Volldeklarationspflicht für Lebensmittel in England?

Information about the United Kingdom and Ireland
Antworten
Andreas_RGST

Volldeklarationspflicht für Lebensmittel in England?

Beitrag von Andreas_RGST » 17. Sep 2014 22:15

Hallo boys & girls,


ich fahre für eine Woche nach England als Austauschschüler und werde bei meiner
Gastfamilie dort untergebracht sein.

Da ich sehr stark allergisch auf alles reagiere, was Eier, Haselnüsse, Lecetin, Trockenei, Eiweiß, Vollei und Eigelb
reagiere, frage ich mich, ob es in England auch so wie bei uns eine strikte Deklarationspflicht für
Lebensmitteln gibt?

Da meine Englischkenntnisse noch nicht so fortgeschritten sind, mache ich mir auch Sorgen darüber,
wie ich es meiner Gastfamilie dort möglichst GENAU die o.g. Einschränkungen in Bezug auf das, was
ich essen darf, auch so vermitteln kann, dass es ausgeschlossen ist, dass mir so 'aus Versehen'
etwas aufgetischt wird, was mich dann sehr schnell ins Krankenhaus einweisen würde ...

Kann mir hier irgend jemand mit gutem Rat weiter helfen?

Grüsse aus Bayern,

Andreas




Keswick
English Legend
Beiträge: 4379
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Großbritannien / Great Britain

Re: Volldeklarationspflicht für Lebensmittel in England?

Beitrag von Keswick » 21. Sep 2014 19:57

Hallo,

Ich hoffe ich bin nicht zu spaet dran mit meiner Antwort.

In England werden Inhaltsstoffe von Lebensmitteln angegeben, ob diese Deklaration aber genauso detailliert ist wie in Deutschland kann ich dir leider nicht sagen, daher wuerde ich empfehlen, dass du eine Liste an Lebensmitteln und/oder Inhaltsstoffen mit nach England nimmst und sie deiner Gastgeberfamilie vorlegst, damit sie ein Auge auf allergieausloesende Stoffe halten koennen.

Gruss
Keswick
Fehler/Mistake - Anmerkung/Note - Ausdruck/Expression
* Keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN *

Antworten