Englisch verbessern

Alles was zum Lernen gehört.
How to learn effectively.
Antworten
peegee
Bilingual Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 25. Mai 2011 14:56
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Englisch verbessern

Beitrag von peegee »

Hello @ all,

my name is Chris and I am new in this forum. I want to speak better englisch and I hope you all can help me to improve my skills in englisch.

I start in October my firts semestre from the Economics and I need on the end of this the English level B2 Cambridge Certificat.
Thats the reason why I must to improve my skills in english.

I have 5 months time befor my study begins, in this time I have a lot of time to learn!

I want buy the englisch schoolbooks of the 5-12 class and learn from the Books and Workbooks.
Is this a good idea or is there a better way to learn english?

ok, i will learn Vocabulary, watch films with subtitles, read some internet magazines in english and write here to improve this, too.

It's a hard way but i can do it :-)

I'm glad to have found a page like this :)

Greets




kölscheklüngel
Frequent Typer
Beiträge: 165
Registriert: 29. Sep 2010 21:29
Muttersprache: deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Englisch verbessern

Beitrag von kölscheklüngel »

Hello peegee,

my name is Chris and I am new in this forum. I want to speak better [color=#FF0000]E[/color]nglish and I hope you all can[color=#FF0000](could)[/color] help me to improve my English skills.

I start in October my fir[color=#FF0000]st[/color] [color=#FF0000]term[/color] from the Economics and at the end of term one I will achieve the English level B2 Cambridge Certificat.
Thats the reason why I must([color=#FF0000]want)[/color] to improve my skills in English.

In the next five months I have holiday, so I will practice a lot of English.

I [color=#FF0000]will[/color] buy the [color=#FF0000]E[/color]nglish schoolbooks of the 5-12 class and learn from the Books and Workbooks.
Is this a good idea or is there a better way to learn english?

ok, [color=#FF0000]I[/color] will learn [color=#FF0000]v[/color]ocabulary, watch films with subtitles, read some internet magazines in English and write here to improve this, too.

It's a hard way but [color=#FF0000]I[/color] can do it :)

I'm glad [color=#ff0000]that I[/color] have found a page like this :)

Greets [img]images/spacer.gif[/img]

Delfino
Anglo Veteran
Beiträge: 1601
Registriert: 3. Jul 2008 14:35
Muttersprache: German
Wohnort: UK
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Englisch verbessern

Beitrag von Delfino »

@peegee
There are a lot of spelling mistakes in your post.

:watch: Please use a dictionary as often as necessary and
please remember to take some time to proofread your texts before you post here.
May I also encourage you to avoid using slang, text or internet style abbreviations.

a few examples:

English
first semester
Cambridge Certificate
before
school books
books
workbooks
vocabulary
I
Greetings
...
...is supplied without liability.
IELTS 7 Good user: operational command, occasional inaccuracies

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3537
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Englisch verbessern

Beitrag von Duckduck »

peegee hat geschrieben:Hello @ all,

my name is Chris and I am new in this forum. I want to improve my skills in English and I hope you will be able to help me.

I will start my studies in economics in October and I will have to pass the exam for the first Cambridge Certificate (level B 2) at the end of the term.
That's the reason why I must to improve my skills in English.

I have 5 months time before my study begins, this gives me a lot of time to learn!

I want to buy the Englisch schoolbooks for the forms 5 to 12 and learn from them and some exercise books.
Is this a good idea or is there a better way to learn English?

Ok, I will learn words, watch films with subtitles, read some internet magazines in English and write here to improve my writing skills, too.

It will be hard, but I can do it :-)

I'm glad to have found a webpage like this :)

Best regards
Hi Chris und willkommen im Forum! :)

Tja, da hast Du Dir ja was vorgenommen. Aber klar, mit viel Disziplin ist das zu schaffen und Du hast ja deutlich schon ganz gute Vorkenntnisse. Aber gleich zu Anfang ein Tipp: schau Dir Deine Beiträge genau an, bevor Du sie einstellst, das ist eine gute Übung für Prüfungen, denn eine ganze Reihe von Fehlern hättest Du wohl vermeiden können, oder?

Wie hoch würdest Du denn Deine Kenntnisse selbst einschätzen? Ich habe Dir hier mal eine Seite mit den Anforderungen für das First Certificate rausgesucht.

http://www.cambridgeesol.de/exams/fce.php

Vielleicht kanntest Du sie ja noch nicht. Viel Erfolg und Durchhaltevermögen schonmal vorab wünscht

Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Azzurri
Frequent Typer
Beiträge: 152
Registriert: 31. Jan 2011 14:02
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Dortmund, Germany
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Englisch verbessern

Beitrag von Azzurri »

Ich gehe mal davon aus, dass er zwischen A2 auf den Weg nach B1 ist.
Aber wäre es innerhalb von 5 Monaten zu schaffen?
Alleine, falls es so ist, der Weg von A2 auf B1 soll sehr schwierig sein.
Lehrling am Werk!

peegee
Bilingual Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 25. Mai 2011 14:56
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Englisch verbessern

Beitrag von peegee »

Guten Morgen,

danke für die Verbesserungen und Hinweise.

