Die Flagge des Vereinigten Königreiches - "Einzelteile"

Flagge Großbritanniens
Flaggenteile
Geschichte der Flagge
Spezielle Flaggen
Landesteile

Flagge England St Georg Kreuz (England)

1194 führte Richard I von England das Kreuz von St Georg als Nationalflagge Englands ein. Es war ein rotes Kreuz auf weißem Grund. Das war die offizielle Flagge bis James I den Thron bestieg.

Flagge Schottland St Andreas Kreuz (Schottland)

St. Andre, ein Bruder des heiligen Petrus, verbreitete das Christentum in Kleinasien und wurde an einem schrägen Kreuz hingerichtet. Seine Gebeine sollen in schottischem Boden eingegraben sein.
Schon im 11. Jh. galt St. Andreas als alleiniger Schutzheiliger des Landes. Seit dem 14. Jh. führten schottische Heere ein weißes Andreaskreuz auf dunklem Grund mit, die Farbe Blau setzte sich im 17. Jh. durch.

Flagge Nordirland St Patrick Kreuz (Irland)

St Patrick, der irische Nationalheilige lebte ca. von 385-461. Sein ursprünglicher Name war Maewyn. Aufgewachsen in Wales wurde er als Jugendlicher nach Irland verschleppt. Nach 6 Jahren floh er nach Frankreich und lebte 12 Jahre in einem Kloster. Dort wurde er zum Priester ausgebildet und nahm den christlichen Namen Patrick an.
Er ging dann als Bischof nach Irland. Dort errichtete er Klöster, Kirchen und Schulen. St Patrick war in seiner Lehre sehr erfolgreich. Er wurde einige Male von den Druiden gefangen genommen, entkam aber immer wieder.
Eine Theorie des Entstehens dieser Flagge gründet sich auf den 17. März, den St. Patrick's Day. Seit dem 17. Jahrhundert trug man an diesen Tagen ein Kreuz aus Papier.

Englisch
Englisch Lernen
kostenlose Nachhilfe
Ferien in England
Changing of the Guard
Golden Gate
Englisch Studieren
Lernen
>>English version
User Online   |  Besucher heute (sponsored by www.etracker.de)