6 Monate Zeit ( Englisch lernen )

Alles was zum Lernen gehört.
How to learn effectively.
Antworten
trader-90
Bilingual Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jan 2013 10:50
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

6 Monate Zeit ( Englisch lernen )

Beitrag von trader-90 »

Hallo,

kurz zu mir, ich lebe in NRW und bin 21 jahre Alt, machte eine Ausbildung und habe leider nie die Fachoberschulreife gemacht ( Realschule ) möchte aber studieren. Mein großes Problem war immer Englisch.

Ich meldete mich also an einer Schule an, die sich auf das nachholen des Abitur spezialisiert hat, dieses System funktioniert so.

Ohne Fachoberschulreife ( Realschulabschluss ) muss man einen Vorkurs bestehen ( Mathe, Deutsch, Englisch mindestens 4 ) erst dann wird man aufgenommen, dieser Vorkurs geht ab Februar 6 Monate, anschließend erreicht man nach einem weiteren Jahr den Realschulabschluss, noch ein jahr dauert es bis zum Fach abi und noch ein Jahr bis zum Abi, die Schule startet aber nach dem Vorkurs sofort auf Fach abi niveau.

Ich bin wirklich schlecht in Englisch, die Sprache interessierte mich nie, was sich in den letzten Wochen aber änderte, ich machte diesen Vorkurs schoneinmal mit und fiel aufgrund Englisch durch ( hatte eine 5 ).

Ich lernte halt relativ wenig und alleine, ich traute mich nicht meine Freundin anzusprechen und nach Hilfe zu fragen, es ist mir unglaublich peinlich, meine Freundin kann perfekt Englisch in Wort und Schrift, daher meine Frage, wie lautet eure einschätzung.

Wenn ich regelmäßig mit meiner Freundin lerne, wie schätzt ihr das erfolgreiche bestehen des Vorkurses ein, wie schätzt ihr anschließend das Fach abi ein, ist mein Vorhaben realistisch?




Delfino
Anglo Veteran
Beiträge: 1601
Registriert: 3. Jul 2008 14:35
Muttersprache: German
Wohnort: UK
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: 6 Monate Zeit ( Englisch lernen )

Beitrag von Delfino »

trader-90 hat geschrieben:Hallo,

kurz zu mir, ich lebe in NRW und bin 21 jahre alt. Ich habe eine Ausbildung, aber leider habe ich nie die Fachoberschulreife (*) gemacht.
Mein großes Problem war immer Englisch. Jetzt möchte ich aber studieren.

Ich habe mich also an einer Schule angemeldet, die sich auf das Nachholen des Abitur spezialisiert hat. Deren System funktioniert so:

Ohne Realschulabschluss muss man einen Vorkurs ( Mathe, Deutsch, Englisch jeweils mindestens 4 ) bestehen und wird erst danach aufgenommen.
Dieser Vorkurs beginnt im Februar und dauert 6 Monate. Anschließend erreicht man nach einem Jahr den Realschulabschluß.
Nach einem weiteren Jahr erreicht man das Fachabitur und im folgenden Jahr das Abitur.
Aber nach dem Vorkurs startet die Schule sofort auf Fachabiturniveau.

Ich bin wirklich schlecht in Englisch, die Sprache interessierte mich nie, was sich in den letzten Wochen aber geändert hat.
Ich habe diesen Vorkurs schon einmal mitgemacht und fiel aufgrund meiner Englischnote (5) durch.

Ich lernte relativ wenig und alleine. Ich traute mich bisher nicht meine Freundin anzusprechen und sie um Hilfe zu bitten,
da es ist mir unglaublich peinlich ist, denn meine Freundin kann perfekt Englisch (in Wort und Schrift).
Daher meine Frage, wie lautet eure Einschätzung?

Wenn ich regelmäßig mit meiner Freundin lerne, wie schätzt ihr die Chancen für das erfolgreiche Bestehen des Vorkurses ein?
Wie schätzt ihr das anschließende Fachabitur ein?
I
st mein Vorhaben realistisch?
* Ein Realschulabschluß und der Abschluß einer Fachoberschule sind nicht äquivalent.

Realschule --> Berufsausbildung
Fachabitur (Abschluß der Fachoberschule) --> Studium an einer FH
Abitur --> Studium an einer Universität


Die bisherigen Absolventen dieser Schule sind ein Beweis, dass es möglich ist.
Diese spezialisierte Schule kann dir also die besten Vorraussetzungen bieten,
aber dein Lernerfolg hängt von dir ab... Es wird hart - aber nichts ist unmöglich!
...is supplied without liability.
IELTS 7 Good user: operational command, occasional inaccuracies

trader-90
Bilingual Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jan 2013 10:50
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 6 Monate Zeit ( Englisch lernen )

Beitrag von trader-90 »

Danke für deine Antwort.

Wie stehen die Chancen wenn ich mithilfe meiner Freundin lerne?

Welche Fortschritte kann ich in 6 Monaten erwarten?

tiorthan
Lingo Whiz
Beiträge: 2513
Registriert: 13. Jun 2010 01:36
Muttersprache: de, (pl)
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 278 Mal

Re: 6 Monate Zeit ( Englisch lernen )

Beitrag von tiorthan »

Das lässt sich wirklich nicht beantworten, das hängt von viel zu vielen Dingen ab: Wie viel Zeit und mit welcher Zeiteinteilung wirst du lernen? Wie gut ist die Freundin als Lehrer? Welche Stärken und Schwächen hast du beim Sprachenlernen? Gibt es noch irgendeine Motivation außerhalb der Schule, wenn nicht, kannst du dir eine schaffen? etc.
You're never too old to learn something stupid.
MistakeSuggestionYou sure that's right?

Antworten