Ich habe auch insgsamt länger als 5 Monate Zeit um mein Englisch auf dieses Level B2 zu bringen. Leider setzt es an einer Uni und FH vorraus gut Englisch zu können was in meinen Augen auch logisch erscheint :)

Ich war mal besser darin, ich hatte 5 Jahre nichts mehr mit Englisch zu tun und so minimierten sich die Kenntnisse wieder.

Deswegen pauke ich nun jeden Abend 1 - 2 Stunden Englisch um wieder besser zu werden. Nur bin ich mir noch nicht sicher wie genau und was am effektivsten ist.

Ich habe mir heute morgen einige Artikel von der Times durchgelesen dabei ist mir aufgefallen das ich viele Wörter nicht kenne. Diese habe ich mir in eine Excel Tabelle aufgeschrieben und lerne diese.
So würde ich das jeden Tag machen um die Vokabeln zu lernen die mir fremd sind. Nebenher nutze ich auch noch diesen Langenscheidt Vokabeltrainer.

Meine Frage wäre noch ist es denn sinnvoll sich diese Schulbücher vom Gymnasium zu kaufen und aus diesen die Grammatik zu lernen?
Ich habe mir ein Englisch Grammatik Buch gekauft aber weiß nicht so recht wie und wo ich dort anfangen soll und das geht leider auch kaum in meinen Schädel was ich dort in diesem Buch lese...

Grüße

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3537
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Englisch verbessern

Beitrag von Duckduck »

Hi peegee,

nun, das sind ja gleich 3 Probleme auf einmal!!! :shock: :lol:

An sich ist das Vokabel-Lernen natürlich richtig und wichtig!
ABER: was nützt es Dir, vielleicht abwegige Vokabeln in Deinen Kopf zu hämmern, nur weil sie in irgendeinem Artikel der Times stehen?

An sich ist das Grammtikbuch-Lesen natürlich richtig und wichtig!
ABER: was nützt es Dir, wenn Du die Regeln stumpf auswendig lernst, aber nicht oder nur in Ansätzen verstehst?

An sich ist das Übungen-in-Büchern-Machen natürlich richtig und wichtig!
ABER: was nützt es Dir, wenn Dich niemand korrigiert und erklärt, wie es richtig geht?

Das Allein-Lernen ist immer eine schwierige Sache, denn es fehlt nicht nur die "Kontrolle", sondern oft auch die Disziplin. Ich meine das nicht persönlich, sondern ganz allgemein. Wo willst Du denn anfangen?

Nun ja, eine ganz schlaue Idee ist sicher, mal unter english test zu googeln und einige der Tests zu machen. Pass aber natürlich auf, dass Du nicht auf eine Seite gerätst, die was kostet. Auf diese Weise kannst Du Dir einen Eindruck verschaffen, was auf Deinem Level überhaupt von Dir verlangt werden wird. Welche Themen drankommen werden, kannst Du natürlich nicht wissen, aber die Art der Tests ist Dir dann wenigstens bekannt.
Und dann stelle hier Fragen zur Grammatik, schreibe Texte, nimm Dir ein Gebiet der Grammatik nach dem anderen vor.

Es ist für uns gar nicht möglich, einen vernünftigen, konkreten Tipp zu geben, weil wir überhaupt nicht einschätzen können, wie Dein jetziger Wissensstand in Englisch ist. Aber bis zu einem bestimmten Bereich wirst Du doch noch ganz sicher sein, oder? Ab wo beginnt es denn, bei der Grammatik schwierig zu werden? Du musst schon ein wenig genauer werden, damit wir tippsen können.

