Zeiten "erkennen"

Alles zu den englischen Zeiten im Aktiv und Passiv.
Questions on tenses (Active and Passive).
Antworten
JohnPferdelack
Slow Speller
Beiträge: 16
Registriert: 1. Feb 2006 17:15
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Zeiten "erkennen"

Beitrag von JohnPferdelack »

Hi,
da mein Englisch mehr als eingerostet ist, will ich es nun wieder auffrischen. Deswegen habe ich mir vorgenommen, neben dem Beruf, immer ein Mal einen Bericht aus dem Internet zu übersetzen. Rein von den Vokabeln geht es einigermaßen, jedoch machen die Zeiten Probleme. Daher möchte ich auf diesem Wege von Zeit zu Zeit meine Fragen hier reinstellen, in der Hoffnung, jemand kann mir diese etwas näher bringen.
they had been discharged from hospital

Rein vom ersten Empfinden dachte an Past Perfect Passiv.
Zum Vergleich "I had been driven" bedeutet ja "Ich war gefahren worden". Wie es aber dann analog zu obigem? "sie waren aus dem KH entlassen worden"?

mfg




Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3535
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Zeiten "erkennen"

Beitrag von Duckduck »

Hi Keef und willkommen im Forum! :)

Da kann ich allgemein nur erfreut mit dem Kopfe nicken, denn all Deine Vermutungen sind genau richtig!  :jo: 
Past Perfect Active ->  had + 3. Stammform => I had driven = ich war gefahren / I had discharged = ich hatte entlassen
Past Perfect Passive -> had + been + 3. Stammform => I had been driven = ich war gefahren worden / I had been discharged = ich war entlassen worden
(beachte dabei, dass Verben der Bewegung (fahren, laufen, fallen) und Veränderung (wachsen, altern) im Deutschen mit "sein" gebildet werden, im Englischen bei Present Perfect und Past Perfect aber immer Formen des Verbs "have", d.h. "have/has" bzw. "had" verwendet wird.
Frage gerne immer weiter und viel Erfolg!

Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

JohnPferdelack
Slow Speller
Beiträge: 16
Registriert: 1. Feb 2006 17:15
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zeiten "erkennen"

Beitrag von JohnPferdelack »

Merci!
Dann die nächste Frage:

The tension between the two persons had been building for some times.
Einschätzung: Past Perfect Progressive
Dazu habe ich aus dem Internet ein Beispiel gefunden: i had been driving = ich war gefahren

Wie ist es nun mit obigem Beispiel?
Die Spannung zwischen beiden Personen ____ seit geraumer Zeit.

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3535
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Zeiten "erkennen"

Beitrag von Duckduck »

JohnPferdelack hat geschrieben: Merci! Gern geschehen!
Dann die nächste Frage:

The tension between the two persons had been building for some times.
Einschätzung: Past Perfect Progressive  Ganz genau. Das Progressive weist auf das stetige Wachsen der Spannung hin, das sich über einen längeren Zeitraum abspielt. Im Past Perfect Simple (The tension between the two persons had built) wäre der Fokus mehr auf das Ergebnis gerichtet: jetzt ist die Spannung hoch. 
Dazu habe ich aus dem Internet ein Beispiel gefunden: I had been driving = ich war gefahren

Wie ist es nun mit obigem Beispiel?
Die Spannung zwischen beiden Personen hatte sich seit geraumer Zeit gesteigert / war seit geraumer Zeit angewachsen.
Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

JohnPferdelack
Slow Speller
Beiträge: 16
Registriert: 1. Feb 2006 17:15
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zeiten "erkennen"

Beitrag von JohnPferdelack »

ok gut.
Also man nutzt im Deutschen im Falle des Past Perfect Progressive als Hilfsverb entweder "war" oder "hatte"? 

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3535
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Zeiten "erkennen"

Beitrag von Duckduck »

JohnPferdelack hat geschrieben: ok gut.
Also man nutzt im Deutschen im Falle des Past Perfect Progressive als Hilfsverb entweder "war" oder "hatte"? 
Ja und nein, allein reichen die beiden Worte noch nicht, sondern es fehlt die 3. Stammform des Vollverbs.

Wenn Du nur sagst:
Ich hatte einen schönen Tag, dann hast Du nur das Präteritum, also die Vergangenheit.
Wenn Du aber sagst: Ich hatte ihn schon vorher mal gesehen, dann hast Du die Vorvergangenheit bzw. die vollendete Vergangenheit.

Analog dazu: Ich war in Spanien -> Vergangenheit
Ich war noch nie so glücklich gewesen -> Vollendete Vergangenheit

Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

JohnPferdelack
Slow Speller
Beiträge: 16
Registriert: 1. Feb 2006 17:15
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zeiten "erkennen"

Beitrag von JohnPferdelack »

Ja meinte ich schon.
Vollständigerweise meinte ich im Falle der Anwendung dieser Zeit: 
Wahl des Hilfsverbs "war" oder "hatte" im Verbund eben mit der dritten Stammform des Vollverbs. 

JohnPferdelack
Slow Speller
Beiträge: 16
Registriert: 1. Feb 2006 17:15
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zeiten "erkennen"

Beitrag von JohnPferdelack »

Wie ist es bei der Wahl der richtigen Zeit, wenn ich sagen möchte:
- Ich habe Person X getroffen -

I've met Person X
oder
I met Person X
oder eine andere Alternative?

mfg

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3535
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Zeiten "erkennen"

Beitrag von Duckduck »

JohnPferdelack hat geschrieben: Hi John Pferdelack!
Wie ist es bei der Wahl der richtigen Zeit, wenn ich sagen möchte:
- Ich habe Person X getroffen - Das hängt wieder einmal davon ab, was Du ausdrücken willst. Das Englische funktioniert da nicht genau so wie das Deutsche.

