Feedback

Alles was ihr euch gerne noch für das Forum wünscht.
What else can we improve in our board?
Antworten
CID
Linguistic Guru
Beiträge: 694
Registriert: 22. Sep 2005 20:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Feedback

Beitrag von CID »

Ich hab mir lange überlegt, ob ich dies posten soll, da man das möglicherweise falsch auslegen könnte...

Ich weiß nicht, wie Ihr darüber denkt, aber es ist manchmal ein wenig frustrierend: Man versucht - zugegebenermaßen nicht immer erfolgreich - zu helfen und erhält oftmals überhaupt kein Feedback.

Es geht mir in keinster Weise darum, gelobhudelt zu werden oder dergleichen, sondern schlicht darum zu erfahren, hat die Antwort geholfen oder auch nur, hat der Fragesteller die Antwort überhaupt gelesen.

Wenn man sich bei längeren Texten bisweilen mal 30 Minuten Zeit nimmt, um diesen zu berichtigen oder Hinweise zu geben und dann nicht mal erfährt, hat sich der Fragesteller überhaupt jemals wieder eingeloggt, dann stellt man sich beim nächsten mal die Frage: "Soll ich mir jetzt wirklich die Arbeit machen?" Die Motivation geht da schon ein bisschen den Bach runter.

Ich möchte an der Stelle aber auch gerne sagen, dass es auch viele gibt, die sich melden und ihrer Freude über die Hilfe Ausdruck verleihen. Das entschädigt dann wieder ein wenig auch für diejenigen, von denen man keinerlei Feedback bekommt!




Cliff
English Superhero
Beiträge: 1117
Registriert: 6. Mai 2005 22:46
Muttersprache: German
Wohnort: Rhineland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Feedback

Beitrag von Cliff »

CID hat geschrieben:Ich hab mir lange überlegt, ob ich dies posten soll, da man das möglicherweise falsch auslegen könnte...

Ich weiß nicht, wie Ihr darüber denkt, aber es ist manchmal ein wenig frustrierend: Man versucht - zugegebenermaßen nicht immer erfolgreich - zu helfen und erhält oftmals überhaupt kein Feedback.

Es geht mir in keinster Weise darum, gelobhudelt zu werden oder dergleichen, sondern schlicht darum zu erfahren, hat die Antwort geholfen oder auch nur, hat der Fragesteller die Antwort überhaupt gelesen.

Wenn man sich bei längeren Texten bisweilen mal 30 Minuten Zeit nimmt, um diesen zu berichtigen oder Hinweise zu geben und dann nicht mal erfährt, hat sich der Fragesteller überhaupt jemals wieder eingeloggt, dann stellt man sich beim nächsten mal die Frage: "Soll ich mir jetzt wirklich die Arbeit machen?" Die Motivation geht da schon ein bisschen den Bach runter.

Ich möchte an der Stelle aber auch gerne sagen, dass es auch viele gibt, die sich melden und ihrer Freude über die Hilfe Ausdruck verleihen. Das entschädigt dann wieder ein wenig auch für diejenigen, von denen man keinerlei Feedback bekommt!
100%ige Zustimmung
Gerade das Korrigieren eines Textes, wenn man es vernünftig machen möchte, nimmt mehr Zeit in Anspruch, als es auf den ersten Blick scheint. Aber, auch da hat CID schon recht, es gibt auch viele, die ihr feedback abgeben.

Manhattan
Linguistic Guru
Beiträge: 801
Registriert: 19. Jun 2004 13:26
Muttersprache: German
Wohnort: Northern Germany
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Manhattan »

Es gibt nich viel dazu zu sagen, nur dass ich beiden vollkommen zustimme :) Wenn ich alte Beiträge von mir wiederfinde und dann sehe, dass sich der User das noch nicht mal (eingeloggt) angesehen hat, ist das wirklich deprimierend...

/edit: Und es tut mir leid :redface: Durch CID ist mir erst klar geworden, dass ich 2 Foren miteinander verwechselt habe... wie dem auch sei, es ist nichtsdestotrotz deprimierend ;)

MIB
Bilingual Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 23. Dez 2007 13:17
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von MIB »

Ich hab mir lange überlegt, ob ich dies posten soll, da man das möglicherweise falsch auslegen könnte...

Ich weiß nicht, wie Ihr darüber denkt, aber es ist manchmal ein wenig frustrierend: Man versucht - zugegebenermaßen nicht immer erfolgreich - zu helfen und erhält oftmals überhaupt kein Feedback.

Es geht mir in keinster Weise darum, gelobhudelt zu werden oder dergleichen, sondern schlicht darum zu erfahren, hat die Antwort geholfen oder auch nur, hat der Fragesteller die Antwort überhaupt gelesen.

Wenn man sich bei längeren Texten bisweilen mal 30 Minuten Zeit nimmt, um diesen zu berichtigen oder Hinweise zu geben und dann nicht mal erfährt, hat sich der Fragesteller überhaupt jemals wieder eingeloggt, dann stellt man sich beim nächsten mal die Frage: "Soll ich mir jetzt wirklich die Arbeit machen?" Die Motivation geht da schon ein bisschen den Bach runter.

Ich möchte an der Stelle aber auch gerne sagen, dass es auch viele gibt, die sich melden und ihrer Freude über die Hilfe Ausdruck verleihen. Das entschädigt dann wieder ein wenig auch für diejenigen, von denen man keinerlei Feedback bekommt!
Sicher, das Problem ist nachvollziehbar.
Wenn ihr wollt, dann werde ich über meine Erfolge durch die Korrekturen bzw Hilfestellungen berichten.

Antworten