Working Holiday in Australien - Englisch nicht sehr gut

Information about Australia and New Zealand
Antworten
Masac
Bilingual Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 1. Feb 2016 08:22
Muttersprache: deutsch

Working Holiday in Australien - Englisch nicht sehr gut

Beitrag von Masac » 1. Feb 2016 08:30

Hey Leute!
Ich plane nach meiner Ausbildung ein Auslandsjahr in Australien mit dem Working Holiday Visum (http://workandtravelinfo.de/australien/visum/) und frage mich jetzt ob ich dafür lieber nochmal einen Englischkurs belegen sollte, oder es besser ist es einfach vor Ort zu lernen "learning by doing"

Ein bisschen zu meiner Person:
Habe nur einen Hauptschulabschluss und entsprechend schlechte Englischkenntnisse, grade die Zeiten fallen mir sehr schwer. Befinde mich grade in einer Ausbildung zum Maurer, die ich dieses Jahr noch abschließen werde. Englisch brauche dabei natürlich überhaupt nicht.

In Australien würde ich aber gerne weiterhin in dem Beruf arbeiten, hab aber etwas Schiss dass mein Englisch grade in dem Bereich mit den ganzen fachbegriffen garnicht ausreicht um dort Arbeit zu finden.

Was meint ihr? Sollte ich vorher lieber noch einen Kurs belegen, oder es riskieren und dann vor Ort lernen?




Keswick
English Legend
Beiträge: 4379
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Großbritannien / Great Britain

Re: Working Holiday in Australien - Englisch nicht sehr gut

Beitrag von Keswick » 1. Feb 2016 09:42

Hallo,

Ich wuerde dir raten einen Kurs zu belegen um deine Grundkenntnisse aufzufrischen. Denn ohne Grundkenntnisse wirst du es schwer haben, insbesondere in der Jobsuche und den Bewerbungsgespraechen. Fachspezifische Begriffe lernst du dann sobald du einen Job hast.

Gruss
Keswick
Fehler/Mistake - Anmerkung/Note - Ausdruck/Expression
* Keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN *

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3423
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch

Re: Working Holiday in Australien - Englisch nicht sehr gut

Beitrag von Duckduck » 1. Feb 2016 14:12

Hi Masac,

ich stimme Keswick zu, natürlich wird ein Kurs Dir nicht wirkliche Sicherheit geben können, aber ein wenig Selbstvertrauen ist ja auch schon was - auch in ganz normalen Alltagssituationen verfällst Du dann nicht sofort in Panik. Außerdem habe ich hier eine Riesenliste mit Baubegriffen englisch und deutsch gefunden. Die brauchst Du natürlich lääääängst nicht alle, aber vielleicht siehst Du sie mal durch und schreibst Dir die wichtigen raus? Dann hast Du wenigstens einen Anfang.
http://www.ibl.uni-stuttgart.de/fileadm ... df-d-e.php
Wenn Du Zeit und Lust hast, kannst Du neben Kurs und diesem und jenem ja auch hier Fragen stellen oder Texte einstellen oder was auch immer. Und Kopf hoch, wenn in der Schule auch wie verrückt auf den Zeiten herumgeritten wird und sie natürlich nicht unwichtig sind (das sagt Dir hier eine Lehrerin), so wirst Du in Australien sicher nicht hilflos sein, nur weil Du mal die Zeitformen durcheinander bringst. :big_thumb:

Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Smiley000
Bilingual Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 2. Apr 2016 17:56
Muttersprache: Deutsch

Re: Working Holiday in Australien - Englisch nicht sehr gut

Beitrag von Smiley000 » 5. Apr 2016 14:42

Ich persönlich würde keinen Kurs belegen, ich würde mir dagegen einen Nachhilfe lehrer oder Native Speaker suchen mit dem du sprechen kannst...so gewinnst du Sicherheit im Sprechen :freu: :freu: :freu:  glaub das ntützt dir mehr als jetzt so ein Kurs, Grundkentnisse wirst du ja haben ;)

Antworten