Ein Beispiel wie "Geil" im Englisch

Alles was zum Lernen gehört.
How to learn effectively.
Antworten
BennyLawliet
Bilingual Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 21. Feb 2011 14:01
Muttersprache: Deutsch, Französisch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Ein Beispiel wie "Geil" im Englisch

Beitrag von BennyLawliet »

Einen wundervollen guten Morgen!

Ich schreibe gerade an meiner Trimesterarbeit zum Thema "Denglish - die anglisierung der deutschen Sprache" und suche ein ähnliches Beispiel wie das Wort "geil" im englischen. Also ein Wort das ursprünglich eine schämende/sexuelle/beschimpfende Bedeutung hat, die dann durch das oftige Benutzen einfach zu einem Wort wie "super" geworden ist.

Mit herzlichen Grüßen,
BennyLawliet




choccy_hobnob
Frequent Typer
Beiträge: 128
Registriert: 13. Sep 2010 19:38
Muttersprache: English
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ein Besipiel wie "Geil" im Englisch

Beitrag von choccy_hobnob »

Hallo BennyLawliet!

Hm. Eine interessante Frage, auf die ich leider noch keine interessante Antwort gefunden habe... aber ich bin doch noch am Grübeln! Selbstverständlich gibt es ja jede Menge Wörter, die mit der Zeit ihre Bedeutung gewandelt haben, aber mir fallen gerade nur Beispiele ein, die in die andere Richtung gewechselt haben (wie z.B. "gay", das ursprünglich "fröhlich" hieß und sich mit der Zeit den modernen Sinn von "schwul" zugelegt hat, oder "queer" [komisch -> schwul]... ach ja, oder "awful", das mal "inspiring awe" (also, Furcht erregend) als Bedeutung hatte, jetzt aber "schrecklich" heißt).

Hm. Jetzt, wo ich darüber nachdenke: wenn man in die trüben Tiefen der Umgangssprache taucht, drängen sich noch ein paar Beispiele auf:
  • "sick" (krank) wird mittlerweile teilweise auch als "cool" verstanden
  • "bad" heißt (besonders in Amerika) gelegentlich sogar "gut"!
  • "wicked" (böse) heißt (oder hieß? Mit den Jungspunden kann ich nicht mehr mithalten ;)) auch "cool", zumindest bei der englischen Jugend
  • (SCHIMPFALERT!) "sh*t" kann auch MANCHMAL positiv sein: "That's the sh*t!", usw. Aber sei doch mal vorsichtig, falls du dieses Beispiel praktisch anwenden willst ;) Nie vor deinen Eltern! Oder der Queen. :angel:
(Denk allerdings daran, dass es in keinem dieser Fälle so ist, dass der "neue" Sinn den alten vollkommen ersetzt hat - bei weitem nicht!)

Ich bin gespannt, was du noch für Antworten kriegst :D Eine interessante Thematik allemal.
Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mich auf alle Deutschfehler aufmerksam machen würdet!

Duckduck
Anglo Master
Beiträge: 3545
Registriert: 1. Okt 2009 14:25
Muttersprache: Deutsch
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Ein Besipiel wie "Geil" im Englisch

Beitrag von Duckduck »

BennyLawliet hat geschrieben:Einen wundervollen guten Morgen!

Ich schreibe gerade an meiner Trimesterarbeit zum Thema "Denglish - die Anglisierung der deutschen Sprache" und suche ein ähnliches Beispiel wie das Wort "geil" im Englischen. Also ein Wort, das ursprünglich eine beschämende/sexuelle/beschimpfende Bedeutung hatte, die dann durch das häufige Benutzen einfach zu einem Wort wie "super" geworden ist.

Mit herzlichen Grüßen,
BennyLawliet
Huhu,
ich habe das nicht recherchiert, aber mir kam vor einigen Jahren bei der Serie "Der Prinz von Bel Air" (amerikanisch: "The Fresh Prince") die Idee, dass das "fresh" eventuell ursprünglich vom deutschen "frech" kommen könnte?! Was also heute - oder damals? - als "cool, abgebrüht, in" verstanden würde, könnte ehemals im Deutschen als "unverschämt, aufdringlich, schamlos" verwendet worden sein?!


Grüße sendet
Duckduck
Mein Farbcode für Korrekturen:
Fehler / Stil/Ausdruck / Anmerkung

Keswick
English Legend
Beiträge: 4482
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Gateshead
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: Ein Besipiel wie "Geil" im Englisch

Beitrag von Keswick »

Also bezueglich der sexuellen Richtung fiele mir nur das Wort "cracking" ein. "That's cracking" bedeutet soviel wie "Das ist geil" im Sinne von super, toll, genial. Das Wort "to crack" heisst urspruenglich (neben knacken oder deftig) aber auch mastubieren.

Suchst du sowas, will heissen, habe ich deine Frage richtig verstanden?

