will future / going to future / future progressive

Alles zu den englischen Zeiten im Aktiv und Passiv.
Questions on tenses (Active and Passive).
Antworten
Rosie
Bilingual Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 12. Jan 2016 19:42
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

will future / going to future / future progressive

Beitrag von Rosie »

Ich habe einen bestimmten Satz den ich gerne übersetzen würde. Ich fliege im Mai in die USA um meinen Sandkastenfreund zu besuchen den ich vor 25 Jahren das letzte mal gesehen habe. Ich möchte mich bei ihm bedanken dass ich 3 Wochen bei ihm wohnen darf. Mein Englisch muss ich bis dahin noch verbessern.


Ich habe nun im Inet versucht die Unterschiede zw. diesen 3 Zeiten zuverstehen. Lief auch teilweise gut. 
Nun möchte ich einfach sagen: Danke, dass du mich für 3 Wochen bei dir wohnen lässt (also im Mai).

Was ist denn nun richtig und warum?

Thanks that you will let me stay at your place for 3 weeks.

Thanks that you'll letting me stay...

Thanks that you're going to let me stay...

Oder ist etwas anderes richtig? :D
Ich bin neu hier und hoffe dass ich das in der richtigen Kategorie eingeschrieben habe.




tiorthan
Lingo Whiz
Beiträge: 2736
Registriert: 13. Jun 2010 01:36
Muttersprache: de, (pl)
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: will future / going to future / future progressive

Beitrag von tiorthan »

Ich würde sagen: Thanks for letting me stay at your place for three weeks.

Die Form "Thanks/Thank you for sth." ist gebräuchlicher und macht es einem in Bezug auf die Zeitformen einfach, denn das "sth." muss ein Substantiv sein. Das heißt, wenn wir uns für eine Handlung bedanken wollen, dass wir einfach das Gerund einsetzen können. Dabei müssen wir uns (fast) überhaupt keine Gedanken um Zeiten machen. "Thanks for letting me stay at your place" können wir sowohl für die Zukunft, die Gegenwart und die Vergangenheit nehmen. Welches davon gemeint ist, erkennt man entweder aus dem Kontext, oder man kann eine Zeitangabe einfügen.

Da du hier jedoch um eine Hilfe zu Zeitangaben gebeten hast:
Das Present Continuous wäre die beste Variante, denn wir gehen davon aus, dass du diesen Besuch aus der jetzigen Situation heraus als sicher annimmst.
Thanks that you'll letting me stay...
Das geht von der Grammatik her nicht. Nach "will", und nichts anderes ist das 'll dort, kann nur ein Infinitiv folgen, aber keine ing-Form.
You're never too old to learn something stupid.
MistakeSuggestionYou sure that's right?

Antworten