Probleme bei der Songgestaltung

Alles zu Liedern, Filmen und anderen "netten" Sachen.
All about songs, films etc.
Antworten
Gothm
Slow Speller
Beiträge: 19
Registriert: 18. Feb 2012 19:30
Muttersprache: deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Probleme bei der Songgestaltung

Beitrag von Gothm »

Hallo liebe Freunde,
ich habe mal wieder ein Problem mit einem neuen Stück.
Ich habe einen deutschen Text zu einem Song geschrieben,
doch nun würde ich das gerne für einen englischen Song umbauen.
Das klappt leider nicht so ganz,so hoffe ich auf eine Intervention und Anregung durch Euch.
Teilweise sollte es sich schon reimen und wenigstens in etwa dem Inhalt des deutschen Textes entsprechend.
Da bin ich aber flexibel. Mir fehlen da leider nur die Worte  :(
Für die meisten von Euch sicher nur ein klacks....
Ich habe das in eine Tabelle gepackt,bitte etwas runter scrollen,Bei der Vorschau war das weiter unten.
Vielen vielen Dank

EDIT ADMIN:
Das Formatieren von Tabellen ist nicht vorgesehen, ich habe daher deinen Text in einzelne Strophen eingeteilt.


Strophe 1
It flows the rain in your darkest night
down slowly and warm on your arms
from the valley of tears leads no way out
in the distance is passing happiness
When the hope reaches out your hand
When you pull into your wonderland
The drop in shiny moonlight
you now jump down or you dont


Es fließt der Regen in deiner dunkelsten Nacht
Langsam und warm an deinen Armen herunter
aus dem Tal der Tränen führt kein Weg hinaus
in weiter Ferne zieht das Glück vorbei
Wann reicht die Hoffnung dir die Hand
wann ziehst du ein in dein Wunderland
Die Tropfen glänzend im Mondeslicht
Springst du nun runter oder springst du nicht



Chorus 1
I see the tears the tears in your eyes
and also despair in your face
but I also see the hope
You can do believe it
that one does not break alive


Ich sehe die Tränen in Deinen Augen
und auch Verzweiflung in Deinem Gesicht
doch ich sehe auch Hoffnung
Du kannst es Glauben
dass man am Leben nicht zerbricht



Strophe 2
You stand at the beginning of a new era
Your childhood now is over
You jump down an then you are free
One last glance Time does not wait
I come to you and I holds your hand
i pull firmly i pull me to you
We both move into a wonderland
By being happy, happy  together


Du stehst am Anfang einer neuen Zeit
deine Kindheit, sie ist nun vorbei
springst du nun runter, dann bist du befreit
Zeit bleibt nicht stehen, schenkt nur den Augenblick
Ich  komme zu dir und fasse deine Hand
ich ziehe ganz fest ich ziehe dich zu mir
Wir ziehen beide ein in ein Wunderland
Indem wir gemeinsam glücklich sind



Chorus 2
I see the tears the tears in your eyes
and despair in your face
but I also see the hope
You can do believe it
that one does not break alive
Do you see the tears the tears in his eyes
do you think the life in your arms
You feel the heartbeat as the flame in the wind
then it is clear to you, it is your child


Ich sehe die Tränen in Deinen Augen
und auch Verzweiflung in Deinem Gesicht
doch ich sehe auch Hoffnung
Du kannst es Glauben
dass man am Leben nicht zerbricht
Siehst Du die Tränen in seinen Augen
hältst Du das Leben in Deinen Armen
spürst Du den Herzschlag wie das Flämmchen im Wind
dann wird es Dir klar es ist Dein Kind
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gothm für den Beitrag:
George (30. Jan 2017 16:14)




Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3545
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Probleme bei der Songgestaltung

Beitrag von Duckduck »

Gothm hat geschrieben:Hallo liebe Freunde,
ich habe mal wieder ein Problem mit einem neuen Stück.
Ich habe einen deutschen Text zu einem Song geschrieben,
doch nun würde ich das gerne für einen englischen Song umbauen.
Das klappt leider nicht so ganz,so hoffe ich auf eine Intervention und Anregung durch Euch.
Teilweise sollte es sich schon reimen und wenigstens in etwa dem Inhalt des deutschen Textes entsprechend.
Da bin ich aber flexibel. Mir fehlen da leider nur die Worte  :(
Für die meisten von Euch sicher nur ein klacks....
Ich habe das in eine Tabelle gepackt,bitte etwas runter scrollen,Bei der Vorschau war das weiter unten.
Vielen vielen Dank

EDIT ADMIN:
Das Formatieren von Tabellen ist nicht vorgesehen, ich habe daher deinen Text in einzelne Strophen eingeteilt.


