you prick us, do we not bleed?), Kapitalismus vs. Hilfsbereitschaft und noch vieles mehr angesprochen. Der kann ein testentwerfender Lehrer nur schwer widerstehen. ^^

aRo
Bilingual Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 7. Nov 2005 15:57

Beitrag von aRo »

du meinst dieses Stück?

Shylock: To bait fish withal: if it will feed nothing
else, it will feed my revenge. He hath disgraced
me, and hindered me half a million, laughed at
my losses, mocked at my gains, scorned my
nation, thwarted my bargains, cooled my friends,
heated mine enemies; and what's his reason? I
am a Jew. Hath not a Jew eyes? hath not a
Jew hands, organs, dimensions, senses, affec-
tions, passions? fed with the same food, hurt
with the same weapons, subject to the same dis-
eases, healed by the same means, warmed and
cooled by the same winter and summer, as a
Christian is? If you prick us, do we not bleed?
if you tickle us, do we not laugh? if you poison
us, do we not die? and if you wrong us, shall we
not revenge? If we are like you in the rest, we
will resemble you in that. If a Jew wrong a
Christian, what is his humility? Revenge. If a
Christian wrong a Jew, what should his sufferance
be by Christian example? Why, revenge. The
villany you teach me I will execute, and it shall
go hard but I will better the instruction.

-----------------------------------------------------------

@instep: kennst du dich damit aus? Ich verstehe nicht, was das mit "To bait fish withal:" bedeuten soll :( Außerdem verstehe ich nicht auf welche halbe Million er anspielt.
Und was bedeutet "villany"?

so das sind erstmal genug fragen ;) Morgen werde ich mir das vielleicht mal ausdrucken und etwas dran rumarbeiten :)

Danke euch zwei für die Mühe!!

Achja....findet ihr in diesem Teil zufällig Imagery? Habs so jetzt beim Durchlesen nix entdeckt :( Naja, muss ncohmal schauen morgen.

Gruß,
Jasper
If you find any mistakes in my posts, please be so kind and correct them! THANKS!

Instep
Topic Talker
Beiträge: 57
Registriert: 26. Aug 2005 19:18

Beitrag von Instep »

Ja, genau diese Stelle meine ich.

"To bait fish withal" bezieht sich auf die vorherige Frage seines Gesprächspartners, was er denn bitte mit dem Fleisch Antonios machen wolle. Ich würde es mit "Taugt zur Not als Fischköder" übersetzen, weil hier die ganze Wucht seines Zorns und seiner Grausamkeit zum Ausdruck kommt. (Sein Gesprächspartner glaubt ja nicht einen Moment, dass Shylock seinen Anspruch wirklich durchsetzen will.)

Ich erinnere mich nicht genau, ob die halbe Million sich auf etwas Bestimmtes bezieht, aber man muss schon sehen, dass Antonio und Shylock Konkurrenten sind. In den folgenden Sätzen beklagt sich Shylock ja ganz allgemein, indem er Antonios bisherige 'Gemeinheiten' schildert.

Villany - äh, naja, villainy eben. Immerhin steht Shakespeare ziemlich am Anfang des modernen Englisch, da hat sich inzwischen einiges geändert. Es gibt für Shakespeare (auch für Goethe und viele andere) eigene Wörterbücher, die sich mit Bedeutungswandel, zeitgenössischen Anspielungen usw. beschäftigen.

Imagery. Wie? Du siehst hier keine Vergleiche? Keine Metaphern? Keine Bildhaftigkeit? Da aber noch mal genau hingucken!!! ^^ :chief:

Antworten