Ich habe auch mal in einigen Woerterbuechern nachgeschlagen, aber wie mit Jugendsprache so ueblich sind die Eintraege schon veraltet bevor sie ins Woerterbuch gelangt sind :roll: .
Fehler/Mistake - Anmerkung/Note - Ausdruck/Expression
* Keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN *

choccy_hobnob
Frequent Typer
Beiträge: 128
Registriert: 13. Sep 2010 19:38
Muttersprache: English
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ein Besipiel wie "Geil" im Englisch

Beitrag von choccy_hobnob »

Keswick hat geschrieben:Also bezueglich der sexuellen Richtung fiele mir nur das Wort "cracking" ein. "That's cracking" bedeutet soviel wie "Das ist geil" im Sinne von super, toll, genial. Das Wort "to crack" heisst urspruenglich (neben knacken oder deftig) aber auch mastubieren.
Hmmm... interessant! Ich bin natürlich kein Profi, aber ich hätte es eher andersrum vermutet: "cracking" als positives Adjektiv halte ich für einen schon fast veralteten Gebrauch, den man vornehmlich zu hören bekommt, wenn jemand sich über die Oberschicht lustig machen will ("Oh, awfully cracking, old chap, what-what! I say!") (diesem Etymologiewörterbuch zufolge geht die Bedeutung sogar bis in die 1830er Jahre zurück). Zur Etymologie von "to crack one off" kann ich zwar keine genauen Angaben finden, aber ich hätte eher vemutet, dass dieser ein relativ neuer Ausdruck wäre. Ich kann aber falsch liegen (ist ja ziemlich oft so :lol: )!

EDIT: Hmm, wobei ich mich jetzt zu erinnern glaube, dass du im Norden wohnst, Keswick? Wenn dem so is, könnte es ja durchaus sein, dass es da oben etwas anders aussieht mit der Umgangssprache (also, bezüglich "cracking") ;) Aber dennoch würde ich immer noch behaupten, dass "cracking" auf jeden Fall älter ist als "to crack one off".
Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mich auf alle Deutschfehler aufmerksam machen würdet!

Keswick
English Legend
Beiträge: 4482
Registriert: 30. Jul 2008 11:20
Muttersprache: Deutsch
Wohnort: Gateshead
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: Ein Besipiel wie "Geil" im Englisch

Beitrag von Keswick »

Hi choccy_hobnob,

Das it ja interessant! Das erste Mal als ich "cracking" gehoert habe war 2006 in Leeds bei einem Festival. Der junge Mann der es verwendet hat war etwa 17/18 wuerde ich sagen und er sprach ueber den Auftritt der Band Saxon. Und weder er noch die Band sind Oberschicht *lach*. Seitdem habe ich es sogar im Fernsehen gehoert (z.B. auf Skuzz oder auch bei OK TV). Daher ging ich einfach mal davon aus, dass das Wort "cracking" verbreitet ist.

Moeglicherweise ist es auch wieder in Mode gekommen. So etwas gibt es ja auch, wobei ich hoffe, dass einige Woerter bzw. Aussagen fuer immer verschwunden bleiben :mrgreen: .
Fehler/Mistake - Anmerkung/Note - Ausdruck/Expression
* Keine Korrektur- / Erklärungsanfragen per PN *

tiorthan
Lingo Whiz
Beiträge: 2513
Registriert: 13. Jun 2010 01:36
Muttersprache: de, (pl)
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 278 Mal

Re: Ein Besipiel wie "Geil" im Englisch

Beitrag von tiorthan »

choccy_hobnob hat geschrieben: (Denk allerdings daran, dass es in keinem dieser Fälle so ist, dass der "neue" Sinn den alten vollkommen ersetzt hat - bei weitem nicht!)
Das ist bei "geil" ja auch nicht der Fall, schließlich braucht ein echter Ersetzungsprozess mehrere Generationen. Deshalb gehören deine Beispiele meiner Meinung nach exakt in die gleiche Kategorie.
You're never too old to learn something stupid.
MistakeSuggestionYou sure that's right?

BennyLawliet
Bilingual Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 21. Feb 2011 14:01
Muttersprache: Deutsch, Französisch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ein Beispiel wie "Geil" im Englisch

Beitrag von BennyLawliet »

Wow, so viele Antworten innerhalb von 24 Stunden *__* hätte nicht gedacht, dass es so interessant ist ^_^

Zum Thema: Das Wort "to crack" finde ich besonders interessant. Das hat ja im Prinzip das gleiche hinter sich wie das Wort "Geil" bloß, dass es anscheinend bei crack ein bisschen länger gedauert hat.

Vielen Dank nochmals

BennyLawliet

moogle
Bilingual Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 3. Jan 2008 19:16
Muttersprache: English (American)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ein Beispiel wie "Geil" im Englisch

Beitrag von moogle »

BennyLawliet hat geschrieben:Wow, so viele Antworten innerhalb von 24 Stunden *__* hätte nicht gedacht, dass es so interessant ist ^_^

Zum Thema: Das Wort "to crack" finde ich besonders interessant. Das hat ja im Prinzip das gleiche hinter sich wie das Wort "Geil" bloß, dass es anscheinend bei crack ein bisschen länger gedauert hat.

Vielen Dank nochmals

BennyLawliet
Just a note... The use of "cracking" as an adjective or adverb to describe something is definitely British. Americans would not say "that's cracking" in order to say "Das ist geil." (As an American, "That's Cracking" would make me think of old British movies.)

Other examples:

"Crack open that beer." or "Crack that open." or "Crack it open." (Not "dirty" but definitely informal and almost slang.)

Be careful! "To crack one off" also means "to fart" (furzen).

Antworten