Englisch -->Deutsch - Kleine Übersetzungsprobleme

Hier könnt ihr Sätze und kurze Texte zum Korrigieren einstellen.
Antworten
Cabot
Bilingual Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 11. Sep 2018 07:48
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Englisch -->Deutsch - Kleine Übersetzungsprobleme

Beitrag von Cabot »

Erstmal ein dickes Hallo, da ich eurer Forum erst heute entdeckt habe. Kurz zu mir, ich bin in der zweiten Lebenshälfte angekommen und würde mein Englisch gerne etwas verbessern. Aus diesem Grunde habe ich mir einige Kurzgeschichten rausgesucht und komme ganz gut voran. Jedoch habe ich oftmals Probleme bei Zeilen oder Überschriften die sich nicht Wörtlich übersezten lassen. Ich bitte daher mein schlechtes Wissen zu entschuldigen und hoffe euch stört es nicht, wenn ich hier bei unklaren kurz Frage.
Derzeit sitze ich an einem Westernthema.
Wie sollte "HELL IN A HIGH PLACE" übersetzt werden. Die Hölle an einem hohen Ort/Platz ergibt für mich so wenig Sinn. Okay, der Ort um den es geht ist schon auf einem Berg gelegen. Trotzdem kommt es mir so vor, als wäre das nicht der Sinn.
Ich Danke hier schon mal vorab allen helfenden Geistern.




Cabot
Bilingual Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 11. Sep 2018 07:48
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Englisch -->Deutsch - Kleine Übersetzungsprobleme

Beitrag von Cabot »

Das "Hell in a High Place" bleibt, aber es ist eines dazugekommen.

Nut-Jobs?
He’s clever and charismatic, but no less insane than most bugeating nut-jobs.
Er ist clever und charismatisch, aber nicht weniger verrückt als die meisten Nuttenjobs?
Er ist clever und charismatisch, aber nicht weniger verrückt als die meisten käferfressenden Mistjobs?

Mal davon ab, das es wenig Sinn ergibt, weil "weniger verrückt als ein Job"?

Cabot
Bilingual Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 11. Sep 2018 07:48
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Englisch -->Deutsch - Kleine Übersetzungsprobleme

Beitrag von Cabot »

Ich finde keinen Edit-Button.
Nutjobs weiß ich jetzt. Irrer oder Spinner. Hat sich damit erledigt.

Keswick
English Legend
Beiträge: 4449
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Gateshead
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal

Re: Englisch -->Deutsch - Kleine Übersetzungsprobleme

Beitrag von Keswick »

Guten Morgen,

Oftmals lassen sich Titel und Ueberschriften ohne den Zusammenhang des folgenden Textes nicht einfach uebersetzen. Du muesstest also vom Textzusammenhang auf die Bedeutung der Ueberschrift schliessen, denn oft ist es sinnlos diese woertlich zu uebersetzen.

Worum geht es also in diesem Text?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Keswick für den Beitrag:
Cabot (12. Sep 2018 11:22)
Fehler/Mistake - Anmerkung/Note - Ausdruck/Expression
* Keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN *

Cabot
Bilingual Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 11. Sep 2018 07:48
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Englisch -->Deutsch - Kleine Übersetzungsprobleme

Beitrag von Cabot »

Ebenfalls guten Morgen. :)
Es geht um eine kleine Bergbaustadt in den Rocky Mountains, welche grob gesagt von Dämonen heimgesucht wird. In so fern würde es mit Hölle und hohem Platz passsen, allerdings könnte es auch eine Verbindung zum Höllenthema geben.

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3537
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Englisch -->Deutsch - Kleine Übersetzungsprobleme

Beitrag von Duckduck »

Hi Cabot,

ich würde jetzt mal vermuten, in diesem Fall ist die Überschrift wörtlich gemeint. In der Regel vermutet man die Hölle ja unten (im Untergrund), während der Himmel eben oben ist. Hier handelt es sich dann also um eine Hölle, die ihren "angestammten" Platz verlassen hat. Trotz Suche  :read:  - das hast Du ja bestimmt auch hinter Dir - habe ich keine redensartliche Verwendung dieser Phrase gefunden. :denk:
Frage ruhig immer weiter, wir tun unser Bestes, aber behalte ruhig bei Deinem Streben im Hinterkopf: man muss sicher nicht jedes Wort und jede Phrase übersetzen können, wenn man ein englisches Buch liest. Wichtiger ist es, dass Du in den Fluss kommst und auch aus dem Zusammenhang den Sinn erschließen kannst.
Es geht mir persönlich auch huete noch so, dass ich Texte zwar völlig verstehe, wenn ich sie aber wörtlich übersetzen sollte, fehlt mir manchmal die deutsche Vokabel - auch wenn ich genau weiß, was gemeint ist...

Grüße
Duckduck
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Duckduck für den Beitrag:
Cabot (12. Sep 2018 11:22)
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Antworten