Auffrischung für false beginner

Alles was zum Lernen gehört.
How to learn effectively.
Antworten
Eni1
Bilingual Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 20. Mai 2011 16:51
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Auffrischung für false beginner

Beitrag von Eni1 »

Hallo Leute! :D

Ich habe ein Problem und hoffe hier auf Tipps. Ich habe vor über 10 Jahren in der Schule Englisch gelernt und war dabei eher so ein 4er-Schüler (hat mir keinen Spaß gemacht und war auch recht faul). Jetzt möchte ich mein Englisch auffrischen, weiß aber leider nicht, wo ich da ansetzen soll. An unserer VHS gibts nur Kurse für komplette Anfänger, auf Anfrage wurde mir geraten, einen Kurs der Stufe B1 zu besuchen. Aber ehrlich gesagt traue ich mir das nicht zu, weil ich große Lücken habe. Nicht nur dass ich viel vergessen habe, sondern ich habe es auch nie so richtig gelernt und habe große Lücken sowohl was die Grammatik als auch was das Vokabular angeht. Jetzt wollte ich hier mal nachfragen, ob mir vielleicht jemand ein Lehrbuch empfehlen kann, mit dem ich meine Kenntnisse sorgfältig auffrischen und dabei auch Lücken schließen kann.

Liebe Grüße und vielen Dank im Vorraus! :bye1:




Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3537
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Auffrischung für false beginner

Beitrag von Duckduck »

Hi Eni 1 und willkommen im Forum! :)

Ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass es an Eurer VHS keine Kurse für Lernende auf Zwischenstufen zwischen A1 und B1 geben soll. Anfänger bist Du ja ganz sicher nicht, aber die Frage ist, ob Du Dich nicht in einen Kurs so auf dem Niveau A1-3 einschreiben kannst? Wenn Dir B1 zu hoch erscheint.
Allerdings würde ich an Deiner Stelle mal fragen, ob Du probehalber einen Kurs bei B1 besuchen kannst, bevor Du Dich entscheidest. Ein wenig Herausforderung hat noch niemandem geschadet und sooooo hoch sind die Anforderungen auf der Stufe auch noch nicht.

Oooooder Du stellst Dich auf eine längere Englischlernzeit ein und fängst wirklich nochmal von Vorne an. Das wird Dir nicht sehr schwer fallen, weil vieles Dir wieder einfallen wird, aber Du bekommst - hoffentlich - diesmal die grammatischen Grundbegriffe mit, was Dir später helfen wird, wenn der Stoff schwieriger wird.

Selbststudium ist immer so eine Sache. Du hast niemanden, der Dir Fragen beantwortet, Deine Aussprache korrigiert und Dich "antreibt".

Schreibe doch mal einen Text, damit man eine Idee bekommt, wie weit Du jetzt nach all den Jahren noch bist. Oder sage genauer, wo Deine Lücken sind.

Grüße
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Eni1
Bilingual Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 20. Mai 2011 16:51
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Auffrischung für false beginner

Beitrag von Eni1 »

Hallo!

Danke für die schnelle Antwort. :) Leider wohne ich ziemlich weit ab, d.h. dass das VHS-Angebot in erreichbarer Nähe recht klein ist. Es gibt nur A1, A2 und B1. Also leider keine Refresher-Kurse oder Intensiv-Kurse. Bei dem B1-Kurs fürchte ich, dass, da meine Lücken schon groß sind, da dann auch nicht gezielt dran gearbeitet werden kann, weil es ja normal weitergehen muss. Und nochmal ganz von vorne dauert sicher ein paar Jahre.
Meine Lücken beziehen sich auf verschiedenste Bereiche. Da wären erstmal die zum Teil fehlenden Vokabelkenntnisse. Als ich mal in London war, habe ich gemerkt, dass mir da wirklich simple Sachen für den Alltag fehlen, also nicht nur schwerere Vokabeln. Vor allem geht es mir da darum, dass ich mich wirklich unterhalten kann, weniger darum, fachliche Texte zu lesen o.ä. Vor allem fehlen mir Wortkombinationen, die man im Gespräch benutzt.

In der Grammatik bin ich mir bei den meisten Sachen unsicher, Zeitengebrauch, Modalverben, If-Sätze...eigentlich bräuchte ich da eine Komplettwiederholung. Habe mich schon gefragt, ob ich vielleicht da ansetzen sollte. Mir wurde mal "Essential Grammar in Use" empfohlen, aber da mir auch viele Vokabeln fehlen, dachte ich an einen kompletten Kurs.

Liebe Grüße

Eni1

kölscheklüngel
Frequent Typer
Beiträge: 165
Registriert: 29. Sep 2010 21:29
Muttersprache: deutsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Auffrischung für false beginner

Beitrag von kölscheklüngel »

Hello Eni1,

I think it is a good idea to go to the VHS. The courses for the beginner are quite good and when you will practice English at home than you could learn English very quick. Maybe you can write some essays in this forum and we can correct your essays and you further on your English. English is definitely not so easy and you should practice every day for 30 minutes.

Kind regards, kölscheklüngel

Assistenzlehrer
Topic Talker
Beiträge: 67
Registriert: 25. Mai 2011 17:10
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Auffrischung für false beginner

Beitrag von Assistenzlehrer »

Also ich empfehle dir, dass du vielleicht erst eimal einen Test machst.
Das hilft dir, deine Fähigkeiten zu überprüfen, aber sei gewarnt, diese reinen Gramatik -Englisch Tests sind schwachsinnig.
Ich z.B kenne natürlich die Grammatik Regeln, aber , wenn ich rede und spreche verlasse ich mich lieber auf mein Sprachgefühl.

Ein Link den ich gerne nutze. Den Test selber nicht.
http://www.examenglish.com/leveltest/index.php
optional :
http://sprachtest.cornelsen.de/html/tes ... ibung.html

Du kannst uns gerne die Testergebnisse mitteilen , dann können wir eher sehen, wo wirklich deine Probleme sind.
Gruß
Assistenzlehrer ,
Korrekturfarben : Fehler, Ausdruck, Vorschlag,/Anmerkung

Antworten