Strophe 1
It flows the rain in your darkest night
down slowly and warm on your arms
from the valley of tears leads no way out
in the distance is passing happiness
When the hope reaches out your hand
When you pull into your wonderland
The drop in shiny moonlight
you now jump down or you dont


Es fließt der Regen in deiner dunkelsten Nacht
Langsam und warm an deinen Armen herunter
aus dem Tal der Tränen führt kein Weg hinaus
in weiter Ferne zieht das Glück vorbei
Wann reicht die Hoffnung dir die Hand
wann ziehst du ein in dein Wunderland
Die Tropfen glänzend im Mondeslicht
Springst du nun runter oder springst du nicht



Chorus 1
I see the tears the tears in your eyes
and also despair in your face
but I also see the hope
You can do believe it
that one does not break alive


Ich sehe die Tränen in Deinen Augen
und auch Verzweiflung in Deinem Gesicht
doch ich sehe auch Hoffnung
Du kannst es Glauben
dass man am Leben nicht zerbricht



Strophe 2
You stand at the beginning of a new era
Your childhood now is over
You jump down an then you are free
One last glance Time does not wait
I come to you and I holds your hand
i pull firmly i pull me to you
We both move into a wonderland
By being happy, happy  together


Du stehst am Anfang einer neuen Zeit
deine Kindheit, sie ist nun vorbei
springst du nun runter, dann bist du befreit
Zeit bleibt nicht stehen, schenkt nur den Augenblick
Ich  komme zu dir und fasse deine Hand
ich ziehe ganz fest ich ziehe dich zu mir
Wir ziehen beide ein in ein Wunderland
Indem wir gemeinsam glücklich sind



Chorus 2
I see the tears the tears in your eyes
and despair in your face
but I also see the hope
You can do believe it
that one does not break alive
Do you see the tears the tears in his eyes
do you think the life in your arms
You feel the heartbeat as the flame in the wind
then it is clear to you, it is your child


Ich sehe die Tränen in Deinen Augen
und auch Verzweiflung in Deinem Gesicht
doch ich sehe auch Hoffnung
Du kannst es Glauben
dass man am Leben nicht zerbricht
Siehst Du die Tränen in seinen Augen
hältst Du das Leben in Deinen Armen
spürst Du den Herzschlag wie das Flämmchen im Wind
dann wird es Dir klar es ist Dein Kind
Huch, da habe ich ich einen Schluckauf gehabt beim Absenden und meine Korrekturen waren weg... :shock: :(
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3545
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Probleme bei der Songgestaltung

Beitrag von Duckduck »

Gothm hat geschrieben:Hallo liebe Freunde,
ich habe mal wieder ein Problem mit einem neuen Stück.
Ich habe einen deutschen Text zu einem Song geschrieben,
doch nun würde ich das gerne für einen englischen Song umbauen.
Das klappt leider nicht so ganz,so hoffe ich auf eine Intervention und Anregung durch Euch.
Teilweise sollte es sich schon reimen und wenigstens in etwa dem Inhalt des deutschen Textes entsprechend.
Da bin ich aber flexibel. Mir fehlen da leider nur die Worte  :(
Für die meisten von Euch sicher nur ein klacks....
Ich habe das in eine Tabelle gepackt,bitte etwas runter scrollen,Bei der Vorschau war das weiter unten.
Vielen vielen Dank

EDIT ADMIN:
Das Formatieren von Tabellen ist nicht vorgesehen, ich habe daher deinen Text in einzelne Strophen eingeteilt.


Strophe 1
Down pours the rain in your darkest night
runs slowly and warm down your arms.
There's no way out of the valley of tears
happiness is only a distant dream.
When will hope reach out for your hand?
When will you enter your wonderland?
Raindrops shine in the light of the moon
will you carry on or will you jump soon?


Es fließt der Regen in deiner dunkelsten Nacht
Langsam und warm an deinen Armen herunter
aus dem Tal der Tränen führt kein Weg hinaus
in weiter Ferne zieht das Glück vorbei
Wann reicht die Hoffnung dir die Hand
wann ziehst du ein in dein Wunderland
Die Tropfen glänzend im Mondeslicht
Springst du nun runter oder springst du nicht



Chorus 1
I see the tears the tears shining in your eyes
and also despair in your face.
But I also see the hope,
'cause you sure can believe
that life doesn't kill you - nor grief.


Ich sehe die Tränen in Deinen Augen
und auch Verzweiflung in Deinem Gesicht
doch ich sehe auch Hoffnung
Du kannst es glauben
dass man am Leben nicht zerbricht



Strophe 2
A new era is about to begin.
your childhood is over and done with.
Taking the jump would surely set you free.
Time doesn 't wait - allows only a jiffy.
I come to you and I firmly hold your hand,
I give a good pull, I pull you in my arms.
We will both move into a wonderland -
happy together, and hand in hand.


