Satzbedeutung: "He was dead."

Alles zu den englischen Zeiten im Aktiv und Passiv.
Questions on tenses (Active and Passive).
Antworten
Logona
Bilingual Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 6. Jul 2015 17:51
Muttersprache: deutsch

Satzbedeutung: "He was dead."

Beitrag von Logona »

Hallo zusammen

Was bedeutet der Satz "He was dead"? Mir fallen dazu mehrere Bedeutungen ein, für einen Schulvortrag ist es jedoch wichtig, die genaue Bedeutung der Wortkombination zu kennen, weshalb ich gerne eure Meinung einhole.

- Er ist tot.
- Er ist gestorben.

Diese Formen schliesse ich aus, da der oben genannte Satz die Vergangenheitsform von to be (was") beinhaltet, was auf das Past Perfect hinweist.

- Er war tot.

Kann ich mir nicht vorstellen, da dies bedeuten würde, dass er nun nicht mehr tot ist.

- Er war gestorben.

Diese Übersetzung scheint korrekt zu sein. Er war gestorben und ist nun tot, sehe ich das richtig?

Liebe Grüsse




Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3642
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch

Re: Satzbedeutung: "He was dead."

Beitrag von Duckduck »

Logona hat geschrieben:Hallo zusammen Hallo Logona! Da wollen wir doch mal sehen:

Was bedeutet der Satz "He was dead"? Mir fallen dazu mehrere Bedeutungen ein, für einen Schulvortrag ist es jedoch wichtig, die genaue Bedeutung der Wortkombination zu kennen, weshalb ich gerne eure Meinung einhole.

- Er ist tot. Dieser Satz wäre "He is dead." Präsens (= Gegenwart)
- Er ist gestorben. Dieser Satz wäre "He has died." Perfekt (= vollendete Gegenwart)

Während der erste Satz die Tatsache beschreibt, dass die männliche Person zum Jetzt-Zeitpunkt nicht mehr lebendig ist (gebildet mit dem Hilfsverb "be" in der angemessenen Form (Present Tense) + Adjektiv), verwendet der 2. Satz das Verb "to die" und setzt es in das Perfekt. Im Englischen würdest Du den Satz sagen, wenn die Person z.B. vor sehr kurzem gestorben ist und Du das Resultat ("He is dead now.") beschreiben willst.


Diese Formen schliesse ich aus, da der oben genannte Satz die Vergangenheitsform von to be (was") beinhaltet, was auf das Past Perfect hinweist. Richtige Richtung, aber die Zeitform ist das Past Tense (Vergangenheit.) Past Perfect ist hingegen das Plusquamperfekt (= vollendete Vergangenheit), es wird gebildet aus had + 3. Stammform. 

- Er war tot. Genau, das ist die Übersetzung des obigen Satzes. Im Englischen wie im Deutschen gebildet aus dem Hilfsverb "be" (= "sein") in der Past Tense Form und dem Adjektiv "dead" (= "tot").

Kann ich mir nicht vorstellen, da dies bedeuten würde, dass er nun nicht mehr tot ist. Doch!  :jo: Das liegt daran, dass man - lassen wir religiöse Fragen oder Vampirismus u.ä. mal außen vor - bestimmte Handlungen (z.B. sterben) nicht rückgängig machen kann. Und Dein Ansatz, dass man das Past verwendet, wenn eine Handlung in der Vergangenheit begonnen und beendet wurde, führt Dich hier in die Irre. Der Satz würde in dieser Form geäußert werden z.B. in einer Geschichte, die insgesamt in der Vergangenheit erzählt wird: Where was he? Why hadn't anyone seen him get his milk and bread at the little corner store like he used to? We just couldn't stop wondering and our curiosity nearly drove us mad. And then the news hit our little village: They had found him in the wood, kneeling under the big oak, holding a dead rabbit in his hands. He was dead, there was no doubt about it.

- Er war gestorben. Dieser Satz ist - wie schon einmal weiter oben - anders konstruiert, denn Du verwendest hier das Verb "sterben", außerdem stimmt auch hier die Zeitform nicht. Es ist nicht das Past Tense "He died", sondern das Past Perfect "He had died".

Diese Übersetzung scheint korrekt zu sein. Er war gestorben und ist nun tot, sehe ich das richtig?

Hoffentlich kommst Du mit meiner Erläterung zurande. Vielleicht setzt Du die verschiedenen Sätze nochmal auf einem Zettel etwas übersichtlicher gegeneinander. Die Schwierigkeit mit den Zeitformen ist, dass das Englische und das Deutsche zwar die gleichen Zeitformen haben, sie aber teilweise unterschiedlich verwenden. D.h., die deutsche Übersetzung verwirrt Dich oft mehr als dass sie Dir hilft. Besonders gilt das für den Unterschied zwischen Past Tense und Present Perfect. Da wir im gesprochenen Deutsch kaum noch das Präteritum verwenden, sondern fast nur noch das Perfekt, fällt es uns oft schwer, die im Englischen übliche Past Tense Form zu benutzen und bei Übersetzungen greifen wir oft auf das für uns gebräuchlichere Perfekt zurück, auch, wenn im Englischen eigentlich das Past steht. :shock:  

Liebe Grüsse
Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Guest12-15

Re: Satzbedeutung: "He was dead."

Beitrag von Guest12-15 »

Es ist ein Erzählpräteritum.  

Antworten