Literatur für Eltern zur Unterstützung des Lernens – Englisch

Bild Titel Beschreibung
Strukturiert Englisch lernen 1.-4. Klasse: Fit für die Schule in den Sommerferien Der Elternratgeber "Strukturiert Englisch lernen 1.-4. Klasse, Fit für die Schule in den Sommerferien" zeigt Ihnen: Wie Sie Ihrem Kind helfen können, wenn es mit „spielerisch Englisch lernen“ nicht zurechtkommt. Wie Ihr Kind strukturiert Englisch lernt, wenn ihm unbewusstes „nebenbei Englisch lernen“ nicht liegt. Wie Sie Ihr Kind in den Sommerferien schnellstmöglich fit für das nächste Schuljahr machen. Wie Sie Ihr Kind begleitend zum Unterricht unterstützen können. Mit Lernanleitung, Motivationsvorschlägen, Lernkontrollen und Aussprachehilfe (Youtube-Video).
Fit trotz LRS: Strategien und Übungen. LRS-Kinder in der Sekundarstufe kreativ fördern. Klasse 5 bis 7 Auch in der Sekundarstufe sind Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten keine Seltenheit. Doch mit welchen Inhalten motiviert man Schülerinnen und Schüler in diesem Stadium der Frustration? Im Buch sind abwechslungsreichen Lese- und Rechtschreibübungen zusammengestellt.
Kinder mit Rechenschwäche erfolgreich fördern: Ein Praxishandbuch für Eltern, Lehrer und Therapeuten Ein sehr empfehlenswertes Buch, dass konkret zeigt, was Eltern und Lehrer tun können, um den Kindern wirklich zu helfen.
Lernen mit ADS-Kindern: Ein Praxishandbuch für Eltern, Lehrer und Therapeuten

Dieses Buch vermittelt Eltern und Lehrern konkrete Hilfe, wie man mit Lern- und Leistungsstörungen bei ADS Kindern umgeht.

Praxisnahe Beispiele, Lerntipps und wirklich konkrete Hinweise machen dieses Buch sehr empfehlenswert.

Glotze, Pommes, Drogen - und dann? Kinder gegen Süchte stärken "Mit zehn Jahren der erste Vollrausch" titelte kürzlich eine Tageszeitung. Wir müssen Kinder vor Suchtgefahren schützen. Manche Kinder sitzen Stunden um Stunden vor Fernseher, PC oder Playstation. Andere können an keiner Tüte Chips vorbeigehen oder entdecken sehr früh Alkopops für sich. Was können Eltern tun?
Zappelphilipp und Störenfrieda lernen anders: Wie Eltern ihren hyperaktiven Kindern helfen können, die Schule zu meistern Aufmerksamkeitsgestörte Kinder müssen in der Schule nicht scheitern. Ihr Lernverhalten ist nicht defizitär, sondern einfach nur anders. Der bekannte Kindertherapeut Jeffrey Freed hat spezielle übungsprogramme entwickelt, mit deren Hilfe Eltern ihren Kindern einen völlig neuen Zugang zur Welt des Wissens eröffnen können. Diese übungen setzen bei den speziellen Stärken aufmerksamkeitsgestörter Kinder an. Sie sind leicht anwendbar, erfordern wenig Zeitaufwand und vermitteln neben Erfolg und Spaß ein neues Selbstbewusstsein, das mehr bewirkt als Medikamente oder defizit-orientierte Therapien.
Voll bei der Sache. Das Konzentrationsprogramm für Kinder. Ein Elternratgeber So lernt sich's leichter und konzentrierter! Dieser hervorragend konzipierte Ratgeber unterstützt die Eltern, die Konzentrationsfähigkeit ihrer Kinder zu verbessern, damit sich größerer schulischer Erfolg einstellt und Lernen wieder Spaß macht!
Entspannte Kinder lernen besser: Wie Eltern ihre Kinder vom Schulstress befreien können Mangelnde Konzentration, Stress und ängste sind die häufigsten Auslöser von Lernproblemen in der Grundschule. Eltern spüren das häufig beim Kampf um die Hausaufgaben: Das Kind macht Flüchtigkeitsfehler oder ist müde und abgelenkt. Sabine Seyffert zeigt, wie man Abc-Schützen spielerisch Ruheoasen verschafft. Denn: Entspannte Kinder lernen nicht nur besser, sondern haben auch mehr Spaß!
Focus Schule Focus Schule FOCUS SCHULE erscheint 6 x im Jahr. In jedem Heft dreht sich alles um das Thema Schule - Eltern und Lehrer. Zu verschiedenen Themen gibt es für die Klassen 1 - 13 einen Lernatlas. Sehr empfehlenswert.

Für Fehler in den Beschreibungen wird keine Haftung übernommen.