Du stehst am Anfang einer neuen Zeit
deine Kindheit, sie ist nun vorbei
springst du nun runter, dann bist du befreit
Zeit bleibt nicht stehen, schenkt nur den Augenblick
Ich  komme zu dir und fasse deine Hand
ich ziehe ganz fest ich ziehe dich zu mir
Wir ziehen beide ein in ein Wunderland
Indem wir gemeinsam glücklich sind



Chorus 2
I see the tears the tears shining in your eyes
and also despair in your face.
but I also see the hope
'cause you sure can believe
that life doesn't kill you - nor grief.


Do you see the tears shining in his eyes?
Do you hold life tightly in your arms?
A heartbeat that flutters like the wind - so mild:
and you'll realize - it is your child!


Ich sehe die Tränen in Deinen Augen
und auch Verzweiflung in Deinem Gesicht
doch ich sehe auch Hoffnung
Du kannst es glauben
dass man am Leben nicht zerbricht

Siehst Du die Tränen in seinen Augen
hältst Du das Leben in Deinen Armen
spürst Du den Herzschlag wie das Flämmchen im Wind
dann wird es Dir klar es ist Dein Kind
Hi Gothm,
hier meine Überarbeitung, einige Male habe ich absichtlich Wortwiederholungen in aufeinanderfolgenden Zeilen verwendet. Da könnte man aber auch noch was dran ändern, mir gefällt's aber...
Insgesamt habe ich mich bemüht, so ziemlich die Silbenzahl der deutschen Vorlage beizubehalten und nur da den Text ein wenig geändert, wo es sich dann reimen konnte.
Hoffe, es gefällt Dir! Ich war durchaus berührt von dem Lied!
Grüße
Duckduck 
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Gothm
Slow Speller
Beiträge: 19
Registriert: 18. Feb 2012 19:30
Muttersprache: deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Probleme bei der Songgestaltung

Beitrag von Gothm »

Hallo Duckduck,
vielen Dank. Die Sprache ist ein mächtiges Werkzeug. Wenn einem aber die Worte fehlen ist das wie mit einem Akkuschrauber ohne Akku.
Daher gut ,daß es hier Akkus gibt, oder Ladestationen? Ach Du weist was ich meine  :)
Es gefällt mir soweit auch schon sehr gut. ich muss nur teilweise Wortwiederholungen drin lassen, damit die Metrik passt.
Auch haben Wiederholungen immer auch eine prägnante Wirkung.
Strophe 1:
Also da würde ich schon sagen , das lassen wir so.
__________________

Chorus :
Können wir uns darauf einigen?:

I see the tears shining, shining in your eyes
But i also, also see hope

Das wären nur die Wiederholungen für die Metrik.Dann wäre das fertig.
_________________
Strophe 2:
Gibt es eine Möglichkeit Zeile 1 und 3 zu reimen?
Das ist glaube ich schwer nicht wahr?
Wenn nicht dann ist das ok.
Jiffy hatte ich ja noch nie gehört. Ist aber gut . Hab wieder was gelernt.
_______________________

Vielen Dank
Wenn der Song fertig ist,guck ich ob ich das verlinken kann zu einem Download.

Lieben Gruss
Gothm

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3545
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Probleme bei der Songgestaltung

Beitrag von Duckduck »

Danke für das Danke, Gothm :jo:
und hier nach einigen Überlegungen meine Umdichtung:
1. Zeile von Strophe 2:
From now on you're bound with chains of duty
das passt auch inhaltlich gut zu Zeile 3
Taking the jump would surely set you free

Grüße
Shakesduck :chief:
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3545
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Probleme bei der Songgestaltung

Beitrag von Duckduck »

Gothm hat geschrieben: Chorus :
Können wir uns darauf einigen?:

I see the tears shining, shining in your eyes Ich hatte das "shining" (2 Silben) ergänzt, um die Wiederholung von "the tears" zu vermeiden. Aber da fehlen zu Vorlage immer noch 2 Silben. Wie wäre es denn mit:
I see the tears of fear shining in your eyes und dann in der nächsten Zeile:
But also a ray of hope

Das wären nur die Wiederholungen für die Metrik.Dann wäre das fertig. Wie immer Du Dich entscheidest, es grüßt erneut:

William Duckspeare :prost:

_________________
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Gothm
Slow Speller
Beiträge: 19
Registriert: 18. Feb 2012 19:30
Muttersprache: deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Probleme bei der Songgestaltung

Beitrag von Gothm »

Hi Duckspeare  :mrgreen:
Also die Änderungen übernehme ich alle gerne.
Tears of fear ist sehr gut. Von der Metrik her passt das auch schon.
Beim singen kann man da ohnehin noch ein bisschen tricksen .
Notfalls,aber ich denke das ist nicht einmal nötig.
Vielen Dank nochmal.
Es wird noch ein paar Wochen dauern, aber ich melde mich mit einem Link zum Song zurück.
Then you are remember this time.  :rolleyes:
LG Gothm

Antworten