Ach ja, und dann der Irrglaube, das Schauen von englischen Filmen mit Untertiteln an sich bringe schon etwas und sei mit Sprache-Lernen in Verbindung zu bringen. Schön wär's! Das ist in Wirklichkeit nämlich erst das Sahnehäubchen. Und auch nur, wenn Du schon so fließend und geübt bist, dass Du ohne Untertitel auskommst, denn dann bekommst Du die Sprache ins Ohr und das ist natürlich gut. Aber auch das bringt Dir nur etwas, wenn Du immer mal wieder Pausen machst und nachsprichst, was da gesprochen wird. Es geht dabei weniger um Vokabeln, sondern mehr um die Satzmelodie, den Klang der Sprache. Also Filme gucken ist total gut, aber es ersetzt leider überhaupt nicht den schweren und langweiligen Part des Lernens! :(

Werde doch mal konkreter, dann geht's los! :prost:

Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

kölscheklüngel
Frequent Typer
Beiträge: 165
Registriert: 29. Sep 2010 21:29
Muttersprache: deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Englisch verbessern

Beitrag von kölscheklüngel »

Hi peegee,

Grammatik würde ich erst mal nicht lernen. Ich würde Zeitung lesen und bei youtube mir immer ein paar Interviews anschauen. Es gibt viele Interviews von Fussballern (Henry, Beckham, Arsene Wenger usw) die sind nicht so schwer zu verstehen und sie sprechen auch nicht so schnell. Schreibe in dem Forum regelmäßig einige Beiträge und dein Englisch wird besser.

Gruss kölscheklüngel

Delfino
Anglo Veteran
Beiträge: 1601
Registriert: 3. Jul 2008 14:35
Muttersprache: German
Wohnort: UK
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Englisch verbessern

Beitrag von Delfino »

kölscheklüngel hat geschrieben:Grammatik würde ich erstmal nicht lernen.
Aus eigener Erfahrung kann ich euch sagen, das es eine nicht zu unterschätzende Zeit (mehrere Jahre) dauert
bis man vom Konsum englischer Medien (Nachrichten und Videos) ein ausreichendes Sprachgefühl entwickelt,
um die englische Grammatik quasi "aus dem Bauch heraus" richtig einzusetzen.

Wenn innerhalb kurzer Zeit ein prüfbarer Fortschritt zu erreichen ist
wird man also die Grundlagen der Grammatik nicht vermeiden können.

:watch: Die Videos auf YouTube sind sehr häufig nicht auf dem angestrebten hohen (britischen) Sprachniveau
sondern in amerikanischer Umgangsprache etc.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Delfino für den Beitrag (Insgesamt 2):
KeswickDuckduck
...is supplied without liability.
IELTS 7 Good user: operational command, occasional inaccuracies

kölscheklüngel
Frequent Typer
Beiträge: 165
Registriert: 29. Sep 2010 21:29
Muttersprache: deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Englisch verbessern

Beitrag von kölscheklüngel »

Ihr immer mit eurer Grammatik. Naja, beide Wege führen nach Rom, meiner ist nur schneller.

peegee kann doch schon Englisch, die Grammatik hat er schnell gelernt, wenn er sich bei Youtube Interviews anhört und eine Tageszeitung liest, dann ist er schon auf dem richtigen Weg. Hier im Forum sollte er regelmäßig Beiträge schreiben und er erklimmt eine Stufe nach der anderen.

Schönes Wochenende, wünscht Kölscheklüngel

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3537
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Englisch verbessern

Beitrag von Duckduck »

@kölscheklüngel

Hi Du,
ich weiß nicht recht, ob es überhaupt sinnvoll ist, sich noch einmal auf diese Diskussion einzulassen. Aber Du übersiehst auch in diesem Fall, dass es nicht lediglich darum geht, sich in Englisch verständlich machen zu können und einer Unterhaltung irgendwie zu folgen - was an sich ohne Zwiefel schon gut und richtig ist - sondern, eine Prüfung abzulegen, mit der bewiesen wird, dass Du als Student ein bestimmtes Niveau in der englischen Sprache erreicht hast.

D.h., dass Du grammatisch richtige Sätze bilden können musst. Es geht also nicht nur darum, irgendwas irgendwie auszudrücken, sondern um die regelkonforme Anwendung einer Sprache.

Nichts gegen Interviews auf youtube, aber wenn es nicht gerade ein "englisches Äquivalent von Marcel Reich-Ranicki" ist, der da spricht, solltest Du sie nicht unbedingt zur Verbesserung Deines Englisch heranziehen - wenn es um das grammatisch richtige Sprechen geht!

Bitte sieh doch einfach ein, dass es durchaus verschiedene Sprachebenen gibt und dass die Umgangssprache - mit all ihren grammatischen Abweichungen von der Norm - zwar die Realität ist, dass es aber auch die normgerechte Sprache gibt, und dass es eben diese ist, die in Prüfungen verlangt und abgefragt wird.

Also so nett und freundlich Deine Ratschläge auch sind, sie sind nicht immer wirklich zielführend.