I've met person X -> mit dem Present Perfect sagst Du aus, dass Du diese Person kennst, also Du hast sie in der Vergangenheit mal kennengelernt und kennst sie noch jetzt.
oder
I met person X -> diese Zeit wählst Du, wenn Du erzählen willst, dass Du - zu einem Zeitpunkt in der Vergangenheit - die Person getroffen hast, häufig ist bei dieser Zeit sogar noch eine Zeitangabe I met person X last Monday.
oder eine andere Alternative?

mfg
Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

JohnPferdelack
Slow Speller
Beiträge: 16
Registriert: 1. Feb 2006 17:15
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zeiten "erkennen"

Beitrag von JohnPferdelack »

Ok, gut.
Aber um das eingrenzen zu können, käme in diesem Fall die Wahl zwischen Present Perfect und Past Tense in Frage, oder?

mfg

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3535
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Zeiten "erkennen"

Beitrag von Duckduck »

:jo: :) :freu:
Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

JohnPferdelack
Slow Speller
Beiträge: 16
Registriert: 1. Feb 2006 17:15
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zeiten "erkennen"

Beitrag von JohnPferdelack »

gut, dann kann ich das schon mal eingrenzen ;-)

Neue Fragen bzw. welche Zeiten bzw. wie übersetzt man das:
 - .... is being used... 
-.... can be calmed down...

JohnPferdelack
Slow Speller
Beiträge: 16
Registriert: 1. Feb 2006 17:15
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zeiten "erkennen"

Beitrag von JohnPferdelack »

Wie kann ich unabhängig von den Zeit erkennen, ob es sich um eine Passivform handelt? 
Wann brauche ich das? Beim Berichte-lesen, bei Unterhaltungen...?

mfg

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3535
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Zeiten "erkennen"

Beitrag von Duckduck »

JohnPferdelack hat geschrieben: gut, dann kann ich das schon mal eingrenzen ;-) Hi Du!

Neue Fragen bzw. welche Zeiten bzw. wie übersetzt man das:
 - .... is being used... Die Zeit und Aspekt ist das Present Progressive Passive und man würde sagen "wird verwendet". Um die im Deutschen ja nicht verwendete Verlaufsform deutlicher zu machen auch: "ist dabei verwendet zu werden" oder "wird gerade verwendet".
-.... can be calmed down... Die Zeit und der Aspekt ist das Simple Present Passive und man würde sagen: "kann beruhigt werden".
Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3535
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Zeiten "erkennen"

Beitrag von Duckduck »

JohnPferdelack hat geschrieben: Wie kann ich unabhängig von den Zeit erkennen, ob es sich um eine Passivform handelt? 
Wann brauche ich das? Beim Berichte-lesen, bei Unterhaltungen...?

mfg
Hi nochmal!
Da will ich ein wenig ausholen. Ich weiß nicht, was Du schon weißt, wenn etwas nicht klar wird, bitte nachfragen! :)

1. Aspekt
Das Passiv ist keine Zeitform, sondern ein sogenannter Aspekt, der bei allen Zeitformen stehen kann.
Mit ihm wird sozusagen der Blickwinkel, aus dem eine Handlung betrachtet wird, geändert.

2. Aktiv und Passiv
Wir unterscheiden zwischen Aktiv- und Passivsätzen.
Inhaltlich können sie dasgleiche aussagen, aber die Gewichtung, der Blickwinkel, aus dem die Handlung betrachtet wird, ist unterschiedlich.

:watch: Im Aktivsatz wird ausgedrückt, was das Subjekt tut (tat, tun wird usw.) 
Der Mann (Subjekt) kauft (Prädikat im Aktiv) einen Apfel (Objekt).
The man (subject) buys (Active Predicate) an apple (object).

:watch: Im Passivsatz wird ausgedrückt, was mit dem Subjekt getan wird (wurde, werden wird usw.)
Ein Apfel (Subjekt) wird gekauft (Prädikat im Passiv) von dem Mann (Objekt).
An apple (subject) is bought (Passive Predicate) by the man (object).

Inhaltlich kein gravierender Unterschied, wie Du siehst, aber allgemein gilt:

:watch: beim Passivsatz liegt das Hauptaugenmerk nicht auf dem "Handelnden" (dem Aktiven), sondern auf dem "Behandelten" (dem Passiven). Das Passiv wird auch Leideform genannt, weil das Subjekt hier etwas erleidet, wenn man so will.
Oft kann der Urheber der Handlung sogar weggelassen werden, wird er aber benannt, wird er im Englischen mit "by" hinten angehängt.

3. Bildung
An der From des Prädikats in Deinem Satz erkennst Du, in welchem Aspekt es steht.

-> Im Deutschen wird das Passiv gebildet mit einer Form von "werden" und der 3. Stammform des Verbs (Partizip Perfekt)

Ich werde geliebt, Du wurdest geliebt, er wird geliebt werden, sie war geliebt worden, es ist geliebt worden, wir werden geliebt worden sein, ihr würdet geliebt werden, sie wären geliebt worden
(Nur noch mal zur Erinnerung: hier würde das Aktiv eine ganz andere Bedeutung haben: Ich liebe, Du liebtest, er wird lieben usw.)

-> Im Englischen wird das Passiv gebildet mit einer Form von "be" und der 3. Stammform des Verbs

I am loved, you were loved, he will be loved, she had been loved, it has been loved, we will have been loved, you would be loved, they would have been loved

Du siehst, die 3. Stammform bleibt immer gleich, Person und Zeitform sind am Hilfsverb ("werden" bzw. "be") erkennbar.

4. Verwendung des Passivs
Hoffentlich ist Dir das aus dem Vorhergehenden klar geworden... :roll:



Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Antworten