Mündliches Abitur

Alles zum Abitur und zur Sekundarstufe I.
Tips for Exams (A-level/Year 10).
Antworten
Germangirl01
Bilingual Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 6. Jun 2011 12:21
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Mündliches Abitur

Beitrag von Germangirl01 »

Hallo ihr Lieben,

ich stehe kurz vor dem mündlichen Abitur in Englisch und bei uns ist das so, dass wir eine viertelstündige Präsentation halten müssen, auf welche ein ebenfalls viertelstündiges Fachgespräch folgt. Meine Aufgabenstellung lautet wie folgt:


„Compare the social relations within the Republic of Gilead as portrayed in Margaret Atwood’s The Handmaid’s Tale to those of present day rural India. Put an emphasis on the role of women and their opportunities in society. Do not forget to assess the topicality of the dystopia The Handmaid’s Tale.”

Meine Lehrerin sagte mir, dass ich unbedingt auf eine gute Strukturierung der Präsentation achten solle und deshalb habe ich mich erst einmal darauf konzentriert. Meine Idee wäre jetzt diese Strukturierung:


-Overview of the structure of my presentation



-(Short summary of the book and the Republic of Gilead)



-Social relations within the Republic of Gilead (including the most important social roles in Gilead)



-“Offred” and the roles of women in Gilead



-Short overview of the circumstances in rural India



-Social relations in rural India (main focus on the role of women and their opportunities in society)



-Comparison of the social relations in the Republic of Gilead and rural India (again: main focus on the role of women)



-Definition of "Dystopia" and reasons for the Republic of Gilead being a dystopia



-present-day dystopian ideas (including: reference to India)



-Conclusion



Was haltet ihr davon? Habt ihr Verbesserungsvorschläge? :read: Ich bin mir nicht sicher, ob ich überhaupt etwas über das Buch selber und Gilead sagen soll am Anfang, deshalb ist Punkt 2 auch erst einmal eingeklammert.Würde das passen, oder ist das hier eher unangebracht? :shock: Außerdem bin ich mir unsicher, wo ich die Dystopie mit ins Spiel bringen soll. Ist es schlau, sie so wie ich ans Ende als Einzelthema zu behandeln, oder doch lieber auf die einzelnen Dinge aufzuteilen und direkt bei Gilead und Indien etwas dazu zu sagen? Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich bin für jede Anregung sehr dankbar. :freu:

Liebe Grüße.




Assistenzlehrer
Topic Talker
Beiträge: 67
Registriert: 25. Mai 2011 17:10
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Mündliches Abitur

Beitrag von Assistenzlehrer »

Hallo Germangirl01,
ich hoffe erst mal nicht zuspät zu sein.
Zu deiner Aufteilung , habe ich jetzt nicht besonderes zu sagen, dh. kannst du sie so lassen ( bis auf die Ausnahmen).
Zu Thema 2. : ich selber habe das Buch nicht gelesen, aber Bücher sind fast immer gut, da sie eine literarische Quelle sind.
Es kann nie schaden , wenn du auf schriftliche Belege hinweisen kannst und sie verdeutlichst.
Zum Thema Dystopie: Du kannst , dieses Thema am besten nach "social relations between.." stellen , da du erst einmal darüber (social life) allgemein redest und dann mehr ins Detail gehst (Dystopie) .
Die Dystopie , kann , dann ggf. auch besser auf das Buch bezogen werden.

Ich hoffe ich konnte dir ( noch rechtzeitig ) helfen

Gruß
dein Assistenzlehrer
Korrekturfarben : Fehler, Ausdruck, Vorschlag,/Anmerkung

Antworten