Liebe Grüße
Duckduck
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Duckduck für den Beitrag:
Delfino
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

kölscheklüngel
Frequent Typer
Beiträge: 165
Registriert: 29. Sep 2010 21:29
Muttersprache: deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Englisch verbessern

Beitrag von kölscheklüngel »

@Duckduck,

ja okay, aber er hat natürlich 5 Monate Zeit, um dieses Zertifikat zu erlangen. Mal angenommen, er würde in den nächsten 5 Monaten regelmäßig die Sprache lernen, dann ist die Frage, wie er es am Besten machen könnte. Um so ein Zertifikat zu erlangen, da hast du mit Sicherheit mehr Erfahrung. Grammatik lernen, aber ich meine eben auch noch andere Dinge hinzufügen, um nach der Prüfung auch etwas für sich zu haben. Mit den Interviews auf youtube und Zeitung lesen, das ist gar nicht so schlecht.

So Frau Lehrerin, öffnen Sie sich mal, verlassen Ihre alten Pfade und gehen neue Wege. Man lernt nie aus.

Schönes Wochenende wünscht kölscheklüngel
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kölscheklüngel für den Beitrag:
tiorthan

tiorthan
Lingo Whiz
Beiträge: 2495
Registriert: 13. Jun 2010 01:36
Muttersprache: de, (pl)
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Englisch verbessern

Beitrag von tiorthan »

Dammit, I hit Thanks, though I meant Quote.
kölscheklüngel hat geschrieben: ja okay, aber er hat natürlich 5 Monate Zeit, um dieses Zertifikat zu erlangen.
5 Monate sind gar nichts. Beim Sprachenlernen rechnet man in Jahren. Selbst bei brauchbarer angeleiteter Immersion sind 5 Monate ein Fliegenschiss (man verzeihe mir meine Ausdrucksweise).
You're never too old to learn something stupid.
MistakeSuggestionYou sure that's right?

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3537
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Englisch verbessern

Beitrag von Duckduck »

kölscheklüngel hat geschrieben:@Duckduck,

So Frau Lehrerin, öffnen Sie sich mal, verlassen Ihre alten Pfade und gehen neue Wege. Man lernt nie aus.

Schönes Wochenende wünscht kölscheklüngel
Mein Guter!

Das hat meinerseits wenig mit Öffnen oder Verschließen zu tun. Ich zweifele keine Sekunde an der positiven Wirkung, die die Beschäftigung mit der englischen Sprache - sei es mittels Film, Zeitung, Interview, Musik, Literatur udglm. - auf das Erlernen derselben hat. :jo: Darum geht es auch gar nicht. Ich würde nie auf die Idee kommen, diese Dinge zu verdammen und zu sagen: Lass da die Finger von!

Um eine Sprache aber tatsächlich so zu erlernen, dass man sie zuverlässig richtig sprechen und schreiben kann, muss man sich mit ihrer Grammatik auseinander setzen, da führt einfach kein Weg dran vorbei!

Seien wir doch ehrlich, selbst in unserer Muttersprache machen wir den ein oder anderen Fehler - und dabei sind wir überaus schlau und gutaussehend :lol:. Wie viele Menschen in Deutschland, aber auch in jedem anderen Land, sprechen ihre eigene Muttersprache fehlerhaft, mit grammatischen und anderen Fehlern durchsetzt! Und trotzdem sagt man, sie sprechen Deutsch - oder welche Sprache auch immer. Und sie können sich auch wohl mehr oder weniger gut verständlich machen, obwohl es manchmal, wenn sie aus ihrer gewohnten Umgebung herauskommen schon passieren kann, dass andere Sprecher des Deutschen sie nur schwer oder gar nicht verstehen. Und ich rede hier nicht von Dialekten, sondern von grammatischen Fehlern.

Bei Qualifikationen in Form von Prüfungen ist es einfach nicht egal, ob dass, was Du da hinschreibst "gerade noch verständlich" ist, oder eben grammatisch richtig.
Wirf doch bitte nicht das Eine mit dem Anderen durcheinander. Ersteres sind Anforderungen für eine Prüfung, das Letztere ist die Umgangssprache, die als Kommunikationsmittel natürlich fehlerhaft sein kann und trotzdem noch funktioniert.

Schlaf gut! :zzz:

Love,
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

kölscheklüngel
Frequent Typer
Beiträge: 165
Registriert: 29. Sep 2010 21:29
Muttersprache: deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Englisch verbessern

Beitrag von kölscheklüngel »

Hi Duckduck,

wir nähern uns an. Dein Steckenpferd ist die Sprache und du möchtest, das man Grammatik lernt und dann die Sprache sehr gut sprechen kann. Ich möchte mich ja nur ganz gut verständlich machen, weil Englisch eben die Weltsprache ist, die man können muss, wenn es auch nur irgendwie ist.

Wir müssen uns in der Mitte treffen, du ein wenig runter ich ein wenig mit dem Level nach oben.

So, gehe jetzt in die Stadt, da ist irgenwie Handball CL, oder so.

Gruss kölscheklüngel

Antworten